Interview

Can Bozdogan

Can Bozdogan: Ich habe an meine Chance geglaubt

Mit Can Bozdogan zählt ein Akteur, der im Vorjahr noch in der U19 spielte, seit dem Start der Vorbereitung fest zum Lizenzspielerkader. Im Interview mit schalke04.de spricht der 19-Jährige über seine Zeit in der Knappenschmiede, seine ersten Wochen bei den Profis, Spieler, die ihn inspirieren und die Hoffnung, dass er zum Einstand nicht singen muss.

Peter Knäbel

Peter Knäbel: Nicht jammern, sondern anpacken

Eine unvergleichliche Saison 2019/2020 liegt hinter der Knappenschmiede. Die Corona-Krise setzte Mitte März dem Spiel- und Trainingsbetrieb ein jähes Ende und stellte alle Beteiligten vor nie dagewesene Herausforderungen. Aus sportlicher Sicht wurde an einigen Stellschrauben gedreht, und das eine oder andere Nachwuchstalent schnupperte Bundesliga-Luft. Im Interview mit schalke04.de zieht Peter Knäbel, Technischer Direktor Knappenschmiede und Entwicklung, eine erste Bilanz.

Oliver Held

Oliver Held im Kreisel-Interview: Ich wäre der sechste Schütze gewesen

Vor 25 Jahren warf sich Oliver Held in ein königsblaues Abenteuer, das aus dem zuverlässigen Mann in zweiter Reihe einen Eurofighter und Vizemeister machte. Im neuen Schalker Kreisel blickt der 47-Jährige auf sechs unvergessliche Spielzeiten im S04-Trikot zurück.

Nassim Boujellab

Nassim Boujellab im Kreisel-Interview: Unmaskiert

Hinter Nassim Boujellab liegen bewegte Monate. Über sein erstes Profijahr und die eigenen Wurzeln spricht der 21-Jährige im neuen Schalker Kreisel.

Martin Max

Martin Max: Schalke gewinnt, aber Philipp trifft!

Wenn der FC Schalke 04 gegen den FC Augsburg spielt, schlagen stets zwei Herzen in der Brust von Martin Max. Der Grund: Bei den Fuggerstädtern spielt mit Philipp der Sohn des Eurofighters. Im Interview mit schalke04.de spricht der zweimalige Bundesliga-Torschützenkönig über das Duell am Sonntag (24.5.) in der VELTINS-Arena. Weitere Themen des Gesprächs: der Jahrestag des UEFA-Cup-Triumphs, die Situation in der Knappenschmiede und seine aktuellen sportlichen Aktivitäten.

Rabbi Matondo

Rabbi Matondo: Versuche immer, positive Energie auszustrahlen

Es sind ungewohnte Zeiten, aber auch in diesen versucht Rabbi Matondo, seinen Humor nicht zu verlieren. Im Interview mit schalke04.de verrät 19-Jährige, was er aktuell am meisten vermisst, welche Mannschaftskollegen ihn zum Lachen bringen und welche Ziele er für die am Wochenende wiederbeginnende Saison verfolgt.

Ehrenrunde von Dario Rodriguez

Was macht eigentlich … Dario Rodriguez?

Zwischen 2002 und 2008 war Dario Rodriguez einer der großen Publikumslieblinge auf Schalke. Noch heute denkt der Uruguayer gerne an seine Zeit im königsblauen Trikot zurück. Im Interview mit schalke04.de spricht der 45-Jährige über die große Zuneigung der Fans, seine schönsten Erinnerungen und weiterhin bestehende Kontakte nach Gelsenkirchen. Zudem gibt er einen Einblick in seine beruflichen Ziele.

Omar Mascarell

Omar Mascarell im Kreisel-Interview: Taten statt Worte

Einzeltraining kennt Omar Mascarell aus Rehazeiten. Doch die vergangenen Wochen haben den königsblauen Kapitän wie so viele andere besonders gefordert. Was sie ihm vor Augen geführt haben, beschreibt der 27-Jährige im Interview mit dem neuen Schalker Kreisel.

Weston McKennie

Weston McKennie über lange Spaziergänge und die Lust auf eine Grätsche

Erst schwitzen, dann abschalten und den Kopf freibekommen. So laufen derzeit die meisten Tage bei Weston McKennie ab. Im Interview mit schalke04.de spricht der Mittelfeldmann über das Training in Kleingruppen, Spaziergänge mit seinen Hunden und seine Familie, die in den USA lebt.

Michael Gregoritsch

Michael Gregoritsch: Meine Stärken für Schalke wieder auf den Platz bringen

Nach längerer Zeit im Home-Office trainieren die Lizenzspieler des FC Schalke 04 mittlerweile in Kleingruppen auf dem Platz – ein Umstand, über den sich auch Michael Gregoritsch sehr freut. Im Interview mit schalke04.de spricht der 26-Jährige unter anderem über das Training der vergangenen Wochen, die um ein Jahr verschobene EM und seine Ziele für den Rest der Saison.

Tomasz Hajto

Was macht eigentlich … Tomasz Hajto?

Kurz nach der Jahrtausendwende zählte Tomasz Hajto zu den besten Verteidigern der Bundesliga, heute arbeitet der Pole als TV-Experte in seiner Heimat. Im Interview mit schalke04.de blickt der 47-Jährige auf seine erfolgreiche Zeit im königsblauen Trikot zurück und erzählt dabei so manche Anekdote. Zudem verrät der zweimalige DFB-Pokalsieger, dass er im Jahr 2000 fast bei einem anderen Verein unterschrieben hätte.

Benito Raman

Benito Raman: Dieses Talent hatte ich schon immer

Mit 667 Sprints in der laufenden Saison gehört Benito Raman zu den besten Spielern der gesamten Bundesliga in dieser Kategorie. Und der Offensivmann versichert im Interview mit schalke04.de, dass seine Schnelligkeit in den vergangenen Wochen nicht gelitten hat. Zudem spricht der 25-Jährige über Mitspieler, die ihm fehlen, seine bisherige Torausbeute und seinen Traum von einer EM-Teilnahme im Jahr 2021.

Juan Miranda

Juan Miranda: Currywurst? Sehr lecker!

Nach auskurierter Wadenverletzung ist Juan Miranda voller Tatendrang. Deshalb hofft der spanische U21-Nationalspieler, dass der Ball bald wieder rollt. Im Interview mit schalke04.de spricht der Linksfuß über sein erstes Dreivierteljahr in Deutschland, seine erste Currywurst und den Austausch mit seiner Familie auf der iberischen Halbinsel.

Suat Serdar

Suat Serdar: Wenn der Ball wieder rollt, möchte ich die Zehn-Tore-Marke knacken

Normalerweise feiert Suat Serdar seine Geburtstage mit der gesamten Familie. In diesem Jahr war es anders – trotzdem hat der Mittelfeldmann seinen Ehrentag am 11. April im kleinsten Kreis genossen. Im Interview mit schalke04.de spricht der 23-Jährige über seinen größten Wunsch, Kicken in den eigenen vier Wänden und seinen Kumpel Nassim Boujellab.

Nassim Boujellab

Nassim Boujellab: Ich will den Derbysieg holen!

In der Bundesliga Home Challenge steigt am Samstag (18.4.) das Derby. Mit Nassim Boujellab wird dabei erneut ein Fußballprofi die königsblauen Farben vertreten. Der 20-Jährige ist hochmotiviert, gleichzeitig erinnert er sich aber auch gerne an reale Derbys aus der Vergangenheit. Im Interview mit schalke04.de spricht der Mittelfeldmann über sein Talent an der Konsole, eine Botschaft seiner Mitspieler und die Vorfreude auf den virtuellen Kick.

Dr. Andreas Schlumberger

Einblicke ins Athletik-Training während der Corona-Pause

Die Bundesliga pausiert, die Spieler keineswegs: Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie absolvierte die Lizenzspielermannschaft der Königsblauen zuletzt Übungen nach individuell erstellten Trainingsplänen aus dem Home-Office. Dr. Andreas Schlumberger, Leiter Fitness und Prävention des FC Schalke 04, gibt im Interview mit schalke04.de Einblicke in seine Arbeit der vergangenen Wochen.

Alessandro Schöpf

Alessandro Schöpf: Habe den einen oder anderen Spruch bekommen

In der Bundesliga ruht weiterhin der Ball. Alessandro Schöpf und seine Mitspieler lernten deshalb zuletzt mit dem Cyber-Training ganz neue Trainingsmethoden kennen. Im Interview mit schalke04.de spricht der österreichische Nationalspieler aber nicht nur über das aktuelle sportliche Programm, sondern auch über seine jüngsten Posts in sozialen Netzwerken, mit denen er den einen oder anderen Mitspieler zum Lachen brachte.

Olaf Thon

Olaf Thon: Freue mich jedes Mal aufs Neue auf viele bekannte Gesichter

Derzeit ruht der Ball bei der Traditionself. Wenn aber wieder gespielt werden kann, stehen den königsblauen Oldies um ihren Abteilungsleiter Olaf Thon zahlreiche Spiele, Turniere und weitere Highlights bevor. Im Interview mit schalke04.de spricht der Weltmeister von 1990 über spannende Duelle mit anderen Bundesligaclubs, den großen Kader mit zahlreichen Ex-Profis aus mehreren Generationen und den überragenden Zusammenhalt im Team.

200403_mascarell

Omar Mascarell: Stolz auf die Mannschaft, stolz auf den Club

Nach seiner schweren Adduktorenverletzung kämpft sich Omar Mascarell Stück für Stück zurück. Der Kapitän des FC Schalke 04 setzte seine Reha zuletzt in seiner Heimat fort und befindet sich nun zurück in Deutschland. Im Interview mit schalke04.de spricht der Spanier über die Zeit daheim während des Corona-Virus, seine Deutsch-Kenntnisse und eine Entscheidung der Mannschaft, die ihn stolz macht.

Holger Gehrke

Was macht eigentlich … Holger Gehrke?

Zwischen 1992 und 1994 stand Holger Gehrke 40 Mal für die Königsblauen in der Bundesliga zwischen den Pfosten, zudem war der gebürtige Berliner zweimal als Co- und Torwart-Trainer auf Schalke tätig (1999-2001 und 2012-2014). Den S04 trägt er noch immer im Herzen – nicht zuletzt bei seinen Einsätzen in der Traditionsmannschaft.