Übersicht
0 Spielminuten
0 Spiele
0 Startelfeinsätze

Torhüter

Alexander schwolow

13
Geburtsdatum 02.06.1992
Nationalität deutsch
Auf Schalke seit 01.07.2022
Torwartparaden
Erfolgsquote 100 %
Zu-Null-Spiele 1
Festgehaltene Flanken 1
Weggefaustete Bälle
Fallengelassene Bälle
Gehaltene Strafstöße
Klärende Aktionen
Pässe
Erfolgsquote 100 %
Pässe 21
Erfolgreiche Pässe 21
Pässe pro 90 Min. 21
Lange Pässe
Erfolgsquote 100 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 0
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 100
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Fouls 0
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0
Torwartparaden
Erfolgsquote 65,9 %
Zu-Null-Spiele 1
Festgehaltene Flanken 2
Weggefaustete Bälle 2
Fallengelassene Bälle 2
Gehaltene Strafstöße
Klärende Aktionen 4
Pässe
Erfolgsquote 55,2 %
Pässe 212
Erfolgreiche Pässe 117
Pässe pro 90 Min. 30,3
Lange Pässe
Erfolgsquote 37,1 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 33,1
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 92,4
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Fouls 3
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 1
Platzverweise 0
Position Torhüter
Geburtsort Wiesbaden
Gewicht 86 kg
Größe 1,90 m
Schussfuß rechts
Schuhgröße 44,5
Hobbys Lesen, Freunde treffen
Familienstand ledig, ein Kind
Bisherige Vereine 2001-2005 SV Allendorf, 2005-2008 SV Wehen Wiesbaden, 2008-2014 SC Freiburg, 2014-2015 Arminia Bielefeld, 2015-2020 SC Freiburg, 2020-2022 Hertha BSC
Bisherige Erfolge 2016 Deutscher Zweitliga-Meister
Erstes BL-Spiel für Schalke 07.08.2022


Elfmeterkiller mit „Goldenem Handschuh“

Am 2. Juni 1992 geboren, aufgewachsen auf einem Bauernhof in der Nähe von Berndroth und bereits als kleines Kind fußballbegeistert, schloss sich Alexander Schwolow im Alter von 13 Jahren der Nachwuchsabteilung des SV Wehen Wiesbaden an. Dort reifte das Talent und spielte sich ins Blickfeld des SC Freiburg, mit dessen U19 er einige Spielzeiten später den DFB-Junioren-Vereinspokal gewinnen konnte. Bemerkenswert: Im Halbfinale und im Finale parierte er jeweils den entscheidenden Elfmeter. In dieser Zeit sammelte „Schwolli“ ebenfalls Erfahrung in den U18-, U19- und U20-Nationalmannschaften des DFB und schaffte den Sprung in den Lizenzspielerkader der Breisgauer.

Um Spielpraxis zu sammeln, wechselte der Keeper in der Saison 2014/2015 als Leihspieler zu Arminia Bielefeld, wo er sich erneut als Elfmeterkiller auszeichnen konnte und im DFB-Pokal bis ins Halbfinale einzog. Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Dritten Liga kehrte er zwischen die Pfosten des Sport-Clubs zurück, wo er zum Stammtorhüter avancierte. Im Jahr 2016 errang der Schlussmann mit Freiburg den Zweitligameistertitel, ehe er in der Saison 2017/2018 den „Goldenen Handschuh“ für den besten Torwart der Bundesliga gewann.

Zur Saison 2020/2021 wechselte Schwolow innerhalb der Bundesliga zu Hertha BSC. Nach zwei Jahren und 51 Bundesliga-Einsätzen in Berlin führte ihn sein Weg im Sommer 2022 zu den Knappen.


Neuigkeiten von Alexander Schwolow

Alexander Schwolow

Alexander Schwolow: Zu null zu spielen, tut sehr gut

Kurz nach dem Abpfiff betrat Rouven Schröder den Rasen in der Volkswagen Arena und tätschelte Alexander Schwolow liebevoll im Gesicht. Der Sportdirektor wusste um den Anteil des Torhüters am Punktgewinn der Königsblauen, die sich beim 0:0 am Samstag (20.8.) mit viel Leidenschaft und einigen starken Schwolow-Paraden den Zähler beim VfL erkämpften.

Alexander Schwolow

Alexander Schwolow: Diese Kombination ist wirklich überragend!

Das Trainingslager in Mittersill bietet Alexander Schwolow die Gelegenheit, seine neuen Mitspieler noch besser kennenzulernen. Die Leihgabe von Hertha BSC zeigt sich zwischen und nach den Einheiten sehr kommunikativ und wirkt stets offen sowie gut gelaunt. Im Interview mit schalke04.de spricht der Schlussmann über seinen Start auf Schalke, das Zusammenspiel in der Torwartgruppe, seine Vorbilder, das Leben abseits des Fußballplatzes und die Energie der VELTINS-Arena.

220628_schwolow

Alexander Schwolow: Will ein guter Rückhalt für die Mannschaft sein

Bereits nach wenigen Tagen auf Schalke fühlt sich der neue Mann zwischen den Pfosten pudelwohl. „Es macht richtig Spaß, mit den Jungs auf dem Platz stehen zu dürfen“, sagt Alexander Schwolow, der sich von seinen neuen Mitspielern, dem Trainerstab und dem Team rund um das Team bestens aufgenommen fühlt. Dazu ist der 30-Jährige begeistert von der VELTINS-Arena, die er als „fantastisch“ bezeichnet.

220615_schwolow_schroeder

FC Schalke 04 leiht Alexander Schwolow für ein Jahr aus

Königsblau kann einen weiteren Wechsel für die neue Spielzeit vermelden: Die Knappen leihen Torhüter Alexander Schwolow von Hertha BSC bis zum Ende der Saison 2022/2023 aus. Über die weiteren Modalitäten des Transfers vereinbarten alle Parteien Stillschweigen.