Remis im Testspiel – U19 trennt sich mit 3:3 von Eindhoven

3:3-Unentschieden: Die königsblaue U19 trennte sich am Freitagabend (15.11.) remis vom Nachwuchs der PSV Eindhoven. Für die Knappen trafen Vasileios Pavlidis (8.), Henri Matter (68.) und Malick Thiaw (90.+1).

Personal

Im Vergleich zum letzten Pflichtspiel gegen den VfL Bochum (0:0) ließ Chef-Trainer Norbert Elgert vor allem die Akteure gegen die PSV spielen, die bisher weniger Einsatzzeit sammeln konnten. So begann Yannik Lenze für Erdem Canpolat zwischen den Pfosten. Vasileios Pavlidis, Tjark Scheller, Topaz Kronmüller, Lawrence Ennali, Bleron Krasniqi, Tim Janke, Stanislav Fehler und Franck Tehe standen für Bradley Cross, Laurin Tost, Malick Thiaw, Jimmy Kaparos, Mehmet-Can Aydin, Henri Matter, Matthew Hoppe und Can Bozdogan von Beginn an auf dem Platz. Im Laufe der Partie wechselte Chef-Trainer Elgert jedoch kräftig durch, sodass gegen Ende eine fast völlig andere Elf auf dem Platz stand als zu Beginn.

Spielverlauf

Die Knappen starteten gut in die Partie und hatten in den ersten 15 Minuten etwas mehr vom Spiel. Bereits früh ging der S04 durch den Treffer von Pavlidis in Führung, der nach einer Ecke per Kopf verwandelte (8.). Nach einer dominanten Anfangsphase nahm die Intensität auf Seiten der Königsblauen jedoch deutlich ab. Die Mannschaft agierte zunehmend fahriger und legte nicht mehr die nötige Geschlossenheit an den Tag. Dieser Mangel an Mentalität wurde in der Folge mit dem Treffer zum 1:1-Ausgleich bestraft. Nur wenig später bewies die PSV-Elf erneut Effektivität und nutzte einen Fehler im Aufbauspiel der Schalker, um in einem schnellen Konter auf 1:2 zu erhöhen. Nach der Pause zeigte sich ein ähnliches Bild wie im ersten Durchgang: Beide Teams schenkten sich nichts und versuchten konsequent den Spielaufbau des Gegners zu unterbinden, die hundertprozentigen Chancen blieben aber auf beiden Seiten aus. Mit den zahlreichen Wechseln auf Seiten der Schalker kam noch einmal frischer Wind in die Partie. Nachdem die PSV zu Beginn der zweiten Hälfte auf 1:3 erhöhte, war es in der 68. Spielminute Henri Matter der den 2:3-Anschlusstreffer erzielte. Einen Distanzschuss aus circa 18 Metern verwandelte er direkt. In der allerletzten Minute war es dann Malick Thiaw, der für die Knappen zum 3:3-Endstand traf.

Szenen des Spiels

8. Minute: Da ist die Führung für den S04! Nach einem Eckball findet das Leder Pavlidis der zum 1:0 in die Maschen köpft.
68. Minute: Anschlusstreffer! Die königsblauen verkürzen in Person von Henri Matter auf 2:3.
90.+1 Minute: Jaaaaa! Ausgleich in allerletzter Minute! In einem schönen Konter läuft sich Thiaw frei und behält vor dem Kasten der PSV die Nerven und schiebt eiskalt zum 3:3-Endstand ein.

Das sagt der Trainer

„Wir haben heute ein hochinteressantes U19-Spiel zweier großer Clubs gesehen. Vor allem für meine Mannschaft war es ein enorm lehrreiches Testspiel – für jeden Einzelnen und für die gesamte Gruppe.“, so das Resümee des U19-Coachs nach Abpfiff. „Mir war es heute vor allem wichtig den Jungs Spielzeit zu verschaffen, die im Ligabetrieb bisher weniger zum Einsatz kamen. Davon haben einige ihre Chance genutzt und andere eher weniger“, betont der Fußballlehrer. Der Ausgleichstreffer zu Ende der Partie sei ein versöhnliches Ende eines spannenden Freundschaftsspiels gegen einen starken Gegner gewesen, so Elgert. „Wir werden die Lehren aus dem heutigen Spiel in der kommenden Trainingswoche aufarbeiten und uns fokussiert auf die kommende Ligapartie gegen Wuppertal vorbereiten“, so der Fußballlehrer.

Ausblick

Nach dem pflichtspielfreien Wochenende am 16. und 17. November, trifft die U19 am kommenden Wochenende (23.11.) auf den Nachwuchs des Wuppertaler SV. Anpfiff der Partie ist um 11 Uhr.

Aufstellung

Schalke: Lenze – Barnes (Aydin), Pavlidis (Tost), Scheller (Thiaw), Michael – Kronmüller (Cross) – Ennali (Kaparos), Krasniqi, Janke (Hoppe), Fehler (Sejdijaj) -Tehe (Biskup)
Tore: 1:0 Pavlidis (8.), 1:1, 1:2, 1:3, 2:3 Matter (68.), 3:3 Thiaw (90.)

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

U15: 3:1-Testspielsieg gegen Odense BK

Im letzten Testspiel der Wintervorbereitung traf die U15 am vergangenen Samstag (22.2.) in einem internationalen Vorbereitungsspiel auf den dänischen Odense BK. Für die C-Junioren trafen Justin Zekirovik (63.) und Armend Likaj doppelt (15./ 69.).

200208 U17 Cabrera

Generalprobe geglückt: U17 gewinnt letztes Vorbereitungsspiel

Mit einem 4:3-Testspielerfolg schloss die königsblaue U17 am Samstag (8.2.) die Wintervorbereitung ab. Gegen Werder Bremen legte die Fahrenhorst-Elf einen guten Auftritt hin und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz. „Die Jungs sind als Team eng zusammengerückt, haben die Situation angenommen und sich wirklich gut präsentiert“, gab sich Chef-Trainer Frank Fahrenhorst zufrieden.

IMG_2641

U16 und U17 in München: Remis und Niederlage

Die U17 um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst unterlag am Samstag (1.2.) dem FC Bayern München mit 2:3. Beim Freundschaftsspiel auf dem FC Bayern Campus trafen Semin Kojic (26.) und Arbnor Aliu (72.). Im Duell mit dem jüngeren B-Junioren Jahrgang der Bayern trennte sich die U16 mit 1:1. Für die Landgraf-Elf traf Lukas Korytowski (56.).

200130 U17U16 München

Auf nach München: U16 und U17 auf Testspielreise

Die königsblaue U16 und U17 begeben sich am kommenden Freitag (31.1.) auf Testspielreise nach München. Dort bestreiten die Knappen am Samstag (1.2.) jeweils ein Testspiel gegen die Jugendmannschaften des FC Bayern München, bevor es am Sonntag (2.2.) nach einer Führung durch die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Dachau zurück nach Gelsenkirchen geht.