U23 trifft im Spitzenspiel auf den TuS Haltern

Nachdem die königsblaue U23 die Meisterschaft in der Oberliga Westfalen unter Dach und Fach gebracht hat, muss das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling noch drei Partien in der laufenden Saison absolvieren. Im Nachholspiel treffen die Knappen am Mittwoch (15.5., 18.30 Uhr) auswärts auf den Tabellenzweiten TuS Haltern.

Die Lage auf Schalke

Bereits sieben Spieltage vor Schluss konnte die Schalker Zweitvertretung den Aufstieg in die Regionalliga West perfekt machen, nach der viertletzten Begegnung feierten die Knappen in Ahlen die Meisterschaft. Jetzt gilt es, in den letzten drei Spielen zu punkten, um die erfolgreiche Saison positiv zu beenden. Dabei ist die Vorfreude bei den Schalkern auf das Spitzenduell unter der Woche besonders groß.

Personal

Kapitän Christian Eggert konnte schon nach seiner Verletzung zuletzt gegen Ahlen wieder eingesetzt werden und wird auch gegen Haltern zur Verfügung stehen. Erfreulicherweise konnten auch Haji Wright (Sprunggelenk) und Finn Heiserholt zum Mannschaftstraining wieder dazustoßen. Der Rekonvaleszente Phil Halbauer ist im Auswärtsspiel wieder eine Option, George Timotheou und Jonas Carls weilen aktuell bei den Profis. Da Benjamin Goller rund eine Woche krankheitsbedingt ausfiel, wird dieser auch im Spitzenspiel fehlen.

Das ist der Gegner

Mit 64 Punkten steht der TuS Haltern nach 31 Spieltagen auf dem zweiten Tabellenplatz. Nur fünf Zähler weniger hat der ASC Dortmund, der somit neben Haltern eine Rolle im Aufstiegsrennen spielt. Neun Punkte sind noch zu vergeben. Zuletzt verpassten es die Haltener, gegen den ASC zu punkten. Im Heimspiel unterlagen sie Dortmund mit 0:1, nur wenige Tage später punkteten sie gegen den FC Gütersloh nur einfach. „Dass Haltern jetzt noch einmal ein bisschen ins Straucheln gerät, damit war nicht wirklich zu rechnen“, so Chef-Coach Fröhling. „Sie hatten ähnlich wie wir viel Vorsprung, aber zuletzt einige Punkte liegen lassen. Da fängt jede Mannschaft an zu überlegen, auch wenn es eine erfahrene wie Haltern ist.“

Das sagt der Trainer

„Morgen heißt es Erster gegen den Zweiten. Wir freuen uns auf diese Konstellation und wissen um die Besonderheit dieser Begegnung“, blickt Fröhling auf das Spitzenduell. Haltern habe viel Qualität, welche die Königsblauen schon zu Saisonbeginn zu spüren bekamen. „In der Hinrunde haben wir knapp 60 Minuten lang nur gegen zehn Haltener gespielt, die Partie zwar gewonnen, uns aber trotzdem richtig schwergetan.“

Spielort

Lippspieker
45721 Haltern

So lief das Hinspiel

Schalke: Ahlers – Bingöl, Schley, Timotheou, Carls – Eggert, Geis – Goller, Fontein, Plechaty – Zahn
Tore: 1:0 Timotheou (16.), 1:1 Diericks (68.), 2:1 Zahn (71.)
Rote Karte: Forsmann (31.)

Gelb-Rote Karte: Schley (82.)/Eisen (90.+2)
Zum Spielbericht

Das könnte dich auch interessieren

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.

20190517 U23 Philip Fontein

U23 vor letztem Heimspiel: Mit einer guten Leistung bei den Fans bedanken

Ein letztes Mal in dieser Saison läuft die königsblaue Zweitvertretung im Schatten der VELTINS-Arena auf. Während des 33. Spieltags in der Oberliga-Westfalen empfangen die Knappen am Sonntag (19.5., 15 Uhr) den Tabellenvierten Westfalia Rhynern vor heimischer Kulisse.

20190516 U23 Benedikt Zahn

U23 dreht Spitzenspiel in Haltern

Obwohl die königsblaue U23 den Aufstieg in die Regionalliga West und die Meisterschaft bereits perfekt machen konnte, bewies das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling erneut eine gute Einstellung. Im Spitzenduell am Mittwochabend (15.5.) drehten die Knappen durch einen Elfmeter von Haji Wright und einen Distanzschuss von Benedikt Zahn die Partie, nachdem sie schon früh gegen den Tabellenzweiten TuS Haltern in Rückstand geraten waren.

190512_u23_schley

Sieg in Ahlen - U23 ist Oberliga-Meister

Es ist amtlich: Nachdem die königsblaue U23 den Aufstieg in die Regionalliga West bereits sieben Spieltage vor Schluss unter Dach und Fach gebracht hatte, gelang ihr nun in der vierletzten Partie der Saison die Meisterschaft in der Oberliga Westfalen. Mit 2:1 gewann das Team am Sonntag (12.5.) bei Rot Weiss Ahlen. Die Tore erzielten Benedikt Zahn und Sandro Plechaty.