Planungen abgeschlossen: Das sind die Trainerteams der U15 bis U23 2021/2022

Die Trainergespanne des Übergangs- und Leistungsbereichs der Knappenschmiede für die kommende Spielzeit stehen fest: Torsten Fröhling hat zuletzt seinen Vertrag als Chef-Trainer der U23 verlängert, Onur Cinel übernimmt die U17, Willi Landgraf rückt in die U16 auf und Jakob Fimpel coacht die U15. Das U19-Trainerteam um Norbert Elgert bleibt unverändert.

Die Corona-Pandemie hat in der Knappenschmiede zu einer außergewöhnlichen Maßnahme geführt. „Aufgrund der Tatsache, dass in der Knappenschmiede in der aktuellen Saison, mit Ausnahme der Regionalliga West, kein Spielbetrieb mehr stattfinden wird, haben wir uns entschlossen, sowohl die Trainerteams als auch die meisten Mannschaftskader bereits jetzt umzustellen“, erklärt Mathias Schober, Direktor Knappenschmiede und Entwicklung. „Die Trainer und Spieler haben nun die Möglichkeit, sich bereits vor den Sommerferien kennenzulernen und in der Konstellation der neuen Spielzeit zu trainieren.“

Ende April beschloss der Deutsche Fußball-Bund den Abbruch der bundesweiten Junioren-Wettbewerbe dieser Spielzeit. Demnach wurde unter anderem die Saison 2020/2021 in der A- und B-Junioren-Bundesliga aufgrund der Corona-Pandemie ohne Wertung abgebrochen. „Die Zusammensetzung des Kaders der U19 und U17 bleibt noch bis zum Ende der Saison wie gehabt“, sagt Schober. Das Trainerteam der U17 ändere sich jedoch im Hinblick auf die neue Saison. Onur Cinel übernimmt nach seiner Tätigkeit als Co-Trainer der Lizenzspielermannschaft ab sofort wieder die B-Junioren des königsblauen Nachwuchses. Tim Hoogland und Robin Willeke (vorher U15) komplettieren das U17-Gespann als Assistenten. Keine Änderungen wird es bei den Trainerteams der U23 und U19 geben.

Willi Landgraf übernimmt ab sofort die U16, Bastian Naß (vorher U13) wird ihn als Co-Trainer unterstützen. Der führenden Trainerrolle der U15 stellt sich Jakob Fimpel, der zuletzt das Chef-Trainer-Amt der U16 bekleidete. Gemeinsam mit seinem „Co“ Sebastian Ruhe bildet er das Trainergespann der C-Junioren. „Ich bin überzeugt davon, dass wir auf allen Positionen eine gute Besetzung für die jeweiligen Aufgaben gefunden haben“, betont Schober. „Wir freuen uns alle auf die kommende Saison und hoffen natürlich sehr, dass wir weitestgehend zum gewohnten Spielbetrieb aller Mannschaften zurückkehren können.“

Die Trainerteams 2021/2022 im Überblick

U23: Torsten Fröhling (Chef-Trainer), Tomasz Waldoch (Co-Trainer), Kai Hesse (Co-Trainer)
U19: Norbert Elgert (Chef-Trainer), Michael Eppers (Co-Trainer), Charles Takyi (Co-Trainer)
U17: Onur Cinel (Chef-Trainer), Tim Hoogland (Co-Trainer), Robin Willeke (Co-Trainer)
U16: Willi Landgraf (Chef-Trainer), Bastian Naß (Co-Trainer)
U15: Jakob Fimpel (Chef-Trainer), Sebastian Ruhe (Co-Trainer)

Das könnte dich auch interessieren

2122 U23 Julius Schell

U23: Julius Schell trägt zur neuen Saison das königsblaue Trikot

Neuer Abwehrmann für die Schalker Zweitvertretung: Julius Schell, der von Borussia Dortmund an Rot-Weiß Koblenz ausgeliehen war, stößt zur Saison 2021/2022 zur Mannschaft von Chef-Trainer Torsten Fröhling.

21 U19 Mattes Hansen

U19: Mattes Hansen wird ein Schalker

Der FC Schalke 04 gewinnt ein weiteres Talent für seinen königsblauen Nachwuchs: Mattes Hansen wechselt zur Saison 2021/22 vom VfL Wolfsburg in die Knappenschmiede. Dort wird er Teil des Teams von U19-Trainer Norbert Elgert.

20210417 U23 Fröhling (2)

U23: FC Schalke 04 bindet Torsten Fröhling bis 2022

Torsten Fröhling bleibt auch in der kommenden Saison Chef-Trainer der U23. Der 54-jährige Fußballlehrer hat seinen Vertrag bei den Königsblauen um ein weiteres Jahr verlängert und steht damit auch in der Spielzeit 2021/2022 als Trainer der Schalker Zweitvertretung an der Seitenlinie. Gemeinsam mit seinen Assistenten Tomasz Waldoch und Kai Hesse bildet er das Trainergespann der U23.

210504_schober_knaebel_schroeder

Mathias Schober zum Direktor Knappenschmiede und Entwicklung befördert – Rouven Schröder wird Sportdirektor

Königsblau hat richtungsweisende Zukunftsentscheidungen getroffen und offene Positionen in der sportlichen Leitung besetzt: Neuer Direktor Knappenschmiede und Entwicklung ist ab sofort Mathias Schober, der in dieser Funktion die Gesamtverantwortung für den Nachwuchsbereich trägt. Rouven Schröder übernimmt zum 1. Juni als Sportdirektor die Verantwortung für den Lizenzbereich, ist dort unter anderem für die Kaderplanung, das Scouting sowie die personelle Besetzung der Fachbereiche zuständig.