Pierre-Emile Hojbjerg hofft auf Schützenhilfe

Die dänische Nationalmannschaft musste sich in der EM-Qualifikation am Donnerstag (8.10.) mit 0:1 in Portugal geschlagen geben. Pierre-Emile Hojbjerg stand in der Anfangself des Europameisters von 1992 und wurde zur Pause ausgewechselt. Für Schalkes Mittelfeldmann kam der ehemalige Stuttgarter William Kvist ins Spiel. Das Tor des Tages in Braga erzielte Joao Moutinho in der 66. Minute.

Trotz der Niederlage bleiben die Dänen Gruppenzweiter, da Verfolger Albanien zeitgleich mit 0:2 gegen Serbien unterlag. Allerdings sind Hojbjerg und Co. am letzten Spieltag auf Schützenhilfe angewiesen. Denn während Dänemark bereits alle acht Spiele in der Fünfer-Gruppe absolviert hat, dürfen die Albaner, die aktuell einen Zähler Rückstand auf die Nordeuropäer haben, am Sonntag (11.10.) noch einmal ran.

Sollte Albanien bei Schlusslicht Armenien gewinnen, rutscht Dänemark noch auf den Play-off-Platz. Bei einem Remis oder einem Erfolg der Armenier bleibt die Elf von Chef-Trainer Morten Olsen Zweiter. Tabellenführer Portugal hat das EM-Ticket bereits sicher in der Tasche.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200208 U15 Turnier

U15 wird Zweiter beim Feldturnier in Erlensee

Die U15 zeigte beim Leistungsvergleich in Erlensee am vergangenen Samstag (8.2.) eine gute Leistung und erkämpfte sich einen wohlverdienten zweiten Platz. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Mannschaften aus Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland an.

IMG_8558

U15: Platz vier beim Turnier und deutlicher Testspielsieg

Die königsblaue U15 hat ein intensives Wochenende hinter sich: Am vergangenen Samstag (25.1.) traten die Knappen beim U15-Turnier in Ochtrup an, wo sich die Mannschaft den vierten Platz erkämpfte. Nur einen Tag später (26.1.) hatte die Fimpel-Elf die U16 des SSV Buer zu einem Testspiel zu Gast, bei dem die Schalker mit einem 9:0-Sieg als deutlicher Sieger vom Platz gingen.

200118 U15 Hallenmasters

U15 erreicht Viertelfinale beim Turnier in Iserlohn

Die U15 zeigte bei den internationalen U15-Hallenmasters in Iserlohn am vergangenen Wochenende (18.-19.1.) eine gute Leistung und verpasste nur knapp das Halbfinale. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Sparta Prag, den VfB Stuttgart, die PSV Eindhoven, den Hamburger SV und Hertha BSC Berlin an.

Liliencup 2020 | 19.01.2020 | Foto: Detlef Gottwald | www.detlef-gottwald.de

U17 wird Dritter beim Wiesbadener Liliencup

Die B-Junioren um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst belegten am Wochenende (18. bis 19.1.) bei der 27. Auflage des Wiesbadener Liliencups den dritten Platz. Die Mannschaft setzte sich dabei gegen die SpVgg Sonnenberg, den FC St. Pauli, den 1. FSV Mainz 05, Eintracht Frankfurt und den FC Arsenal aus London durch, schied dann jedoch im Halbfinale gegen den späteren Turniersieger aus Augsburg aus.