U23: Julius Schell trägt zur neuen Saison das königsblaue Trikot

Neuer Abwehrmann für die Schalker Zweitvertretung: Julius Schell, der von Borussia Dortmund an Rot-Weiß Koblenz ausgeliehen war, stößt zur Saison 2021/2022 zur Mannschaft von Chef-Trainer Torsten Fröhling.

Der 21-jährige Schell, der mehrere Stationen der Jugendabteilung von Borussia Dortmund durchlief, kam in insgesamt 45 Pflichtpartien für die A-Junioren und in 18 Spielen für die B-Junioren des BVB zum Einsatz. Mit der U19 und U17 sammelte der Innenverteidiger Erfahrungen in der Junioren-Bundesliga, im DFB-Pokal der Junioren und in der UEFA-Youth-League. Im September 2020 wechselte er per Leihe zu Rot-Weiß Koblenz in die Regionalliga Südwest. Dort kam er in der laufenden Saison in 29 Pflichtspielen zum Einsatz, schoss zwei Tore und bereitete ebenso viele Treffer vor.

Sein Zwillingsbruder Lukas Schell, der heute für den Kreisligisten TGK Tecklenburg aufläuft, ist auf Schalke kein Unbekannter: Der Torhüter stand von 2015 bis 2017 in der U16 und U17 zwischen den königsblauen Pfosten, ehe er zu den A-Junioren des Chemnitzer FC wechselte.

Nach Lukas Frenkert (SC Preußen Münster) und Joey Müller (von Arminia Bielefeld an den Wuppertaler SV verliehen) ist Schell der dritte externe Neuzugang, der sich ebenfalls im Sommer der U23 anschließt.

Das könnte dich auch interessieren

21 U19 Mattes Hansen

U19: Mattes Hansen wird ein Schalker

Der FC Schalke 04 gewinnt ein weiteres Talent für seinen königsblauen Nachwuchs: Mattes Hansen wechselt zur Saison 2021/22 vom VfL Wolfsburg in die Knappenschmiede. Dort wird er Teil des Teams von U19-Trainer Norbert Elgert.

21/22 Trainer U15-U23

Planungen abgeschlossen: Das sind die Trainerteams der U15 bis U23 2021/2022

Die Trainergespanne des Übergangs- und Leistungsbereichs der Knappenschmiede für die kommende Spielzeit stehen fest: Torsten Fröhling hat zuletzt seinen Vertrag als Chef-Trainer der U23 verlängert, Onur Cinel übernimmt die U17, Willi Landgraf rückt in die U16 auf und Jakob Fimpel coacht die U15. Das U19-Trainerteam um Norbert Elgert bleibt unverändert.

20210417 U23 Fröhling (2)

U23: FC Schalke 04 bindet Torsten Fröhling bis 2022

Torsten Fröhling bleibt auch in der kommenden Saison Chef-Trainer der U23. Der 54-jährige Fußballlehrer hat seinen Vertrag bei den Königsblauen um ein weiteres Jahr verlängert und steht damit auch in der Spielzeit 2021/2022 als Trainer der Schalker Zweitvertretung an der Seitenlinie. Gemeinsam mit seinen Assistenten Tomasz Waldoch und Kai Hesse bildet er das Trainergespann der U23.

210504_schober_knaebel_schroeder

Mathias Schober zum Direktor Knappenschmiede und Entwicklung befördert – Rouven Schröder wird Sportdirektor

Königsblau hat richtungsweisende Zukunftsentscheidungen getroffen und offene Positionen in der sportlichen Leitung besetzt: Neuer Direktor Knappenschmiede und Entwicklung ist ab sofort Mathias Schober, der in dieser Funktion die Gesamtverantwortung für den Nachwuchsbereich trägt. Rouven Schröder übernimmt zum 1. Juni als Sportdirektor die Verantwortung für den Lizenzbereich, ist dort unter anderem für die Kaderplanung, das Scouting sowie die personelle Besetzung der Fachbereiche zuständig.