Darko Churlinov

220501_churlinov

Darko Churlinov: Diese Leidenschaft auch gegen den FC St. Pauli zeigen

Beim 2:1-Erfolg am Freitag (29.4.) in Sandhausen war Darko Churlinov einer der auffälligsten Akteure auf dem Feld. Der nordmazedonische Nationalspieler stellte die Defensive der Gastgeber mit seinen Dribblings immer wieder vor Probleme und leitete mit seinem Schuss an den Pfosten, den Simon Terodde im zweiten Versuch verwerten konnte, auch die zwischenzeitliche 1:0-Führung ein. Zudem begeisterte der 21-Jährige die mitgereisten Fans durch viel Leidenschaft in den Zweikämpfen.

220423_mannschaft_fans

Darko Churlinov: Diese Unterstützung der Fans ist nicht selbstverständlich

Nach zuvor fünf Siegen hintereinander musste sich der interimistische Chef-Trainer Mike Büskens am Samstag (23.4.) erstmals geschlagen geben. Sein Bremer Kollege Ole Werner zeigte sich auf der gemeinsamen Pressekonferenz hingegen glücklich über das Resultat. Vor den TV-Mikrofonen äußerten sich außerdem Darko Churlinov und Victor Pálsson zum Spitzenspiel. schalke04.de hat die Aussagen des Quartetts notiert.

Marcin Kaminski

Kaminski bejubelt WM-Teilnahme, Churlinov scheitert mit Nordmazedonien

Gemischte Gefühle bei zwei königsblauen Profis: Während sich die polnische Nationalmannschaft um Marcin Kaminski am Dienstag (29.3.) für die WM 2022 in Katar qualifiziert hat, verlor Darko Churlinov mit Nordmazedonien das entscheidende Spiel gegen Portugal. Zudem waren Blendi Idrizi und Kerim Calhanoglu für ihre Auswahlteams am Ball. schalke04.de fasst die Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

Darko Churlinov

WM-Traum lebt: Darko Churlinov wirft mit Nordmazedonien Italien raus

Überraschungserfolg für Darko Churlinov: Mit Nordmazedonien hat der Schalke-Profi am Donnerstag (24.3.) Italien im Halbfinale der Play-offs um die WM 2022 in Katar bezwungen. Kerim Calhanoglu kam für die DFB-Junioren zum Einsatz, Blendi Idrizi und Marcin Kaminski erhielten keine Spielanteile. schalke04.de fasst die Länderspiele des S04-Quartetts zusammen.

220321_itakura_japan

Darko Churlinov, Marcin Kaminski und Ko Itakura spielen um ein WM-Ticket

Insgesamt fünf Knappen sind in der anstehenden FIFA-Abstellungsperiode für ihre Heimatverbände am Ball. Für ein Trio wird es dabei besonders spannend: Darko Churlinov, Marcin Kaminski und Ko Itakura können jeweils das Ticket für die Weltmeisterschaft in Katar lösen.

FC Schalke 04, SC Paderborn 07, 2. Bundesliga, VELTINS-Arena, 18.02.2022

Darko Churlinov: Vergebene Chance hat mich noch mehr motiviert

In der 74. Minute erzielte Darko Churlinov am Freitag (18.2.) das 2:0 gegen den SC Paderborn 07, 14 Minuten zuvor hatte er diesen Treffer bereits auf dem Fuß gehabt. Der Schalker Außenbahnspieler musste nur noch einschieben, knallte das Leder aber gegen den Außenpfosten. Kopf runter, Ärger über sich selbst – nicht so bei Churlinov. Dem Pfostentreffer sei Dank.

Darko Churlinov

Darko Churlinov: Belohnung nach schwieriger Zeit

Nach dem Schlusspfiff erlaubte sich Darko Churlinov einen kleinen Spaß. „Überragend“, entgegnete er am Freitagabend (10.12.) kurz und knapp auf die Frage, wie er seine eigene Leistung gegen den 1. FC Nürnberg bewerte. Später schob er schmunzelnd nach: „Die ganze Mannschaft hat sich diesen Sieg verdient, nicht nur ich. Niemand kann Spiele allein gewinnen. Wenn die Mannschaft gut spielt, spiele ich auch gut.“

Darko Churlinov

WM-Qualifikation: Darko Churlinov löst Play-off-Ticket

Großer Jubel bei Darko Churlinov: Nordmazedonien hat am Sonntag (14.11.) dank eines 3:1-Erfolges gegen Island die Play-off-Spiele um einen WM-Startplatz erreicht. Der Flügelspieler der Königsblauen stand in Skopje in der Startelf und spielte insgesamt 63 Minuten.

Darko Churlinov Nordmazeodnien

Darko Churlinov wahrt WM-Chance mit Nordmazedonien

Erfolgreicher Abend für drei Knappen mit ihren Nationalmannschaften: Darko Churlinov gelang mit Nordmazedonien in der WM-Qualifikation ebenso ein Erfolg wie Ko Itakura mit Japan. Zudem siegten die U20-Junioren des DFB um Mehmet Can Aydin in einem Freundschaftsspiel. Spielminuten sammelte jedoch nur einer der drei.

Ko Itakura

Sechs Knappen mit ihren Nationalteams unterwegs

Endspurt in den europäischen WM-Qualifikationsgruppen: Blendi Idrizi und Darko Churlinov sind dabei im Einsatz, allerdings kann sich nur noch Letztgenannter Hoffnung auf ein Ticket für das Turnier im Winter 2022 in Katar machen. In der asiatischen Runde stehen Ko Itakura zwei wichtige Begegnungen bevor. Zudem sind Malick Thiaw (U21) und Mehmet Can Aydin (U20) für die deutschen Junioren-Nationalmannschaften sowie Yaroslav Mikhailov für die russische U19-Auswahl berufen worden.

Darko Churlinov

90-Minuten-Einsatz für Darko Churlinov gegen Deutschland

Nordmazedonien hat am Montag (11.10.) in Skopje einen zweiten Überraschungserfolg gegen die DFB-Elf deutlich verpasst. In der WM-Qualifikation unterlag Darko Churlinov, der 90 Minuten lang zum Einsatz kam, mit seinen Teamkollegen Deutschland mit 0:4.

Darko Churlinov si Vlad ChiricheÅü in meciul de fotbal dintre Macedonia de Nord si Romania, contand pentru Preliminariil

WM-Qualifikation: Darko Churlinov trifft bei 4:0-Kantersieg

Erfolgreicher Länderspieleinsatz für Darko Churlinov: Mit Nordmazedonien feierte der 21-Jährige gegen Liechtenstein einen deutlichen 4:0-Erfolg und durfte sich über seinen ersten Pflichtspieltreffer freuen. Victor Pálsson spielte mit Island gegen Armenien 1:1-Unentschieden. Yaroslav Mikhailov konnte mit der russischen U19-Auswahl einen Sieg gegen Bulgarien einfahren - und das sogar in Unterzahl. schalke04.de fasst die Spiele zusammen.