Übersicht
0 Spielminuten
0 Spiele
0 Startelfeinsätze

Verteidiger

Cedric brunner

27
Geburtsdatum 17.02.1994
Nationalität schweizerisch
Auf Schalke seit 07.07.2022
Klärende Aktionen 0
Geblockte Schüsse 0
Abgefangene Bälle 1
Tackles gesamt
Erfolgsquote 0 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 70 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 100 %
Pässe
Erfolgsquote 89,8 %
Pässe 59
Erfolgreiche Pässe 53
Pässe pro 90 Min. 72,7
Lange Pässe
Erfolgsquote 80 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 69
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 100
Flanken aus dem Spiel 3
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Chancenverwertung 0 %
Min./Tor 0
Tore mit links 0
Tore mit rechts 0
Kopfballtore 0
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 0
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 1
Gefoult worden 2
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0
Klärende Aktionen 47
Geblockte Schüsse 6
Abgefangene Bälle 30
Tackles gesamt
Erfolgsquote 80 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 55,1 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 43,1 %
Pässe
Erfolgsquote 70,3 %
Pässe 519
Erfolgreiche Pässe 365
Pässe pro 90 Min. 34,2
Lange Pässe
Erfolgsquote 38,2 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 45,2
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 89,1
Flanken aus dem Spiel 36
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 11
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 10
Chancenverwertung 0 %
Min./Tor 0
Tore mit links 0
Tore mit rechts 0
Kopfballtore 0
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 0
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 24
Gefoult worden 19
Gelbe Karten 2
Platzverweise 0
Position Verteidiger
Geburtsort Zollikon
Gewicht 75 kg
Größe 1,80 m
Schussfuß rechts
Bisherige Vereine 2006-2018 FC Zürich (SUI), 2018-2022 Arminia Bielefeld
Bisherige Erfolge 2016 Schweizer Pokalsieger, 2018 Schweizer Pokalsieger, 2020 Deutscher Zweitliga-Meister
Erstes BL-Spiel für Schalke 07.08.2022


Zwei Pokalsiege und eine Zweitliga-Meisterschaft

Cedric Brunner wurde am 17. Februar 1994 in Zollikon (Schweiz) geboren. Der Rechtsverteidiger begann seine fußballerische Karriere beim FC Maur und verbrachte anschließend zwölf Jahre beim FC Zürich, mit dem er gleich zweimal den Pokalsieg errang.

Im Jahr 2018 wechselte er dann zu Arminia Bielefeld in die zweithöchste deutsche Spielklasse. In der Saison 2019/2020 sicherte sich Brunner mit den Ostwestfalen die Zweitligameisterschaft und stieg mit ihnen ins Oberhaus auf.

Nach zwei Spielzeiten beim DSC schloss er sich im Sommer 2022 dem S04 an und belebt seither die rechte Außenbahn. Parallel zu seiner sportlichen Karriere studiert Brunner Psychologie an der Fernuniversität Hagen.


Neuigkeiten von Cedric Brunner

Tom Krauß

Der Blick geht Richtung Frankfurt: Fehler abstellen, mit Toren belohnen

Chancenplus in Halbzeit eins, dennoch Rückstand nach 45 Minuten: Das größte Manko beim Testspiel der Königsblauen gegen Werder Bremen am Samstag (14.1.) war schnell ausgemacht. Zu viele Möglichkeiten ließ die Mannschaft von Chef-Trainer Thomas Reis gegen die Grün-Weißen liegen, zudem führten mehrere Fehler zum einzigen Tor des Tages durch den Bremer Niclas Füllkrug. Die Schalker Profis konnten aus dem Spielverlauf gegen Werder trotzdem einige positive Aspekte ziehen.

230106_brunner

Cedric Brunner freut sich auf ein Wiedersehen und erwartet ein intensives Duell

Besonderes Testspiel für Cedric Brunner: Schalkes Rechtsverteidiger trifft mit seiner Mannschaft am Samstag (7.1.) auf seinen Ex-Club FC Zürich, dessen Trikot er ab seinem zwölften Lebensjahr bis 2018 getragen hat. „Ich habe meine komplette Jugend dort verbracht, bin Profi geworden und hatte eine schöne Zeit“, berichtet der 28-Jährige. In Belek kommt es nun zum Wiedersehen mit einigen bekannten Gesichtern.

Bayer Leverkusen – FC Schalke 04

Cedric Brunner: In der Bundesliga wird das knallhart bestraft

Keine Punkte für Königsblau: Am Samstag (8.10.) unterlagen die Knappen Bayer Leverkusen deutlich mit 0:4. Nach dem Spiel in der BayArena haben sich die beiden Chef-Trainer sowie Leo Greiml und Cedric Brunner zur Partie geäußert.

220908_Brunner_Finger

Cedric Brunner: Plan A war nicht der Fußball

Für den Traum von der Profikarriere setzen viele junge Talente alles auf eine Karte. Cedric Brunner nicht – selbst nach dem Durchbruch fährt der 28-jährige Schweizer noch zweigleisig. Im Interview mit dem Schalker Kreisel verrät der Rechtsverteidiger, wie ihm sein Psychologie-Studium in angespannten Situationen auf dem Platz hilft, welchen Traumberuf er eigentlich hatte und in wessen Wohnung er aktuell untergekommen ist.