Übersicht
0 Spielminuten
0 Spiele
0 Startelfeinsätze

Stürmer

Marius bülter

11
Geburtsdatum 29.03.1993
Nationalität deutsch
Auf Schalke seit 01.07.2021
Klärende Aktionen 0
Geblockte Schüsse 0
Abgefangene Bälle 1
Tackles gesamt
Erfolgsquote 100 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 25 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 0 %
Pässe
Erfolgsquote 80 %
Pässe 15
Erfolgreiche Pässe 12
Pässe pro 90 Min. 38,6
Lange Pässe
Erfolgsquote 0 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 57,1
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 100
Flanken aus dem Spiel 3
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 1
Chancenverwertung 0 %
Min./Tor 0
Tore mit links 0
Tore mit rechts 0
Kopfballtore 0
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 0
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 0
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0
Klärende Aktionen 7
Geblockte Schüsse 0
Abgefangene Bälle 8
Tackles gesamt
Erfolgsquote 41,7 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 42 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 40,9 %
Pässe
Erfolgsquote 66,2 %
Pässe 370
Erfolgreiche Pässe 245
Pässe pro 90 Min. 23,4
Lange Pässe
Erfolgsquote 34,6 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 54,5
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 75,2
Flanken aus dem Spiel 62
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 14
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 21
Chancenverwertung 18 %
Min./Tor 475
Tore mit links 0
Tore mit rechts 2
Kopfballtore 1
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 3
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 23
Gefoult worden 16
Gelbe Karten 4
Platzverweise 0
Position Stürmer
Geburtsort Ibbenbüren
Gewicht 85 kg
Größe 1,90 m
Schussfuß rechts
Schuhgröße 45
Hobbys Familie, Zeit mit Freunden verbringen, Hund
Familienstand ledig
Bisherige Vereine 1999-2006 SV Brukteria Dreierwalde, 2006-2011 Preußen Münster, 2011-2013 Eintracht Rheine, 2013-2014 SuS Neuenkirchen, 2014-2018 SV Rödinghausen, 2018-2019 1. FC Magdeburg, 2019-2021 1. FC Union Berlin
Bisherige Erfolge 2022 Deutscher Zweitliga-Meister
Erstes BL-Spiel für Schalke 07.08.2022
Erstes BL-Tor für Schalke 07.08.2022


Im zweiten Anlauf ein Knappe

Marius Bülter, geboren am 29. März 1993 in Ibbenbüren, hat einen ungewöhnlichen Weg in den Profifußball genommen. Nach Stationen in der Jugend beim SV Brukteria Dreierwalde, Preußen Münster und dem FC Eintracht Rheine, für den er auch seine erste Spiele im Seniorenalter bestritt, landete der Offensivmann nach einer Spielzeit beim SuS Neuenkirchen im Sommer 2014 beim ambitionierten Regionalliga-Aufsteiger SV Rödinghausen.

Bei den Ostwestfalen war Bülter von Anfang an Leistungsträger und spielte sich mit starken Auftritten auch erstmals in den Fokus der Schalker Scouts. Eine Anfrage der königsblauen U23 schlug der Offensivmann allerdings aus – er wollte stattdessen sein Manschinenbaustudium erfolgreich abschließen, was ihm letztlich auch gelang. Nach der Saison 2017/2018, in der Bülter Torschützenkönig der Regionalliga West geworden war, nahm der Rechtsfuß den nächsten Schritt auf der Karriereleiter und schloss sich dem Zweitliga-Neuling 1. FC Magdeburg an.

Im Jahr darauf folgte ein Wechsel zum 1. FC Union Berlin. Bei den Eisernen, die gerade erst in die Bundesliga aufgestiegen waren, schlug Bülter sofort ein. Seine ersten beiden Tore erzielte er am 3. Spieltag der Saison 2019/2020 beim 3:1-Sieg gegen Borussia Dortmund. Nach insgesamt 58 Erstligapartien im Trikot der Köpenicker entschied sich Bülter im Juli 2021 zu einem Wechsel zum FC Schalke 04.


Neuigkeiten von Marius Bülter

Marius Bülter

Marius Bülter: Einspielen, Abläufe entwickeln, Punkte holen

Spielerische Fortschritte waren erkennbar, am Ende stand im Heimspiel gegen den SC Freiburg am vergangenen Sonntag (30.10.) aber dann doch eine 0:2-Niederlage. In der Abendpartie bei Mitaufsteiger Werder Bremen am Samstag (5.11.) hofft Marius Bülter auf den ersehnten Befreiungsschlag, der sowohl für die Tabellensituation als auch für das eigene Selbstvertrauen wichtig wäre.

220912_buelter_sdm_august

Marius Bülter als „Schalker des Monats August“ ausgezeichnet

Ein Tor in Köln, ein Last-Minute-Treffer gegen Mönchengladbach sowie ein verwandelter Strafstoß gegen seinen Ex-Club Union Berlin: Marius Bülter war im vergangenen Monat der erfolgreichste Torschütze der Knappen und überzeugte auch darüber hinaus mit starken Leistungen. Dieses Engagement haben die Fans der Königsblauen belohnt und den Offensivmann zum „Schalker des Monats August“ gekürt.

220830_schalke_hilft_buelter

Zu Gast in der VELTINS-Arena: Besonderer Tag auf Schalke trotz Heimniederlage

Trotz der Niederlage gegen Union Berlin konnten am Samstag (27.8.) wieder einige Menschen im Rahmen des Projekts Herzenswünsche einen unvergesslichen Tag auf Schalke verbringen. Unter den Gästen war unter anderem eine Gruppe der Familientrauerbegleitung LAVIA. Die Organisation aus Gelsenkirchen begleitet Kinder und Jugendliche sowie Familien, die von schwerer Krankheit und Tod betroffen sind.

220827_buelter

Marius Bülter: Das kann vielleicht einmal passieren, aber nicht vier- oder fünfmal

Das erste Wiedersehen mit seinem Ex-Club hatte sich Marius Bülter im Vorfeld ganz anders vorgestellt. Zwar gelang dem Stürmer gegen Union Berlin sein dritter Treffer in der noch jungen Saison. Freuen konnte sich der 29-Jährige aber nicht wirklich darüber. „Ich glaube, ich habe noch nie so hoch verloren“, sagt der Rechtsfuß. „Das tut schon extrem weh und fühlt sich alles andere als gut an.“