1. FC Nürnberg

190413_nuernberg_schalke

Enttäuscht von der Leistung, Verständnis für die Fans

Wie wichtig der eine Punkt ist, den der FC Schalke 04 am Freitagabend (12.4.) beim 1. FC Nürnberg geholt hat, wird sich wohl erst am Ende der Saison final zeigen. Klar ist: Spieler und Verantwortliche waren mit der Darbietung auf dem Platz nicht zufrieden und konnten den Unmut der königsblauen Anhängerschaft auf den Rängen nach dem Abpfiff verstehen.

190412_burgstaller

Guido Burgstaller: Das war einfach zu wenig

Einen Punkt geholt, aber keine gute Leistung gezeigt. Nach dem 1:1-Unentschieden des S04 beim 1. FC Nürnberg herrschte trotz des am Ende vielleicht ganz wichtigen Zählers Ernüchterung bei den Königsblauen. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

190412_fcn_s04

Nastasic kontert Kubo: S04 spielt 1:1 in Nürnberg

Der FC Schalke 04 hat am Freitagabend (12.4.) beim 1. FC Nürnberg einen Punkt geholt. Alexander Nübel parierte einen Foulelfmeter, Yuya Kubo traf für den FCN, Matija Nastasic stellte den Endstand her.

190410_konoplyanka

#FCNS04 in Zahlen: Konoplyanka-Doppelpack bei letztem Spiel in Nürnberg

Zum 56. Mal treffen der FC Schalke 04 und der 1. FC Nürnberg am Freitag (12.4, 20.30 Uhr) in der Bundesliga aufeinander. 26 Partien entschied Königsblau für sich, 15 Mal gewann der Club, 14 Spiele endeten unentschieden. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

190405_schommers

1. FC Nürnberg: Im Aufwind

Eine gute Leistung gezeigt, im Sechs-Punkte-Spiel beim VfB Stuttgart aber dennoch Zähler liegen gelassen: Beim 1. FC Nürnberg herrschten nach dem 1:1 im Ländle gemischte Gefühle. Der Glaube an den Klassenerhalt lebt bei den Franken aber weiterhin.

180813_FCAS04_HD

#FCNS04: Infos rund ums Spiel

Der 29. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem 1. FC Nürnberg am Freitag (12.4., 20.30 Uhr) zusammengestellt. Die Franken belegen derzeit mit 17 Zählern und einem Torverhältnis von 23:53 den 17. Tabellenplatz.

Huub Stevens

Huub Stevens: Dann wird es für jeden Gegner schwierig

Nach der bitteren Last-Minute-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt steht für die Knappen am Freitag (12.4., 20.30 Uhr) die nächste wichtige Aufgabe an. In der Partie beim 1. FC Nürnberg könnten mehrere Spieler wieder mitwirken, die zuletzt aus unterschiedlichen Gründen gefehlt hatten.

190410_Nürnberg_Choreo

Auswärtsinfo: Zu Gast bei den Freunden in Nürnberg

Wahrscheinlich hätten sich die meisten Schalker und Nünberger eine anderen Ansetzung gewünscht, aber nun sind die Königsblauen erstmals seit dem Pokalspiel im Oktober 2016 wieder am Freitag (12.4.) um 20.30 Uhr im Max-Morlock-Stadion zu Gast. Für die Partie gibt es wie immer die gewohnten Infos der Abteilung Fanbelange.

190408_sondertrikot_FCN_HD900

#Trikottausch: Sondertrikot zum Spiel FCN gegen S04

Den FC Schalke 04 und den 1. FC Nürnberg verbindet seit vielen Jahren eine enge Fanfreundschaft. Zur kommenden Begegnung in der Bundesliga haben sich die Vereine gemeinsam mit ihrem Ausrüster Umbro etwas ganz Besonderes ausgedacht: beide Teams laufen am Freitag (12.4.) in einem Sondertrikot auf.

181231_kalenderblatt

31. Dezember: Erster S04-FCN-Fanclub wird gegründet

Der Legende nach passiert es am Silvester-Abend 1986 in Prag. In der tschechischen Hauptstadt wird der erste Schalke-Nürnberg-Fan-Club gegründet.

kalenderblatt_pokalfinale

8. Dezember: Schalke verliert erstes deutsches Pokalfinale

Die Knappen gehen als Favorit in Endspiel gegen den 1. FC Nürnberg, werden dieser Rolle aber bei widrigen Wetterbedingungen nicht gerecht. schalke04.de schaut in den Rückspiegel und blickt auf historische Ereignisse vom 8. Dezember aus mehr als 114 Jahren Vereinsgeschichte zurück.

181127_T11_Nürnberg

9:11-Torfestival gegen den 1. FC Nürnberg

Im Vorfeld des Bundesligaspiels beider Vereine trafen sich in der Fußballhalle die Traditionsmannschaften von Schalke und dem FCN zum freundschaftlichen Vergleich. Am Ende hatten die Gäste aus Franken mit 11:9 (7:5) das bessere Ende für sich. Im Anschluss sahen sich die Teams gemeinsam das 5:2 in der VELTINS-Arena an.