Nachruf

Nachruf Klaus Eulering

Schalke 04 trauert um Klaus Eulering

Der FC Schalke 04 trauert um seinen ehemaligen Physiotherapeuten Klaus Eulering. Der 78-Jährige ist in der Nacht zum gestrigen Sonntag (5.12.) verstorben.

Nachruf Ernst Kastner

S04 trauert um den Kreisehrenamtsvorsitzenden Ernst Kastner

Mehr als ein halbes Jahrhundert engagierte sich Ernst Kastner ehrenamtlich in unterschiedlichsten Funktionen im Fußballkreis 12 (Gelsenkirchen, Gladbeck und Kirchhellen). Zuletzt war er als Ehrenamtsbeauftragter tätig und zeichnete in der VELTINS-Arena regelmäßig in feierlicher Runde engagierte Menschen aus, die durch ihr Handeln den Amateursport in der Region unterstützen und mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit überhaupt erst möglich machen.

Parkstadion

S04 trauert um Parkstadion-Architekt Horst Klement

Wie der FC Schalke 04 erst jetzt erfahren hat, ist Horst Klement, der Architekt des Parkstadions, am 20. Februar dieses Jahres in Bayern verstorben. Aufgrund seiner Ideen wurde vor rund 50 Jahren der Grundstein für die Spielstätte auf dem Berger Feld gelegt, in der die Königsblauen zwischen 1973 und 2001 ihre Heimspiele ausgetragen haben.

juergen-sobieray-fc-schalke-04-1440×810

FC Schalke 04 trauert um Jürgen Sobieray

Jürgen Sobieray, in der Saison 1971/1972 DFB-Pokalsieger und Vizemeister mit den Königsblauen, ist tot. Der gebürtige Gelsenkirchener verstarb bereits am 26. März dieses Jahres im Alter von 70 Jahren plötzlich und unerwartet, wie am Samstag (10.4.) bekannt wurde.

Heiner Kördell

Königsblau trägt schwarz: Meisterspieler Heiner Kördell verstorben

Traurige Nachricht für die Schalker Vereinsfamilie: Heiner Kördell, Deutscher Meister von 1958, ist in der Nacht auf Freitag (2.10.) verstorben. Die Vereinslegende, die den Königsblauen auch nach dem Ende der aktiven Laufbahn stets die Treue gehalten hatte und bis zuletzt Mitglied des Ehrenpräsidiums war, wurde 88 Jahre alt.

Wolfgang Clement

S04 trauert um Wolfgang Clement

Der FC Schalke 04 trauert um Wolfgang Clement. Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen ist am Sonntag (27.9.) nach langer Krankheit im Alter von 80 Jahren verstorben.

Wim Suurbier

Schalke 04 trauert um Wim Suurbier

Wim Suurbier, in der Saison 1977/1978 Fußballprofi beim FC Schalke 04, ist am Sonntag (12.7.) im Alter von 75 Jahren verstorben, wie sein langjähriger Verein Ajax Amsterdam mitteilte. Suurbier hatte im Juni dieses Jahres einen Schlaganfall erlitten und lag seitdem auf der Intensivstation.

190915_gutendorf

Schalke 04 trauert um Rudi Gutendorf

Rudi Gutendorf, zwischen November 1968 und September 1970 Trainer beim FC Schalke 04, ist in der Nacht auf Samstag im Alter von 93 Jahren verstorben.

Fahrudin Jusufi

S04 trauert um Fahrudin Jusufi

Den FC Schalke 04 hat eine traurige Nachricht aus Serbien erreicht: Fahrudin Jusufi, von 1978 bis 1979 zunächst Co-Trainer und anschließend bis Mai 1981 Chef-Coach der Königsblauen, ist am Freitag (9.8.) im Alter von 79 Jahren in seiner Heimatstadt Belgrad verstorben.

190514_moellensiep

Schalke 04 trauert um Mike Möllensiep

Traurige Nachricht für die königsblaue Vereinsfamilie: Ex-Bundesligaspieler Mike Möllensiep ist am Dienstag (14.5.) im Alter von nur 43 Jahren nach langer, schwerer Krankheit verstorben.

190510_zwickhofer

S04 trauert um Walter Zwickhofer

Die Schalker Vereinsfamilie trauert um einen ehemaligen Spieler: Walter Zwickhofer, der zwischen 1942 und 1956 ein Königsblauer war, ist am 30. April dieses Jahres im Alter von 94 Jahren verstorben.

Werner Ipta

S04 trauert um seinen ehemaligen Spieler Werner Ipta

Traurige Nachricht für die Schalker Vereinsfamilie: Werner Ipta, zwischen 1952 und 1963 für die Königsblauen zunächst in der Jugend und später in der damaligen Oberliga West am Ball, ist am Freitag (22.2.) im Alter von 76 Jahren verstorben. Das teilte die Familie des ehemaligen Mittelfeldspielers mit.

190207_assauer

Der Architekt des modernen Schalke

Uns Schalkern fehlen die Worte, und doch müssen wir sie finden: Rudi Assauer ist von uns gegangen. Wir sind unbeschreiblich traurig. Aber auch dankbar, dass wir ihn hatten.

Dietmar Schwager

S04 trauert um Dietmar Schwager

Dietmar Schwager, in der Saison 1979/1980 zunächst Co-Trainer und später Chef-Coach des FC Schalke 04, ist am Dienstag (20.11.) im Alter von 78 Jahren in seinem Wohnort Kaiserslautern-Dansenberg verstorben.

Rolf Nölle

Der Mann mit dem blau-weißen Anzug ist tot - S04 trauert um Rolf Nölle

Mehr als acht Jahrzehnte lang hielt Rolf Nölle dem FC Schalke 04 die Treue. Als die Knappen 1958 in Hannover nach einem 3:0-Sieg gegen den Hamburger SV zum bislang letzten Mal Deutscher Meister wurden, war der Edelfan der Mannschaft so nah wie kaum ein anderer. Am Montag (12.11.) ist er nach schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren verstorben.

Günter Eichberg

Trauer um Günter Eichberg

Er war eine schillernde Persönlichkeit, die Verdienste Günter Eichbergs um den FC Schalke 04 sind indes nicht zu bezweifeln. Nun ist der ehemalige Präsident des Clubs am Sonntag (22.7.) nach langer Krankheit im Alter von 72 Jahren gestorben.

Willi Scheuerl

S04 trauert um DFB-Ehrenmitglied Willi Scheuerl

Der FC Schalke 04 trauert um Willi Scheuerl, Ehrenmitglied des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Der gebürtige Wattenscheider, der 15 Jahre lang Vorsitzender des Jugendausschusses im DFB war, ist am Freitag (29.6.) im Alter von 93 Jahren verstorben. Scheuerl war seit 1998 Ehrenmitglied des DFB, im selben Jahr wurde ihm zudem die Goldene Ehrennadel des Verbandes verliehen.

Reiner_Kuebler

Trauer um Reiner Kübler

Königsblau trauert um seinen ehemaligen Teambetreuer Reiner Kübler, der im Alter von 66 Jahren verstorben ist.

180131_schafstall

S04 trauert um Rolf Schafstall

Königsblau trägt Schwarz: Den S04 hat die traurige Nachricht erreicht, dass Rolf Schafstall tot ist. Der ehemalige Trainer ist am 30. Januar 2018 im Alter von 80 Jahren verstorben.

Paul Holz

Knappen trauern um ihren ehemaligen Spieler Paul Holz

Den FC Schalke 04 hat die traurige Nachricht erreicht, dass Paul Holz im Alter von 65 Jahren verstorben ist. Der gebürtige Bottroper trug von 1971 bis 1974 das königsblaue Trikot und kam insgesamt 59 Mal für die Knappen in der Bundesliga zum Einsatz. Dabei gelangen dem Mittelfeldmann drei Tore.