Interview

Marvin Pieringer

Marvin Pieringer: Wir treten uns nicht gegenseitig auf die Füße

Im Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 erzielte Marvin Pieringer zuletzt sein erstes Pflichtspieltor im blau-weißen Trikot. Nach dem Geschmack des Angreifers sollen in den kommenden Wochen weitere Treffer folgen – die dann auch für einen Sieg sorgen. Im Interview mit schalke04.de spricht der 22-Jährige über die ersten Monate bei den Königsblauen, Besuche der Familie, die Atmosphäre in der VELTINS-Arena, sein Premierentor, wichtige Einsatzminuten in der U23 und das anstehende Duell mit Werder Bremen.

Rouven Schröder

Rouven Schröder im Kreisel-Interview: Ich brauche dieses Feuer

Nach dem harten Aufprall in der Zweiten Liga stand Rouven Schröder im Juni gleich zum Auftakt seiner königsblauen Karriere vor einem Scherbenhaufen. Im ausführlichen Interview mit dem Schalker Kreisel erklärt der 46-jährige Sportdirektor, warum er die Aufräumarbeiten nicht gescheut hat, welche Arbeitsphilosophie er bevorzugt und was ihn generell antreibt im Leben.

Ko Itakura

Ko Itakura im Kreisel-Interview: Big from Japan

Ko Itakura ist erst wenige Wochen auf Schalke, aus der königsblauen Zentrale aber bereits nicht mehr wegzudenken. Im neuen Schalker Kreisel spricht der japanische Abwehrspieler über seinen Weg nach Europa.

Thomas Ouwejan

Thomas Ouwejan im Kreisel-Interview: Pure Präzision

Königsblau ist für Niederländer traditionell ein gutes Pflaster, auf das sich nun auch Thomas Ouwejan wagt. Schalkes neuer Linksfuß schießt im neuen Schalker Kreisel punktgenaue Antworten – und steht seinen Flanken auf dem Spielfeld damit in nichts nach.

Rodrigo Zalazar und Darko Churlinov

Darko Churlinov: Habe schon einige Schalke-Trikots in Skopje verteilt

Wenn die Königsblauen am Samstag (25.9.) in Rostock gastieren, kehrt Darko Churlinov an seine alte Wirkungsstätte zurück. Der F.C. Hansa hatte den Flügelspieler im Alter von 13 Jahren im Nachwuchs von Vardar Skopje entdeckt und anschließend an die Ostsee gelotst. Im Interview mit schalke04.de spricht der 21-Jährige über seine Erinnerungen an die Zeit in Rostock, das anstehende Zweitliga-Duell, seine ersten Wochen im Revier und die WM-Qualifikation.

Simon Terodde im Kreisel-Interview

Simon Terodde im Kreisel-Interview: Traditionalist

Seine fußballerische Vita lässt es erahnen: Simon Terodde hat einen Hang zu Traditionsvereinen. Seit dieser Saison schaltet der Stürmer für Königsblau auf Angriff. Er weiß, der Druck ist groß, doch das pusht ihn. Im ausführlichen Interview mit dem Schalker Kreisel verrät der 33-Jährige, was ihn sonst noch bewegt, wie seine Liebe zur Heimat, seine Leidenschaft für den Fußball und das erste Gänsehaut-Erlebnis in der VELTINS-Arena.

Axel Hefer und Moritz Dörnemann

Axel Hefer und Moritz Dörnemann im Kreisel-Interview: Wir müssen als Team agieren!

Seit Mitte Juli ist Axel Hefer der neue Vorsitzende des Schalker Aufsichtsrats und Moritz Dörnemann sein Stellvertreter. In seinem ersten Interview spricht das Duo in der Digitalausgabe des neuen Schalker Kreisels über weitere Veränderungen im Gremium, die Pläne zur Besetzung der vakanten Vorstandsstelle sowie den nötigen Kulturwandel im Verein.

Tom Dooley

Was macht eigentlich … Tom Dooley?

Thomas „Tom“ Dooley trug von 1995 bis 1997 das königsblaue Trikot. Der Weltenbummler kann als Spieler und Trainer eine beeindruckende Vita vorweisen. Im Interview mit schalke04.de spricht der ehemalige Verteidiger über seine verschiedenen Trainerstationen, seine Bücher, die Zeit in der US-amerikanischen Nationalmannschaft und Landsmann Matthew Hoppe.

Peter Knäbel

Peter Knäbel im Kreisel-Interview: Wir sind Fußballer, wir wollen gewinnen!

Vor nicht mal vier Monaten hat Peter Knäbel als Vorstand Sport und Kommunikation große Verantwortung beim FC Schalke 04 übernommen und bereits viel bewegen müssen. Im ausführlichen Interview mit dem Schalker Kreisel spricht der 54-Jährige über Ambitionen, den aktuellen Stand und den nötigen Umgang des Vereins mit der Drucksituation.

Florian Flick

Florian Flick: Jedes Spiel hat einen ganz besonderen Reiz

Nachdem Florian Flick im Endspurt der abgelaufenen Saison erstmals Profiluft schnuppern durfte, zählt der 21-Jährige nun fest zum Lizenzspielerkader. Im Interview mit schalke04.de spricht der Mittelfeldmann über seinen sportlichen Werdegang, sein Bundesligadebüt unweit der Heimat, Feedback von Dimitrios Grammozis und seinen Spitznamen.

Thomas Ouwejan

Thomas Ouwejan: Jede Begegnung mit absolutem Siegeswillen angehen

Auf der linken Seite sammelte Neuzugang Thomas Ouwejan in der Vorbereitung viele Fleißpunkte. Im Interview mit schalke04.de spricht der Niederländer über den Stellenwert der Königsblauen in seiner Heimat, seine ersten Wochen im S04-Trikot, seine Qualitäten als Flankengeber und das Testspiel am Freitag (16.7.) um 18 Uhr gegen Vitesse Arnheim im Parkstadion.

Timo Becker

Timo Becker: Das macht Lust auf mehr

Schwere Beine, aber ein gutes Gefühl: Timo Becker zieht nach dem Trainingslager ein positives Fazit. Im Interview mit schalke04.de spricht der 24-Jährige über die Zeit in Mittersill, Erkenntnisse aus den Testspielen, die Abläufe in der Defensive und den Teamspirit.

Blendi Idrizi

Blendi Idrizi: Es macht Spaß, Teil dieses Teams zu sein

Bundesliga-Debüt, das erste Tor, die Premiere in der A-Nationalmannschaft des Kosovos und die Unterschrift unter einen Lizenzspielervertrag – hinter Blendi Idrizi liegen ereignisreiche Wochen. Im Interview mit schalke04.de spricht der 23-Jährige über seinen Weg zu den Profis, die Unterstützung von Gerald Asamoah, seine Ziele und den Stolz, das königsblaue Trikot tragen zu dürfen.

Kerim Calhanoglu

Kerim Calhanoglu: Bei Schalke hatte ich sofort ein gutes Gefühl

Nach vier Bundesligaspielen als A-Jugendlicher ist Kerim Calhanoglu hungrig auf weitere Einsätze im Profifußball. Im Interview mit schalke04.de spricht der 18-Jährige über den Sprung aus der A-Jugend in den Lizenzspielerkader, die Stunden vor seinem Debüt gegen den 1. FSV Mainz 05, seine Ziele und seine Aufgaben als jüngster Akteur des Teams.

Marius Bülter

Marius Bülter: Auf Schalke hatte ich das geilste Auswärtsspiel meiner Karriere

Neuzugang Marius Bülter hat sich in den ersten Tagen gut eingelebt bei den Knappen. Im Interview mit schalke04.de spricht der Offensivmann über seinen Wechsel aus Berlin nach Gelsenkirchen, bisherige Berührungspunkte mit den Königsblauen, S04-Fans in seinem Umfeld und die in zwei Wochen beginnende Saison.

Mehmet Can Aydin

Mehmet Can Aydin: Perfekte Mischung aus Anspannung, Vorfreude und Bereitschaft

Mit vollem Einsatz und viel Freude an den Einheiten präsentiert sich Mehmet Can Aydin während des Trainingslagers in Mittersill. Im Interview mit schalke04.de spricht der deutsche Junioren-Nationalspieler über seinen Sprung aus der Knappenschmiede in den Lizenzspielerbereich, seine ersten Einsätze für die Profis, die Zeit als Nachwuchsspieler auf der Autobahn, die Vorfreude auf Zuschauer in der VELTINS-Arena und seine Ziele.

Johan de Kock

Was macht eigentlich … Johan de Kock?

Zwischen 1996 und 2000 bestritt Johan de Kock mehr als 100 Pflichtspiele im königsblauen Trikot. Auch abseits des Platzes hinterließ der Niederländer rund um die Jahrtausendwende große Spuren. Im Interview mit schalke04.de spricht der ehemalige Verteidiger unter anderem über den Triumph im UEFA-Cup, sein Mitwirken beim Bau der VELTINS-Arena und seine heutigen Tätigkeiten.

Danny Latza

Danny Latza: Das erste Training war sehr emotional für mich

Fast auf den Tag genau zehn Jahre nach seinem Wechsel von den Knappen zum SV Darmstadt 98 ist Danny Latza zu den Königsblauen zurückgekehrt. Auf schalke04.de spricht der gebürtige Gelsenkirchener über das Gefühl nach der ersten Trainingseinheit, bekannte Gesichter, Vorfreude auf seine neuen Mitspieler und die Zweite Liga.

Christina Rühl-Hamers

04 Fragen an Christina Rühl-Hamers

Christina Rühl-Hamers, Vorständin Finanzen, Personal und Recht, gibt im Interview Informationen zum Stand der Finanzplanungen.

Mike Büskens

Mike Büskens im Kreisel-Interview: Energie wieder in eine Richtung kanalisieren

Anfang März ist Mike Büskens zum Trainerteam gestoßen. Einmal mehr. Den Niedergang seines Vereins hatte er bereits lange Zeit zuvor beobachtet. Im ausführlichen Interview mit dem Schalker Kreisel findet der 53 Jahre alte Eurofighter deutliche Worte zur Lage und erklärt, wie er als Co-Trainer seine Erfahrung und sein Verständnis von Königsblau einbringen möchte.