S04: Strategische Kooperation mit Hebei China Fortune FC

Meilenstein in der Internationalisierungsstrategie des FC Schalke 04: Die Königsblauen gehen mit Hebei China Fortune FC (CFFC), einem der absoluten Top-Clubs der Chinese Super League, eine richtungsweisende, langjährige und wirtschaftlich attraktive Kooperation ein.

Das Projekt startete bereits im Januar 2018 und ist auf eine Dauer von fünf Jahren angelegt. Der FC Schalke 04 wird sowohl inhaltlich und strategisch den Aufbau der clubeigenen Jugendabteilung von CFFC betreuen als auch personell mit lizenziertem Schalke 04 Trainer- und Scouting-Personal Hebei China Fortune FC unterstützen. Projektziel ist es, chinesische Talente nach Vorbild der Bundesliga-Leistungszentren zu entwickeln.

Alexander Jobst, Marketingvorstand der Königsblauen: „China investiert erheblich in die Entwicklung seines heimischen Fußballs bis zum Jahr 2030. Wie kein anderer Bundesliga-Verein können wir unser immenses Know-how, was die Ausbildung von Nachwuchstalenten betrifft, unserem chinesischen Partner zur Verfügung stellen und ihn somit in allen Belangen unterstützen. Das ist Wissenstransfer par excellence – und wir freuen uns, dass unsere Nachwuchsförderung in China Wertschätzung erfährt.“

Die Förderung des Fußballsports in China mit Hilfe des Know-hows und der Expertise deutscher Topvereine trägt neben der Entwicklung des Sports auch zum interkulturellen Austausch und zur weiteren Förderung der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen China und Deutschland bei.

Die Kooperation wurde in Anlehnung an die sogenannte 5-Star Alliance zwischen dem chinesischen Bildungsministerium und der deutschen Bundesregierung sowie dem chinesischen Fußballverband CFA und DFB/DFL aus dem Jahr 2016 vereinbart und ist einzigartig in Größe und Umfang. In den kommenden Monaten werden weitere Geschäftsbereiche definiert, in denen der FC Schalke 04 Hebei China Fortune unterstützen und beraten wird.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Rabbi Matondo

Im neuen „Schalker Kreisel“: Rabbi Matondo spricht über Königsblau und vieles mehr

Was haben Lemmy Kilmister von Motörhead, eine Detektivserie der Achtziger und alle Schalker gemeinsam? Korrekt – sie sind hart, aber herzlich. Nicht nur im Rückblick auf die Historie mit ihren Aufs und Abs, sondern auch angesichts der aktuellen Situation muss Königsblau Nehmerqualitäten beweisen.

190411_schneider

Jochen Schneider: Von Entscheidungen zu 100 Prozent überzeugt sein

Jochen Schneider hat sich vor dem Bundesliga-Duell der Königsblauen beim 1. FC Nürnberg am Freitag (12.4.) mit Schalke TV über die derzeitige Situation bei den Knappen unterhalten. Der Sportvorstand verrät im Interview, wie der aktuelle Stand bei der Suche nach den neu zu besetzenden Stellen ist.

190408_sondertrikot_FCN_HD900

#Trikottausch: Sondertrikot zum Spiel FCN gegen S04

Den FC Schalke 04 und den 1. FC Nürnberg verbindet seit vielen Jahren eine enge Fanfreundschaft. Zur kommenden Begegnung in der Bundesliga haben sich die Vereine gemeinsam mit ihrem Ausrüster Umbro etwas ganz Besonderes ausgedacht: beide Teams laufen am Freitag (12.4.) in einem Sondertrikot auf.

Derby Feature

Derby live im Free-TV!

Gute Nachricht für alle Schalke-Fans, die beim Derby am Samstag, den 27. April, nicht live im Stadion der Schwarz-Gelben dabei sein können: Das Erste überträgt das 154. Pflichtspielduell zwischen den beiden großen Revierclubs live im Free-TV. Möglich gemacht wird dies durch eine gemeinsame Aktion der ARD mit Sky.