U23 gewinnt mit viel Spielfreude 7:0

Deutlicher Heimsieg für die königsblaue U23: Das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling gewann am Samstagnachmittag (13.4.) während des 27. Spieltags in der Oberliga Westfalen 7:0 gegen den TuS Erndtebrück. Dabei markierte Haji Wright drei Tore für Königsblau, Benedikt Zahn und Philip Fontein trafen jeweils doppelt.

Personal

Im Vergleich zum 4:0-Erfolg bei der TSG Sprockhövel veränderte das Trainergespann die Anfangsformation auf drei Positionen. Für Marius Schley, Niklas Wiemann und Jason Ceka rückten George Timotheou, Sandro Plechaty und Berkan Firat in die Startelf.

Spielverlauf

In der Anfangsphase tasteten sich beide Mannschaften zunächst ab. Sowohl die Schalker als auch die Gäste kamen nach einer guten Viertelstunde zu ihren ersten guten Möglichkeiten. Nach knapp 20 Minuten zeigten die Königsblauen mehr Präsenz und setzten viele Akzente in der Offensive. Mit einem Doppelschlag brachte Zahn die Knappen nach einer halben Stunde 2:0 in Führung. Wenige Minuten später konnte Erndtebrück aufatmen als Plechaty einen direkten Freistoß nur ans Lattenkreuz nagelte. Dann aber traf Fontein kurz vor der Halbzeit und markierte das 3:0 für den S04. Im zweiten Durchgang knüpften die Knappen an der Leistung aus Halbzeit eins an und dominierten weiterhin das Spielgeschehen. Wright nutzte seine Torchance zunächst in der 60. Minute und markierte den vierten Treffer für Schalke, 13 Minuten später erhöht er auf 5:0 nach Vorarbeit von Benjamin Goller. Der S04 hielt das Tempo auch in der Schlussphase hoch und konnte noch zwei weitere Tore erzielen: Fontein traf nach einer schönen Kombination mit Wright. Der Amerikaner belohnte sich ebenfalls in der 90. Minute mit seinem dritten Treffer und markierte damit den Endstand von 7:0.

Szenen des Spiels

12. Minute: Janis Grinbergs zielt aus zentraler Position links am Kasten vorbei.

14. Minute: Zahn und Firat kombinieren über den linken Flügel. Erndtebrück stoppt Firat kurz vor dem Sechszehner. Es folgt ein Freistoß, den Haji Wright direkt in die Hände von Torwart Niklas Knopf schießt.

17. Minute: Chance für die Gäste! Manfredas Ruzgis erwischt einen hohen Ball, köpft diesen aber über die Latte hinweg.

20. Minute: Doppelchance für S04: Zahn bedient Firat, der den Ball zunächst an die Latte lupft. Grinbergs will den Abpraller verwerten, Knopf hält.

28. Minute: 1:0! Zahn setzt sich im Strafraum durch und trifft den Ball ins lange Eck!

30. Minute: Doppelschlag! Wieder ist es Zahn, der die Kugel ins gegnerische Tor bugsiert. Plechaty flankt von rechts auf den Stürmer und dieser köpft die Kugel ins Tor.

34. Minute: Plechaty nagelt einen direkten Freistoß aus halbrechter Position ans Lattenkreutz.

37. Minute: Eine Flanke von Plechaty gelangt in die Hände von Schlussmann Knopf. Grinbergs ist jedoch zur Stelle, behauptet die Kugel und Fontein verwertet zum 3:0.

52. Minute: Das war knapp! Ein langer Ball erreicht Wright im Strafraum, doch er trifft nur das Aluminium.

60. Minute: 4:0! Fontein findet Wright im Sechszehner. Diesmal nutzt er seine Möglichkeit und der Ball landet im Netz.

73. Minute: Goller steckt den Ball zu Wright. Er erhöht der Spielstand auf 5:0.

84. Minute: Eine gute Kombination von Fontein und Wright leitet den sechsten Treffer für Königsblau ein: Fontein nutzt seine Chance in der Folge und der Ball zappelt im Netz.

90. Minute: Zahn findet Fontein im Sechzehner. Der Kapitän legt den Ball auf Wright ab und der Amerikaner trifft zum 7:0.

Das sagt der Trainer

„Wir waren in den ersten 15 bis 20 Minuten noch nicht richtig im Spiel. In dieser Phase hätten wir auch 0:1 in Rückstand gehen können, wenn Erndtebrück die Chance genutzt hätte“, resümierte Chef-Coach Torsten Fröhling. „Sie haben mitgespielt und uns zugestellt. In den ersten 20 Minuten haben sie das wirklich gut gemacht.“ Fröhling sprach den Gästen ein Kompliment aus, zeigte sich jedoch über die Leistung seines Teams ebenfalls zufrieden. „Das war heute eine geschlossene Mannschaftsleistung. Ich freue mich vor allem für die Torschützen, die sich heute belohnen konnten. Aber auch in der Defensive hatten wir eine gute Staffelung und ein gutes Coaching. Sie unterstützen sich gegenseitig uns zeigen Engagement sowie Spielfreude.“ Der Fußballlehrer erklärte, dass sein Team ein hohes Gegenpressing an den Tag legte und es ihm vor allem immer um die Entwicklung gehe. „Es ist wichtig, dass die Jungs den nächsten Schritt machen und sich selbst Ziele setzten. In der Vergangenheit haben wir schonmal 3:0 geführt und dann in der zweiten Hälfte nachgelassen. Das war heute anders. Sie haben an ihrer Leistung aus den ersten 45 Minuten angeknüpft. Deswegen freue ich mich natürlich über den hohen Sieg und die Gesamtleistung.“

Ausblick

Bereits am Donnerstag (18.4., 18.30 Uhr) trifft die Schalker Zweitvertretung in der Oberliga Westfalen auswärts auf den SV Schermbeck. Nur vier Tage später empfangen die Knappen dann am Ostermontag (22.4., 15 Uhr) die Sportfreunde Siegen.

Aufstellung

Schalke: Wozniak – Plechaty, Heiserholt (76. Wiemann), Timotheou (76. Weber), Bingöl – Fontein, Langer, Grinbergs (67. Goller) – Wright, Firat, Zahn

Tore: 1:0 Zahn (28.), 2:0 Zahn (30.), 3:0 Fontein (37.), 4:0 Wright (60.), 5:0 Wright (73.), 6:0 Fontein (84.), 7:0 Wright (90.)

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190526 U23 Christian Eggert

U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.