U16 und U15 punkten auf fremden Plätzen

Auswärts mussten die Teams von U16 und U15 am Wochenende ran. Während die U16 mit einem 3:3 bei den Sportfreunden Siegen heimkehrte, gewann die U15 deutlich mit 4:0 bei Arminia Bielefeld.

U16 mit Remis bei die Sportfreunde Siegen

Insgesamt war die Partie gegen die Sportfreunde Siegen ein turbulentes Duell, bei dem nahezu alles dabei war. Nach einer starken Anfangsphase hatten die Schalker direkt zwei große Torchancen. Es schien eine Frage der Zeit, wann das Führungstor fallen sollte. Doch in dieser Drangphase traf Siegen mit dem ersten Angriff sehenswert per Distanzschuss in den Winkel. Die Schalker ließen sich davon allerdings nicht beeindrucken und konnten das Spiel direkt im Anschluss drehen. Erst war es Klassen, der nach einer schönen Kombination über die linke Seite das 1:1 erzielte. Danach vollendete Kara ebenfalls mit einem Distanzschuss zum 2:1. Kurz vor der Pause konnten die Schalker durch einen Strafstoß nach Foul an Biondic das 3:1 erzielen. Maurer verwandelte den fälligen Elfmeter. Kurz vor der Pause lag der Ball im Schalker Tor als Braune einen direkten Freistoß zwar halten konnte, aber den Abpraller nicht mehr vereiteln konnte. Allerdings war der Torschütze beim Abpraller im Abseits, weshalb das Tor nicht zählte. Nach dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber aus Siegen allerdings stärker und drückten die Schalker am Anfang hinten rein. Dadurch konnten die Gastgeber sogar noch den Ausgleich erzielen.

Das sagt der Trainer

„Gleich zu Beginn hatten wir zwei große Torchancen, die zu einer frühen Führung hätten führen müssen“, erklärte Landgraf. „Siegen hat dann gleich mit der ersten Chance treffen können.“ Nach dem Ausgleich sei der S04 jedoch spielerisch die bessere Mannschaft gewesen und habe verdient zur Pause mit 3:1 vorne gelegen. Im zweiten Durchgang jedoch habe Siegen mehr Druck gemacht, während Schalke etwas verhalten agiert habe. „Es dauerte etwas, bis wir besser im Spiel waren. Allerdings waren wir zu naiv, hätten klarer spielen müssen und schenken Siegen somit die beiden Gegentore.“ Daher sei es ärgerlich, nicht mit drei Punkten vom Platz gegangen zu sein.

Aufstellung

Schalke: Braune – Peters, Maurer, Weichert, Ceylan (41. Jander), Shubin, Klassen (41. Heim), Kara, Kowalski (78. Radszuweit), Grosonja, Biondic
Tore: 1:0 (9.), 1:1 Klassen (11.), 1:2 Kara (14.), 1:3 Maurer (35.), 2:3 (45.), 3:3 (58.)

U15 mit deutlichem Auswärtssieg in Bielefeld

Die U15 war am Samstag (30.3.) zu Gast in Bielefeld konnte einen souveränen 4:0-Sieg einfahren. Gegen tiefstehende Gastgeber bestimmten die Knappen von Beginn an das Spiel. Trotz guter Situationen agierten die Schalker vor dem Tor immer wieder zu zögerlich und umständlich, wodurch klare Chancen zunächst vor allem aus Standards und Distanzschüssen resultierten. Kurz vor der Halbzeit wurde Korytowski mustergültig von Murati bedient und erzielte das 1:0. Mit der Führung im Rücken wurden die Knappen im zweiten Abschnitt immer zielstrebiger und erhöhten durch eine Kombination über Murati, Tonye und Korytowski auf 2:0. Bei Bielefeld wurden die Abstände nun größer. Dies nutzte Kojic zu zwei weiteren Treffern und somit zum 4:0-Endstand.

Das sagt der Trainer

„Unabhängig vom Ergebnis haben wir heute vor allem in der ersten Halbzeit kein gutes Spiel gezeigt“, war Chef-Trainer Jakob Fimpel zufrieden. „Wir kommen gegen einen Gegner der nur in der eigenen Hälfte verteidigt in super Positionen zwischen den Reihen und agieren dann extrem schlampig beim letzten Pass oder bei den Läufen in die Tiefe. Wie es gehen kann, zeigen alle vier Tore. Da stimmten Passtechnik, Laufweg, Timing und Konsequenz vor dem Tor. In der zweiten Halbzeit konnten wir uns dann steigern.“

Aufstellung

Schalke: Lenuweit – Anubodem, Milic, Lanfer, Pinke (58. Sarli) – Murati, Pannewig (48. Özat), Kojic – Tonye, Haidoura (55. Zavalov), Korytowski (40. Buczkowski)

Das könnte dich auch interessieren

20180903_Knappenschmiede aktuell

U11: Fußballgolfen und ein gemeinsames Grillen zum Saisonabschluss

In den vergangenen Wochen war bei der königsblauen U11 so einiges los: Die Schalker maßen sich im Reviersportcup, nahmen an einem international besetzten Turnier teil und absolvierten Freundschaftsspiele. Zum Abschluss einer ereignisreichen Saison wartete eine schöne Überraschung auf die jungen Knappen.

20190606 U15 Saisonabschluss

U15 und U16 punkten zum Saisonabschluss

Die Schalker U15 und U16 punkteten zum Saisonabschluss: Während die königsblaue U15 am Samstag (1.6.) den letzten Spieltag der Saison erfolgreich mit 7:1 gegen den SC Paderborn gestaltete, erspielte sich das Team um Chef-Trainer Willi Landgraf ein Remis beim VfB Waltrop.

20190528 U9 Reviersportcup-Gewinner

U9: Unvergessliche Momente als Einlaufkinder und Reviersportcup-Gewinner

Für die königsblaue U9 gestalteten sich die vergangenen Wochen abwechslungsreich und mit Sicherheit unvergesslich. Auf die Knappen warteten unter anderem spannende, internationale Turniere, sie liefen neben den Profis in die VELTINS-Arena ein und feierten die Reviersportcup-Meisterschaft.

20190528 U16 VfL Bochum

U16 und U15 mit Niederlagen im Derby

Knappe Niederlagen für die königsblaue U16 und U15: Bereits am Samstag (25.5.) trat die Schalker U15 auswärts beim MSV Duisburg an und musste sich am Ende 1:2 geschlagen geben. Auch das Team um Chef-Trainer Willi Landgraf hatte einen Tag später das Nachsehen. Die Knappen verloren vor heimischer Kulisse am Sonntag (26.5.) 0:1 gegen den VfL Bochum.