Übersicht
0 Spielminuten
0 Spiele
0 Startelfeinsätze

Verteidiger

Henning matriciani

41
Geburtsdatum 14.03.2000
Nationalität deutsch
Auf Schalke seit 15.07.2020
Klärende Aktionen 2
Geblockte Schüsse 1
Abgefangene Bälle 2
Tackles gesamt
Erfolgsquote 50 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 42,9 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 0 %
Pässe
Erfolgsquote 76,2 %
Pässe 21
Erfolgreiche Pässe 16
Pässe pro 90 Min. 21
Lange Pässe
Erfolgsquote 25 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 50
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 86,7
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Chancenverwertung 0 %
Min./Tor 0
Tore mit links 0
Tore mit rechts 0
Kopfballtore 0
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 0
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 1
Gefoult worden 1
Gelbe Karten 1
Platzverweise 0
Klärende Aktionen 24
Geblockte Schüsse 5
Abgefangene Bälle 11
Tackles gesamt
Erfolgsquote 50 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 54,2 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 53,1 %
Pässe
Erfolgsquote 79,1 %
Pässe 398
Erfolgreiche Pässe 315
Pässe pro 90 Min. 40,8
Lange Pässe
Erfolgsquote 38,5 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 55,8
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 86,9
Flanken aus dem Spiel 3
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 1
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 1
Chancenverwertung 0 %
Min./Tor 0
Tore mit links 0
Tore mit rechts 0
Kopfballtore 0
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 0
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 4
Gefoult worden 9
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0
Position Verteidiger
Geburtsort Lippstadt
Gewicht 79 kg
Größe 1,87 m
Schussfuß rechts
Schuhgröße 44
Hobbys Kochen, Zeit mit Freunden verbringen
Familienstand ledig
Bisherige Vereine 2006-2011-SuS Bad Westernkotten, 2011-2014 SV Lippstadt 08, 2014-2016 Arminia Bielefeld, 2016-2020 SV Lippstadt 08
Bisherige Erfolge 2022 Deutscher Zweitliga-Meister
Erstes BL-Spiel für Schalke 15.05.2021


Über die U23 zu den Profis

Henning Matriciani wurde am 14. März 2000 in Lippstadt geboren. 2016 wechselte er aus dem Nachwuchsleistungszentrum von Arminia Bielefeld in die U17 des SV Lippstadt 08. Über die U19, welche der 1,87 Meter große Verteidiger als Kapitän anführte, gelang ihm im November 2018 der Schritt in das Regionalliga Team des SV Lippstadt 08.

Im Sommer 2020 folgte schließlich der Wechsel in die U23 der Königsblauen. In der Saison 2020/2021 absolvierte er 30 Partien in der Regionalliga West für die Knappen. Als Belohnung für die starken Leistungen feierte der Rechtsfuß am vorletzten Spieltag der Bundesliga im Mai 2021 sein Profidebüt. Beim 4:3-Sieg gegen Eintracht Frankfurt wurde Matriciani in der 67. Minute eingewechselt.

Nach weiteren Einsätzen in der 2. Bundesliga unterschrieb Matriciani Ende September 2021 einen Lizenzspielervertrag und ist seitdem fester Bestandteil der Profimannschaft.


Neuigkeiten von Henning Matriciani

230125_matriciani_hagedorn

Schalker des Monats: Henning Matriciani erhält die meisten Stimmen

Premiere für Henning Matriciani: Der Innenverteidiger ist erstmals von den Fans zum „Schalker des Monats“ gekürt worden. Beim Fan-Voting im November des vergangenen Jahres, präsentiert von Partner Hagedorn, entfielen 60 Prozent aller abgegebenen Stimmen auf die Nummer 41 der Königsblauen. Rang zwei belegte Alex Král (28 Prozent), gefolgt von Simon Terodde (12 Prozent). Die Ehrung fand - nach der langen Winterpause - am Dienstag (24.1.) im Anschluss an das Heimspiel gegen RB Leipzig statt.

230120_matriciani

Henning Matriciani verbindet positive Erinnerungen mit Eintracht Frankfurt

Zum bereits 95. Mal treffen der FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt am Samstag (21.1., 15.30 Uhr) in der Bundesliga aufeinander. Die bislang letzte Begegnung konnten die Knappen für sich entscheiden. Beim 4:3-Heimsieg im Mai 2021 feierte Henning Matriciani seine Premiere im deutschen Oberhaus. schalke04.de listet zudem noch weitere Zahlen, Daten und Fakten zur anstehenden Partie auf.

Tom Krauß

Der Blick geht Richtung Frankfurt: Fehler abstellen, mit Toren belohnen

Chancenplus in Halbzeit eins, dennoch Rückstand nach 45 Minuten: Das größte Manko beim Testspiel der Königsblauen gegen Werder Bremen am Samstag (14.1.) war schnell ausgemacht. Zu viele Möglichkeiten ließ die Mannschaft von Chef-Trainer Thomas Reis gegen die Grün-Weißen liegen, zudem führten mehrere Fehler zum einzigen Tor des Tages durch den Bremer Niclas Füllkrug. Die Schalker Profis konnten aus dem Spielverlauf gegen Werder trotzdem einige positive Aspekte ziehen.

Henning Matriciani

Henning Matriciani: Ein Anruf von Gerald Asamoah stellte alles auf den Kopf

Den Traum, Fußballprofi zu werden, hatte Henning Matriciani fast schon abgehakt. Mit einem Anruf von Gerald Asamoah nahm die berufliche Zukunft des ausgebildeten Physiotherapeuten aber dann plötzlich einen ganz anderen Verlauf. Mittlerweile ist der 22-Jährige eine feste Größe im Lizenzspielerkader der Königsblauen.