U23 mit viel Spielfreude beim 3:0-Testspielerfolg

Sieg im siebten Testspiel: Die U23 gewann am Donnerstagabend (25.7.) mit 3:0 gegen die SpVg Schonnebeck. Die Drei Treffer gegen die Gäste aus der Oberliga Niederrhein erzielten Eric Gueye, Mike Jordan und Fabian Lübbers.

Personal

Im insgesamt siebten Vorbereitungsspiel kamen die beiden jüngsten Neuverpflichtungen der U23 zum Einsatz: Eric Gueye spielte von Beginn an, Torhüter Michael Zadach kam in der 66. Minute für Sören Ahlers ins Spiel. Gastspieler Timo Becker (Rot-Weiss Essen), der schon in den vergangenen Testspielen zum Einsatz kam, spielte 90 Minuten lang gegen den Oberligisten durch. Bereits in der 18. Minute musste Björn Liebnau verletzt ausgewechselt werden, dafür kam Umar Sarho in die Partie.

Spielverlauf

Schon zu Beginn der ersten Hälfte stellten sich die Schalker als das dominantere Team heraus: In der 6. Minute vergab Sandro Plechaty nach einem Freistoß die Chance auf den Führungstreffer. Auch den Nachschuss hielt der gegnerische Keeper. Nach knapp 20 Minuten verpasste dann Randy Gyamenah eine Riesenchance nach Vorarbeit von Gueye. In der Zwischenzeit lauerten die Gäste auf Konter, konnten jedoch keine hundertprozentigen Möglichkeiten verbuchen. Im weiteren Spielverlauf griffen die Gegner über die linke Seite an, doch der anschließende Schuss auf das Tor ging über den Kasten von Keeper Sören Ahlers hinweg. Der S04 nutzte die Chance auf das 1:0 zum Ende der ersten Halbzeit: Fontein leistete die Vorarbeit, Gueye netzte per Direktannahme im Sechzehner ein. Auch nach Halbzeitpfiff zeigte sich der S04 überlegen und kreierte insgesamt mehr Chancen als in Halbzeit eins – zwei davon nutzten die Knappen erfolgreich. Zunächst traf Jordan per Kopf nach Vorarbeit von Gyamenah in der Box (59.), zwölf Minuten später knallte der frisch eingewechselte Lübbers einen Eckball von Jonas Hofmann ins Netz. In der Schlussphase vergaben die Knappen zwei weitere gute Chancen, auf der anderen Seite parierte Zadach in der 85. Minute als er einen Schuss über die Latte lenkte und den Königsblauen damit einen Zu-Null-Sieg sicherte.

Szenen des Spiels

19. Minute: Das hätte das 1:0 sein können: Gueye legt die Kugel quer auf Randy Gyamenah, doch dessen Schuss geht knapp am rechten Pfosten vorbei.

41. Minute: Fontein kommt über die rechte Seite und findet Gueye, der per Direktannahme den Ball im Sechszehner zum 1:0 in die Maschen setzt.

51. Minute: Nachdem Berkan Firat den Ball eroberte, passt er auf Gyamenah, der aus rund 16 Metern am Kasten knapp vorbeizielt.

57. Minute: Fontein und Firat kombinieren nachdem sie das Leder in der Gästehälfte behaupteten. Daraufhin schickt Firat Gyamenah, doch der gegnerische Torhüter kommt ihm zuvor.

58. Minute: Ein direkter Freistoß aus halblinker Position von Fontein kann der Schlussmann gerade noch aus dem linken Eck fischen.

59. Minute: Nach guter Vorarbeit in der Box von Gyamenah, trifft Jordan zum 2:0 per Kopf.

63. Minute: Jonas Hofmann findet den gerade eingewechselten Fatih Candan, der einen zu zentralen Torschuss auf den Torhüter abgibt.

68. Minute: Eine gute Einzelaktion von Sarho – der gegnerische Keeper verhindert das 3:0.

71. Minute: Da ist das 3:0! Hofmann bringt einen guten Eckball in den Strafraum, Lübbers knallt den Ball per Kopf ins Netz!

83. Minute: Aus spitzem Winkel schießt Jan Hempel die Kugel knapp am Kasten vorbei.

85. Minute: Einen Schuss der Schonnebecker kann S04-Keeper Zadach über die Latte lenken.

87. Minute: Mit viel Tempo marschiert Gyamenah in Richtung Strafraum, findet Hempel, doch dessen Schuss geht rechts am Aluminium vorbei.

Das sagt der Trainer

„Bei den hohen Temperaturen heute bin ich vor allem mit der Laufleistung der Jungs zufrieden“, so Chef-Trainer Torsten Fröhling nach Abpfiff. „Ich hatte vor dem Spiel gesagt, dass ich Spielfreude und Zielstrebigkeit sehen möchte. Bei 40 Grad fällt das nicht leicht, aber die Jungs haben es gezeigt.“ Von der Fitness her sei seine Mannschaft daher schon ziemlich weit. „In der ersten halben Stunde ist Schonnebeck noch viel gelaufen, danach haben wir nochmal das Tempo erhöht und guten Fußball gespielt“, lobte Fröhling weiter. „Im Großen und Ganzen bin ich deswegen zufrieden.“

Ausblick

In der kommenden Woche stehen bei der Schalker Zweitvertretung viele Trainingseinheiten auf dem Programm, jedoch kein weiteres Testspiel. In der darauffolgenden Woche messen sich die Knappen dann mit dem RSV Meinerzhagen, der in der vergangenen Saison durch die Westfalenliga marschierte und in die Oberliga Westfalen aufstieg. Anpfiff ist am Dienstag (6.8.) um 19 Uhr.

Vier Tage danach starten die Königsblauen in die Regionalliga: Nach der Spielverlegung der Partie gegen RW Oberhausen, treten die Knappen zunächst gegen den SV Lippstadt im Bottroper Jahnstadion an (10. August, 14 Uhr).

Aufstellung

Schalke: Ahlers (66. Zadach) – Liebnau (18. Sarho), Becker (Gastspieler), Jordan (71. Lübbers), Plechaty (76. Halbauer) – Hofmann, Fontein – Firat (85. Ceka), Gueye (62. Candan), Grinbergs (71. Hempel) – Gyamenah
Tore: 1:0 Gueye (41.), 2:0 Jordan (59.), 3:0 Lübbers (71.)

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

U15: 3:1-Testspielsieg gegen Odense BK

Im letzten Testspiel der Wintervorbereitung traf die U15 am vergangenen Samstag (22.2.) in einem internationalen Vorbereitungsspiel auf den dänischen Odense BK. Für die C-Junioren trafen Justin Zekirovik (63.) und Armend Likaj doppelt (15./ 69.).

200208 U15 Turnier

U15 wird Zweiter beim Feldturnier in Erlensee

Die U15 zeigte beim Leistungsvergleich in Erlensee am vergangenen Samstag (8.2.) eine gute Leistung und erkämpfte sich einen wohlverdienten zweiten Platz. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Mannschaften aus Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland an.

200208 U17 Cabrera

Generalprobe geglückt: U17 gewinnt letztes Vorbereitungsspiel

Mit einem 4:3-Testspielerfolg schloss die königsblaue U17 am Samstag (8.2.) die Wintervorbereitung ab. Gegen Werder Bremen legte die Fahrenhorst-Elf einen guten Auftritt hin und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz. „Die Jungs sind als Team eng zusammengerückt, haben die Situation angenommen und sich wirklich gut präsentiert“, gab sich Chef-Trainer Frank Fahrenhorst zufrieden.

IMG_2641

U16 und U17 in München: Remis und Niederlage

Die U17 um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst unterlag am Samstag (1.2.) dem FC Bayern München mit 2:3. Beim Freundschaftsspiel auf dem FC Bayern Campus trafen Semin Kojic (26.) und Arbnor Aliu (72.). Im Duell mit dem jüngeren B-Junioren Jahrgang der Bayern trennte sich die U16 mit 1:1. Für die Landgraf-Elf traf Lukas Korytowski (56.).