Markus Schubert wird mit Deutschland U21-Europameister

Die DFB-Junioren haben sich am Sonntag (6.6.) den Titel bei der U21-Europameisterschaft in Ungarn und Slowenien gesichert. Im Finale gegen Portugal schoss Lukas Nmecha das entscheidende Tor. Mit im Kader der deutschen Auswahl war Markus Schubert, der in der abgelaufenen Saison von Königsblau an Eintracht Frankfurt ausgeliehen worden war.

Markus Schubert

EM-Titel für DFB-Junioren um Markus Schubert

Die U21 Deutschlands hat sich am Sonntag (6.6.) dank eines 1:0-Erfolgs gegen Portugal zum dritten Mal nach 2009 und 2017 den EM-Titel gesichert. Den einzigen Treffer des Tages erzielte Lukas Nmecha in der 49. Minute. Zum Kader der Mannschaft von Stefan Kuntz gehörte auch Torwart Markus Schubert, der in dieser Spielzeit leihweise für Eintracht Frankfurt auflief. Innenverteidiger Malick Thiaw war Teil des Aufgebots bei der im März ausgetragenen Gruppenphase.

Schöpf und Rönnow ohne Einsatz

Am Sonntag haben zudem Österreich und Dänemark ihre letzten Testspiele vor dem Beginn der Europameisterschaft absolviert. Das ÖFB-Team trennte sich im Wiener Ernst-Happel-Stadion mit 0:0 von der Slowakei, Dänemark besiegte Bosnien-Herzegowina in Bröndby dank der Tore von Martin Braithwaite (18.) und Andreas Cornelius (73.) mit 2:0. Alessandro Schöpf und Frederik Rönnow kamen in diesen Partien nicht zum Einsatz.

Österreich trägt sein erstes EM-Spiel am kommenden Sonntag (13.6.) gegen Nordmazedonien aus, Dänemark trifft einen Tag zuvor auf Finnland.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Malick Thiaw jubelt mit der U21

Malick Thiaw trifft bei deutlichem Heimsieg der U21

Mit Malick Thiaw und Yaroslav Mikhailov waren zwei Spieler der Königsblauen am Dienstag (16.11.) an den deutlichen Siegen ihrer Auswahlteams in der EM-Qualifikation beteiligt. Auch Ko Itakura konnte sich über einen Erfolg freuen, kam im WM-Qualifikationsspiel der Japaner aber nicht zum Einsatz. schalke04.de fasst die Begegnungen zusammen.

Darko Churlinov

WM-Qualifikation: Darko Churlinov löst Play-off-Ticket

Großer Jubel bei Darko Churlinov: Nordmazedonien hat am Sonntag (14.11.) dank eines 3:1-Erfolges gegen Island die Play-off-Spiele um einen WM-Startplatz erreicht. Der Flügelspieler der Königsblauen stand in Skopje in der Startelf und spielte insgesamt 63 Minuten.

Yaroslav Mikhailov

Yaroslav Mikhailov gelingt Qualifikation für U19-Eliterunde

Toller Erfolg für Yaroslav Mikhailov: Mit der russischen U19 konnte der Schalker am Samstag (13.11.) auf dem Weg zur EM-Qualifikation die Teilnahme an der kommenden Eliterunde perfekt machen. Bei der in Griechenland ausgetragenen Qualifikationsrunde gelang ein 3:1-Sieg gegen die deutsche Auswahl und damit der zweite Erfolg im zweiten Spiel.

Malick Thiaw U21

Erste Niederlage für Malick Thiaw und die U21

Nachdem die deutsche U21-Nationalmannschaft ihre ersten vier Spiele in der EM-Qualifikation allesamt siegreich hatte bestreiten können, musste das Team um Malick Thiaw am Freitagabend (12.11.) eine klare 0:4-Niederlage gegen Polen hinnehmen. Die Vorentscheidung war bereits nach einer knappen Viertelstunde gefallen.