Übersicht
0 Spielminuten
0 Spiele
0 Startelfeinsätze

Mittelfeld

Alex král

30
Geburtsdatum 19.05.1998
Nationalität tschechisch
Auf Schalke seit 14.07.2022
Klärende Aktionen 3
Geblockte Schüsse 0
Abgefangene Bälle 1
Tackles gesamt
Erfolgsquote 0 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 50 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 40 %
Pässe
Erfolgsquote 74,6 %
Pässe 67
Erfolgreiche Pässe 50
Pässe pro 90 Min. 40,7
Lange Pässe
Erfolgsquote 54,5 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 67,5
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 82,8
Flanken aus dem Spiel 2
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 1
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 2
Chancenverwertung 0 %
Min./Tor 0
Tore mit links 0
Tore mit rechts 0
Kopfballtore 0
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 0
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 2
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0
Klärende Aktionen 22
Geblockte Schüsse 3
Abgefangene Bälle 11
Tackles gesamt
Erfolgsquote 57,9 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 50 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 40 %
Pässe
Erfolgsquote 69,7 %
Pässe 307
Erfolgreiche Pässe 214
Pässe pro 90 Min. 30,5
Lange Pässe
Erfolgsquote 42,9 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 61
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 80,3
Flanken aus dem Spiel 2
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 3
Chancenverwertung 0 %
Min./Tor 0
Tore mit links 0
Tore mit rechts 0
Kopfballtore 0
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 0
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 5
Gefoult worden 9
Gelbe Karten 1
Platzverweise 0
Position Mittelfeld
Geburtsort Kosice
Gewicht 80 kg
Größe 1,86 m
Schussfuß rechts
Bisherige Vereine 2004-2007 SK Moravská Slavia Brünn (CZE),2007-2012 FC Zbrojovka Brünn (CZE), 2012-2017 Slavia Prag (CZE), 2017-2019 FK Teplice (CZE), 2019 Slavia Prag (CZE), 2019-2021 Spartak Moskau (RUS), 2021-2022 West Ham United (ENG)
Bisherige Erfolge 2019 Tschechischer Meister, Tschechischer Pokalsieger, 2020 Tschechischer Meister, 2021 EM-Teilnehmer
Erstes BL-Spiel für Schalke 07.08.2022


Mittelfeldstratege mit internationaler Erfahrung

Der Tscheche Alex Král, geboren in Košice (Slowakei), begann seine Profikarriere beim FK Teplice in Tschechien und wechselte im Jahr 2019 in die Hauptstadt zu Slavia Prag. Nach der tschechischen Meisterschaft, einem Pokalsieg sowie Einsätzen in der Europa-League zog es den defensiven Mittelfeldspieler im September 2019 zu Ex-S04-Coach Domenico Tedesco nach Moskau.

Nach 60 Spielen für den russischen Rekordmeister Spartak Moskau und einem einjährigen Intermezzo bei West Ham United in der Premier League schloss sich Král nun im Sommer 2022 dem S04 an. Im Jahr zuvor hatte der Tscheche mit seinem Nationalteam an der Europameisterschaft teilgenommen.


Neuigkeiten von Alex Král

221121_krauss_u21

Tom Krauß gewinnt mit der deutschen U21 in Italien

Mit Tom Krauß, Kerim Calhanoglu und Alex Král waren am Samstag (19.11.) drei Knappen mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Die beiden erstgenannten Spieler feierten dabei jeweils Siege im Trikot der DFB-Junioren. schalke04.de fasst die Partien des Trios zusammen.

221117_kral

Alex Král gewinnt 5:0 - Kerim Calhanoglu spielt 2:2

Zwei Spieler der Königsblauen waren am Mittwoch (16.11.) 90 Minuten für ihre Nationalmannschaften am Ball. Während Alex Král mit der tschechischen Auswahl einen Kantersieg gegen die Färöer feiern konnte, erreichte Kerim Calhanoglu mit den deutschen U20-Junioren ein 2:2-Unentschieden in Tschechien.

221114_kral_tschechien

Neben WM-Fahrer Yoshida: Auch Král, Krauß und Calhanoglu für Länderspiele nominiert

Der Spielbetrieb in der Bundesliga ruht in den kommenden Wochen. Ein Großteil des königsblauen Kaders verabschiedet sich nach internen Leistungstests am Dienstag (15.11.) in eine zweiwöchige Pause. Vier Akteure sind aber noch für ihre Heimatverbände im Einsatz. Neben Maya Yoshida, der mit Japan an der Weltmeisterschaft teilnimmt, ist Alex Král für zwei Testspiele der tschechischen Auswahl nominiert worden. Tom Krauß und Kerim Calhanoglu werden zudem für die DFB-Junioren am Ball sein.

bremen_06

Alex Král: Trotz Niederlage einen Schritt nach vorne gemacht

Gemeinsam mit Bremens Romano Schmid war Alex Král am Samstag (5.11.) der laufstärkste Spieler im Aufsteigerduell. Zudem war der Tscheche nahezu immer anspielbar, zeigte Zug zum Tor und hätte sich fast über seinen ersten Treffer im S04-Trikot freuen können. Aufgrund einer Abseitsstellung von Vorlagengeber Kenan Karaman wurde das kurz bejubelte 1:0 der Königsblauen im Weserstadion in der 17. Minute aber zurückgenommen.