China

Naldo

FC Schalke 04 eröffnet Büro in Shanghai

Es ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Expansionsstrategie des FC Schalke 04: Zum 1. Dezember 2018 haben die Königsblauen in der chinesischen Metropole Shanghai ein eigenes Büro eröffnet, das fortan die Aktivitäten im Reich der Mitte steuern wird.

181023_Vertragsunterzeichnung_China

S04 und NRW-Vereine unterschreiben Absichtserklärung in China

Bereits seit mehr als zweieinhalb Jahren engagiert sich der FC Schalke 04 in der Provinz Jiangsu, genauer in Kunshan, im Rahmen der Knappen-Fußballschule. Nun reisten Vertreter des S04 sowie von Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund im Rahmen eines Besuchs von Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart ins Land der Mitte und unterschrieben dort gemeinsam eine Absichtserklärung zur Förderung des Fußballs in Jiangsu.

180614_Peking

Fan-Infos zur China-Tour 2018

Zum dritten Mal ins Reich der Mitte: Vom 2. bis12. Juli reist der FC Schalke 04 unter dem Motto „The Spirit of Miners. The Soul of Football.“ erneut mit seiner Mannschaft nach Asien. In diesem Jahr wird sich das Team erst einige Tage in Kunshan aufhalten und danach weiter nach Peking reisen, wo es den größten Teil seiner Zeit verbringen wird.

Axel Schuster bei der PK in China

S04 reist im Juli zum dritten Mal nach China

„The Spirit of Miners. The Soul of Football.“ – Unter diesem Motto reist der FC Schalke 04 vom 2. bis zum 12. Juli erneut mit seiner Lizenzspielermannschaft ins Reich der Mitte. In diesem Jahr wird sich das Team erst einige Tage in Kunshan aufhalten und danach weiter nach Peking, Chinas Hauptstadt, reisen, wo es den größten Teil seiner Zeit verbringen wird.

180518_Grosse_Mauer

Jetzt buchbar: Fanreise nach China

Bereits zum dritten Mal reisen die Königsblauen ins Reich der Mitte: Vom 2. bis 12. Juli wird der S04 eine interessante Reise nach China mit zwei Standorten und zwei Testspielen absolvieren. Für Fans, die das Team auf dieser erlebnis- und ereignisreichen Tour begleiten wollen, haben die Abteilung Fanbelange und Liga Travel ein umfangreiches Reisepaket zusammengestellt.

180426_hebei

S04: Strategische Kooperation mit Hebei China Fortune FC

Meilenstein in der Internationalisierungsstrategie des FC Schalke 04: Die Königsblauen gehen mit Hebei China Fortune FC (CFFC), einem der absoluten Top-Clubs der Chinese Super League, eine richtungsweisende, langjährige und wirtschaftlich attraktive Kooperation ein.

Kunshan: Mosaiksteine nachhaltiger Zusammenarbeit

Monat für Monat sind Trainer der Knappen-Fußballschule zu Gast in China, um in Kunshan ihre U11- und U13-Elitemannschaften zu trainieren sowie deren Trainer zu schulen. Langsam aber sicher lassen sich erste Erfolge verzeichnen, was die Verantwortlichen der Fußballschule sehr freut.

Raus aus den Kinderschuhen

Für die Knappen-Fußballschule ist kein Jahr wie das vorherige. In großen Schritten entwickelt sie sich weiter und machte sich auch 2016 wieder auf zu neuen Ufern. Ein besonderer Fokus lag auf den Aktivitäten in China, aber auch das Sommer-Camp in Verbindung mit dem Trainingslager der Profis in Mittersill war ein echtes Highlight. Zudem konnte die Partnerschaft mit der R+V Versicherung vertieft werden. Auf knappenschmiede.de gibt es die Highlights der Knappen-Fußballschule.

Nachwuchs-Projekt in China wird ausgebaut

Zum ersten Mal hat das Team der Knappen-Fußballschule die im November gescouteten Elite-Mannschaften in China besucht. Mit dem Know-How der Knappenschmiede schaffen Fußballschul-Leiter Marco Fladrich und sein Team in Kunshan in der Provinz Jiangsu im Rahmen einer dreijährigen Kooperation dauerhaft professionelle Strukturen. Sie haben eine U11- und eine U13-Eliteauswahl der Stadt Kunshan geformt, die an Wettbewerben teilnehmen wird, und bilden vor Ort sechs Trainer aus, die mit den Teams arbeiten.

Erster Besuch bei Elite-Mannschaften in China

Rund einen Monat ist es her, dass die Knappen-Fußballschule in China Station gemacht hat, und schon steigt das vierköpfige Team erneut in den Flieger und macht sich auf den Weg ins Reich der Mitte. Mit dem Know-How der Knappenschmiede schaffen Fußballschul-Leiter Marco Fladrich und sein Team in Kunshan in der Provinz Jiangsu im Rahmen einer dreijährigen Kooperation dauerhaft professionelle Strukturen.

Professionelle Strukturen in China

Nachhaltigkeit war das große Ziel, als sich die Knappen-Fußballschule im Sommer 2015 erstmals auf den Weg nach China machte. Etwas mehr als ein Jahr später lässt sich festhalten, dass dieses Ziel erreicht wurde. Denn in Kunshan in der Provinz Jiangsu bekommt der Fußball nun dauerhaft professionellere Strukturen.

Scouting im Reich der Mitte

Die Knappen-Fußballschule ist zurück in China – genauer: in Kunshan in der Provinz Jiangsu. Dort wird das Team um Fußballschul-Leiter Marco Fladrich, Assistent Sam Farokhi und Eurofighter Martin Max in der dritten Oktoberwoche Spieler und Trainer scouten und Mannschaften für die Provinzmeisterschaftsqualifikation zusammenstellen und vorbereiten.