Marcin Kaminski

Meine schönste Narbe: Marcin Kaminski

Meine schönste Narbe: Marcin Kaminski

Fiese Fouls, schwere Stolperer, rustikale Radunfälle: Schalker Protagonisten zeigen ihre Lieblingsandenken.

Keine Punkte für Polen zum Abschluss

Keine Punkte für Polen zum Abschluss

Im letzten Duell des Nations-League-Länderspiel-Viererpacks hat Polen eine Niederlage kassiert. Auch für Österreich und Japan gab es keinen Grund zu jubeln.

Marcin Kaminski: Sind auf einem guten Weg, haben aber noch nichts gewonnen

Marcin Kaminski: Sind auf einem guten Weg, haben aber noch nichts gewonnen

Die Faust ballend und die Freude in Richtung des königsblauen Gäste-Blocks herausschreiend bejubelte Marcin Kaminski beim Spiel in Darmstadt das Tor von Marius Bülter zum 4:2. Es war kurz nach Wiederanpfiff ein ganz wichtiger Schritt zum Sieg in einer Partie, deren Spielverlauf zu Beginn der ersten Halbzeit so nicht vorherzusehen war.

Marcin Kaminski: Wir mussten etwas lachen

Marcin Kaminski: Wir mussten etwas lachen

„Es war wirklich geil“, schwärmt Marcin Kaminski im Interview mit Schalke TV, als er über die Feierlichkeiten mit den Fans nach dem 3:0-Sieg gegen den 1. FC Heidenheim spricht. Der Innenverteidiger stellt zugleich klar, dass trotz der jüngsten Siegesserie noch nichts erreicht sei.

Kaminski bejubelt WM-Teilnahme, Churlinov scheitert mit Nordmazedonien

Kaminski bejubelt WM-Teilnahme, Churlinov scheitert mit Nordmazedonien

Gemischte Gefühle bei zwei königsblauen Profis: Während sich die polnische Nationalmannschaft um Marcin Kaminski am Dienstag (29.3.) für die WM 2022 in Katar qualifiziert hat, verlor Darko Churlinov mit Nordmazedonien das entscheidende Spiel gegen Portugal. Zudem waren Blendi Idrizi und Kerim Calhanoglu für ihre Auswahlteams am Ball. schalke04.de fasst die Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

Darko Churlinov, Marcin Kaminski und Ko Itakura spielen um ein WM-Ticket

Darko Churlinov, Marcin Kaminski und Ko Itakura spielen um ein WM-Ticket

Insgesamt fünf Knappen sind in der anstehenden FIFA-Abstellungsperiode für ihre Heimatverbände am Ball. Für ein Trio wird es dabei besonders spannend: Darko Churlinov, Marcin Kaminski und Ko Itakura können jeweils das Ticket für die Weltmeisterschaft in Katar lösen.

Podcast #29 mit Marcin Kaminski: Früher Torjäger, heute Verteidiger

Podcast #29 mit Marcin Kaminski: Früher Torjäger, heute Verteidiger

Bis zu seiner Corona-Infektion vor wenigen Wochen hatte Marcin Kaminski in dieser Spielzeit als einziger Akteur des Kaders keine einzige Spielminute verpasst. Mittlerweile ist der 30-Jährige zurück - und hat große Ziele. In der 29. Folge des Schalke 04 Podcasts, präsentiert von UMBRO, spricht der Pole unter anderem über seine spannende Karriere, seine frühere und heutige Position sowie sein bisheriges Saisonhighlight. Vor allem aber lernen alle Fans den Familienvater von seiner privaten Seite kennen.

Marcin Kaminski: Gefeierter statt tragischer Held in Hannover

Marcin Kaminski: Gefeierter statt tragischer Held in Hannover

„Ausgerechnet“ – ein im Sportjournalismus inflationär gebrauchtes Wort, das am Freitag (15.10.) um 20.26 Uhr aber doch seine Berechtigung hatte. „Ausgerechnet“ Marcin Kaminski war es, der für den FC Schalke 04 in der fünften Minute der Nachspielzeit den Siegtreffer bei Hannover 96 erzielte. „Ausgerechnet“ der Schalker Innenverteidiger, der rund 40 Minuten zuvor noch zwei Großchancen zur 1:0-Führung ausgelassen hatte.

Marcin Kaminski: Wollte unbedingt Teil der neuen Mannschaft werden

Marcin Kaminski: Wollte unbedingt Teil der neuen Mannschaft werden

Schalkes neue Nummer 35 heißt Marcin Kaminski. Der Innenverteidiger ist vom VfB Stuttgart zu den Königsblauen gewechselt. Bei den Knappen hat der Pole auf seiner Position prominente Vorgänger aus seiner Heimat: Tomasz Hajto und Tomasz Waldoch. Das Duo war zu Beginn des Jahrtausends Teil jener Mannschaft, die zweimal den DFB-Pokal gewinnen konnte. Kontakt zu seinen Landsmännern hat er bereits aufgenommen, berichtet der 29-Jährige.

FC Schalke 04 verpflichtet Marcin Kaminski

FC Schalke 04 verpflichtet Marcin Kaminski

Verstärkung für die Defensive: Marcin Kaminski hat bei den Knappen einen Vertrag über die nächsten beiden Spielzeiten unterschrieben. Der polnische Innenverteidiger kommt ablösefrei vom VfB Stuttgart und wird zum Vorbereitungsstart das königsblaue Trikot überstreifen.