Testspielerfolg: U19 gewinnt 2:1 gegen Vitesse Arnheim

Länderspielpause erfolgreich genutzt: Die königsblaue U19 bestritt am Donnerstagnachmittag (15.11.) einen Test gegen Vitesse Arnheim vor heimischer Kulisse und konnte diesen 2:1 gewinnen. Die beiden Tore für den S04 erzielten Umut Yildiz und Rene Biskup.

Personal

Das Trainerteam bot vielen Knappen Spielpraxis und wechselte in der zweiten Hälfte kräftig durch. Auch die zuletzt angeschlagenen Spieler und diejenigen, die bisher nur wenig Einsatzzeit hatten, konnten sich mit den Niederländern messen.

Spielverlauf

In der ersten Viertelstunde haben sich die Königsblauen etwas schwergetan und nicht sofort ins Spiel gefunden. „Wir hatten zu Beginn ein paar Zuordnungsprobleme. Danach standen wir gut, waren im Spiel drin, aber hatten vorne zu wenig Chancen“, reflektierte Co-Trainer Michael Eppers nach Abpfiff. „Im letzten Drittel waren wir nicht griffig genug und Vitesse hatte ein, zwei gute Chancen, wovon eine an den Pfosten knallte.“ In dieser Phase hätten die Knappen auch in Rückstand geraten können, hatten jedoch das Glück auf ihrer Seite. Im zweiten Durchgang dominierten die Blau-Weißen die Partie und konnten auch in der Offensive Nadelstiche setzen. So konnte sich Yildiz zweimal über den linken Flügel durchsetzen, ein Tor markieren und eines vorbereiten. Nach der 2:0-Führung kassierten die Knappen dann in der Schlussphase einen Gegentreffer. In den letzten Minuten ließen Niederländer nicht nach, wollten den Ausgleich erzielen, verwerteten ihre Chancen aber nicht.

Szenen des Spiels

55. Minute: 1:0! Yildiz setzt sich nach Vorarbeit von Marius Heck über links durch und erzielt den ersten Treffer der Partie.

70. Minute: Wieder kann sich Yildiz über die linke Seite behaupten und setzt Biskup in der Box in Szene, der daraufhin aus zentraler Position abstaubt.

89. Minute: Tor für die Niederländer. Vitesse Arnheim legt in der Schlussphase nach und erzielt den Treffer zum 2:1.

Das sagt der Trainer

„In der ersten Hälfte mangelte es uns an Tormöglichkeiten und wir hatten zunächst Probleme ins Spiel zu kommen. In der zweiten Halbzeit waren wir dann aber die bessere Mannschaft und haben uns mehrere Chancen erarbeitet“, resümierte Co-Trainer Eppers. „Defensiv standen wir auch besser und haben dann insgesamt verdient 2:0 geführt. Natürlich war es ärgerlich, dass wir zum Schluss ein unnötiges Gegentor bekommen haben und wir konnten froh sein, dass Vitesse nicht noch ausgeglichen hat.“ Alles in allem sei es aber ein guter Test gewesen, bei dem viele Akteure Einsatzzeit bekamen und Spielpraxis sammeln konnten.

Ausblick

Nach dem erfolgreichen Testspiel dürfen die Königsblauen nun ein paar freie Tage genießen, ehe sie sich dann auf das nächste Meisterschaftsspiel vorbereiten werden: Nächste Woche Samstag (24.11., 11 Uhr) sind die Blau-Weißen dann zu Gast beim SC Paderborn.

Aufstellung

Schalke: Lingk (62. Canpolat) – Wolff (46. Kaparos), Bachmann (55. Hempel), Cross (55. Riemer), Münch (55. Thiaw), Humpert (55. Can), Debrah, Seturski (46. Yildiz), Heck (55. Mercan), Asrihi (55. Kutucu), Gudra (46. Ahrend)

Tore: 1:0 Yildiz (55.), 2:0 Biskup (70.), 2:1 (89.)

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

U15: 3:1-Testspielsieg gegen Odense BK

Im letzten Testspiel der Wintervorbereitung traf die U15 am vergangenen Samstag (22.2.) in einem internationalen Vorbereitungsspiel auf den dänischen Odense BK. Für die C-Junioren trafen Justin Zekirovik (63.) und Armend Likaj doppelt (15./ 69.).

200208 U17 Cabrera

Generalprobe geglückt: U17 gewinnt letztes Vorbereitungsspiel

Mit einem 4:3-Testspielerfolg schloss die königsblaue U17 am Samstag (8.2.) die Wintervorbereitung ab. Gegen Werder Bremen legte die Fahrenhorst-Elf einen guten Auftritt hin und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz. „Die Jungs sind als Team eng zusammengerückt, haben die Situation angenommen und sich wirklich gut präsentiert“, gab sich Chef-Trainer Frank Fahrenhorst zufrieden.

IMG_2641

U16 und U17 in München: Remis und Niederlage

Die U17 um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst unterlag am Samstag (1.2.) dem FC Bayern München mit 2:3. Beim Freundschaftsspiel auf dem FC Bayern Campus trafen Semin Kojic (26.) und Arbnor Aliu (72.). Im Duell mit dem jüngeren B-Junioren Jahrgang der Bayern trennte sich die U16 mit 1:1. Für die Landgraf-Elf traf Lukas Korytowski (56.).

200130 U17U16 München

Auf nach München: U16 und U17 auf Testspielreise

Die königsblaue U16 und U17 begeben sich am kommenden Freitag (31.1.) auf Testspielreise nach München. Dort bestreiten die Knappen am Samstag (1.2.) jeweils ein Testspiel gegen die Jugendmannschaften des FC Bayern München, bevor es am Sonntag (2.2.) nach einer Führung durch die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Dachau zurück nach Gelsenkirchen geht.