Interview

Ralf Fährmann mit seinem Hund Manni

Ralf Fährmann im Kreisel-Interview: Wieder zu Hause

Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt, das weiß auch Ralf Fährmann nach der vergangenen Spielzeit, in der er auf Leihbasis zum Premier-League-Aufsteiger Norwich City wechselte. Mit dem Schalker Kreisel, der zum Heimspiel gegen Werder Bremen erscheint, hat der Keeper über Umwege, Erfahrungen, seine Liebe zur Heimat und zu seinem neuen Mitbewohner gesprochen.

Benjamin Stambouli

Benjamin Stambouli: Das war ein magischer Moment!

Nach fast elf Monaten ohne Einsatz in der Bundesliga könnte Benjamin Stambouli am Freitag (18.9.) sein Pflichtspiel-Comeback feiern. Im Interview mit schalke04.de spricht der Franzose über ein ungewöhnliches Pokal-Wochenende, den Saisonstart in München und einen Fangesang, der ihm fehlt.

Nabil Bentaleb

Nabil Bentaleb: Ein gutes und offenes Gespräch mit dem Coach

Nach einem halben Jahr bei Newcastle United ist Nabil Bentaleb seit wenigen Wochen zurück in Gelsenkirchen. In den Testspielen und den Trainingseinheiten hat der Mittelfeldmann bislang einen guten Eindruck hinterlassen. Im Interview mit schalke04.de spricht der Algerier über einen neuen Anlauf im blau-weißen Trikot, ein offenes Gespräch mit David Wagner sowie seine Ziele für die kommenden Wochen und Monate.

Levan Kobiashvili

Das Spiel meines Lebens: Kobiashvilis Sternstunde in der Königsklasse

233 Pflichtspiele absolvierte Levan Kobiashvili für den FC Schalke 04 – zwei davon sind vielen Fans der Königsblauen besonders in Erinnerung geblieben. In unserer neuen Interview-Reihe „Das Spiel meines Lebens“ blickt der Georgier auf seinen unvergesslichen Auftritt gegen die PSV Eindhoven zurück. Zudem spricht er über einen der denkwürdigsten Momente seit Bestehen der VELTINS-Arena, für den er mit einem fulminanten Schuss gesorgt hat.

Nick Taitague

Nick Taitague: Der Verein hat mir gezeigt, dass er auf mich zählt

Mit der 29 auf dem Rücken wirbelt Nick Taitague seit Beginn der Vorbereitung im Mittelfeld der königsblauen Profis. Im Interview mit schalke04.de spricht der US-amerikanische Junioren-Nationalspieler unter anderem über seine ersten Jahre in Deutschland und den Sprung aus der Knappenschmiede in den Lizenzspielerkader. Zudem erklärt er, wie sein Nachname korrekt ausgesprochen wird.

Malick Thiaw

Malick Thiaw: Aus jedem Training das Beste herausholen

Der 5. Juli 2020 ist ein ganz besonderer Tag im Leben von Malick Thiaw – denn an diesem Tag unterzeichnete der Knappenschmiede-Absolvent seinen ersten Profivertrag. Das Arbeitspapier hat bis zum 30. Juni 2024 Gültigkeit. Im Interview mit schalke04.de spricht der 19-Jährige unter anderem über seine Träume, seine Ziele und seine Vielseitigkeit.

Can Bozdogan

Can Bozdogan: Ich habe an meine Chance geglaubt

Mit Can Bozdogan zählt ein Akteur, der im Vorjahr noch in der U19 spielte, seit dem Start der Vorbereitung fest zum Lizenzspielerkader. Im Interview mit schalke04.de spricht der 19-Jährige über seine Zeit in der Knappenschmiede, seine ersten Wochen bei den Profis, Spieler, die ihn inspirieren und die Hoffnung, dass er zum Einstand nicht singen muss.

Peter Knäbel

Peter Knäbel: Nicht jammern, sondern anpacken

Eine unvergleichliche Saison 2019/2020 liegt hinter der Knappenschmiede. Die Corona-Krise setzte Mitte März dem Spiel- und Trainingsbetrieb ein jähes Ende und stellte alle Beteiligten vor nie dagewesene Herausforderungen. Aus sportlicher Sicht wurde an einigen Stellschrauben gedreht, und das eine oder andere Nachwuchstalent schnupperte Bundesliga-Luft. Im Interview mit schalke04.de zieht Peter Knäbel, Technischer Direktor Knappenschmiede und Entwicklung, eine erste Bilanz.

Oliver Held

Oliver Held im Kreisel-Interview: Ich wäre der sechste Schütze gewesen

Vor 25 Jahren warf sich Oliver Held in ein königsblaues Abenteuer, das aus dem zuverlässigen Mann in zweiter Reihe einen Eurofighter und Vizemeister machte. Im neuen Schalker Kreisel blickt der 47-Jährige auf sechs unvergessliche Spielzeiten im S04-Trikot zurück.

Nassim Boujellab

Nassim Boujellab im Kreisel-Interview: Unmaskiert

Hinter Nassim Boujellab liegen bewegte Monate. Über sein erstes Profijahr und die eigenen Wurzeln spricht der 21-Jährige im neuen Schalker Kreisel.

Martin Max

Martin Max: Schalke gewinnt, aber Philipp trifft!

Wenn der FC Schalke 04 gegen den FC Augsburg spielt, schlagen stets zwei Herzen in der Brust von Martin Max. Der Grund: Bei den Fuggerstädtern spielt mit Philipp der Sohn des Eurofighters. Im Interview mit schalke04.de spricht der zweimalige Bundesliga-Torschützenkönig über das Duell am Sonntag (24.5.) in der VELTINS-Arena. Weitere Themen des Gesprächs: der Jahrestag des UEFA-Cup-Triumphs, die Situation in der Knappenschmiede und seine aktuellen sportlichen Aktivitäten.

Rabbi Matondo

Rabbi Matondo: Versuche immer, positive Energie auszustrahlen

Es sind ungewohnte Zeiten, aber auch in diesen versucht Rabbi Matondo, seinen Humor nicht zu verlieren. Im Interview mit schalke04.de verrät 19-Jährige, was er aktuell am meisten vermisst, welche Mannschaftskollegen ihn zum Lachen bringen und welche Ziele er für die am Wochenende wiederbeginnende Saison verfolgt.

Ehrenrunde von Dario Rodriguez

Was macht eigentlich … Dario Rodriguez?

Zwischen 2002 und 2008 war Dario Rodriguez einer der großen Publikumslieblinge auf Schalke. Noch heute denkt der Uruguayer gerne an seine Zeit im königsblauen Trikot zurück. Im Interview mit schalke04.de spricht der 45-Jährige über die große Zuneigung der Fans, seine schönsten Erinnerungen und weiterhin bestehende Kontakte nach Gelsenkirchen. Zudem gibt er einen Einblick in seine beruflichen Ziele.

Omar Mascarell

Omar Mascarell im Kreisel-Interview: Taten statt Worte

Einzeltraining kennt Omar Mascarell aus Rehazeiten. Doch die vergangenen Wochen haben den königsblauen Kapitän wie so viele andere besonders gefordert. Was sie ihm vor Augen geführt haben, beschreibt der 27-Jährige im Interview mit dem neuen Schalker Kreisel.

Weston McKennie

Weston McKennie über lange Spaziergänge und die Lust auf eine Grätsche

Erst schwitzen, dann abschalten und den Kopf freibekommen. So laufen derzeit die meisten Tage bei Weston McKennie ab. Im Interview mit schalke04.de spricht der Mittelfeldmann über das Training in Kleingruppen, Spaziergänge mit seinen Hunden und seine Familie, die in den USA lebt.

Michael Gregoritsch

Michael Gregoritsch: Meine Stärken für Schalke wieder auf den Platz bringen

Nach längerer Zeit im Home-Office trainieren die Lizenzspieler des FC Schalke 04 mittlerweile in Kleingruppen auf dem Platz – ein Umstand, über den sich auch Michael Gregoritsch sehr freut. Im Interview mit schalke04.de spricht der 26-Jährige unter anderem über das Training der vergangenen Wochen, die um ein Jahr verschobene EM und seine Ziele für den Rest der Saison.

Tomasz Hajto

Was macht eigentlich … Tomasz Hajto?

Kurz nach der Jahrtausendwende zählte Tomasz Hajto zu den besten Verteidigern der Bundesliga, heute arbeitet der Pole als TV-Experte in seiner Heimat. Im Interview mit schalke04.de blickt der 47-Jährige auf seine erfolgreiche Zeit im königsblauen Trikot zurück und erzählt dabei so manche Anekdote. Zudem verrät der zweimalige DFB-Pokalsieger, dass er im Jahr 2000 fast bei einem anderen Verein unterschrieben hätte.

Benito Raman

Benito Raman: Dieses Talent hatte ich schon immer

Mit 667 Sprints in der laufenden Saison gehört Benito Raman zu den besten Spielern der gesamten Bundesliga in dieser Kategorie. Und der Offensivmann versichert im Interview mit schalke04.de, dass seine Schnelligkeit in den vergangenen Wochen nicht gelitten hat. Zudem spricht der 25-Jährige über Mitspieler, die ihm fehlen, seine bisherige Torausbeute und seinen Traum von einer EM-Teilnahme im Jahr 2021.

Juan Miranda

Juan Miranda: Currywurst? Sehr lecker!

Nach auskurierter Wadenverletzung ist Juan Miranda voller Tatendrang. Deshalb hofft der spanische U21-Nationalspieler, dass der Ball bald wieder rollt. Im Interview mit schalke04.de spricht der Linksfuß über sein erstes Dreivierteljahr in Deutschland, seine erste Currywurst und den Austausch mit seiner Familie auf der iberischen Halbinsel.

Suat Serdar

Suat Serdar: Wenn der Ball wieder rollt, möchte ich die Zehn-Tore-Marke knacken

Normalerweise feiert Suat Serdar seine Geburtstage mit der gesamten Familie. In diesem Jahr war es anders – trotzdem hat der Mittelfeldmann seinen Ehrentag am 11. April im kleinsten Kreis genossen. Im Interview mit schalke04.de spricht der 23-Jährige über seinen größten Wunsch, Kicken in den eigenen vier Wänden und seinen Kumpel Nassim Boujellab.