U23 empfängt Tabellenzweiten Kaan-Marienborn

Das Osterwochenende hat es in sich für die königsblaue U23. Nach dem Auswärtsspiel beim FC Gütersloh am Gründonnerstag (29.3.) empfängt das Team von Chef-Trainer Onur Cinel am Ostermontag (2.4., 15 Uhr) den Tabellenzweiten 1. FC Kaan-Marienborn.

Die Lage auf Schalke

Den Knappen mangelt es derzeit etwas an Konstanz. In den vergangenen drei Partien gab es zunächst eine knappe Niederlage beim TuS Haltern, dann einen deutlichen Sieg gegen Arminia Bielefelds Zweitvertretung, gefolgt von einem Unentschieden bei Tabellenschlusslicht FC Gütersloh. Mit insgesamt sieben Siegen, sieben Remis und sechs Niederlagen steht der S04 auf Rang sieben in einer noch immer nicht aussagekräftigen Tabelle. Aufgrund der vielen witterungsbedingten Spielabsagen in den Wintermonaten haben manche Teams in der Oberliga Westfalen bis zu fünf Partien mehr bestritten als andere.

Personal

Die personelle Lage entspannt sich so langsam. Joshua Bitter könnte nach überstandener Magen-Darm-Grippe ebenso wieder eine Option sein wie Sandro Plechaty, der wieder mittrainieren konnte. Außerdem stehen die beiden Nationalspieler Florian Bohnert und Janis Grinbergs wieder zur Verfügung.

Das ist der Gegner

Der 1. FC Kaan-Marienborn ist Tabellenzweiter und punktgleich mit Spitzenreiter ASC Dortmund, wobei die Dortmunder ein Spiel weniger bestritten haben. Zwölf Siege, fünf Unentschieden und vier Niederlagen gab es bislang für Kaan-Marienborn, das jedoch von den vergangenen vier Partien nur die letzte mit 2:0 gegen Rot Weiss Ahlen gewinnen konnte. Nichtsdestotrotz erwartet Cinel einen „richtig starken Gegner, der körperlich sehr robust spielt und den wir noch aus dem Hinspiel sehr gut kennen“. Das Team verteidige kompakt und diszipliniert, sei stark im Konterspiel und verfüge mit Dawid Krieger und Mats Scheld über zwei treffsichere Angreifer.

Das sagt der Trainer


Für den S04 gilt es, aus dem Remis in Gütersloh die richtigen Schlüsse zu ziehen. „Vor allem müssen wir innerhalb der Mannschaftsteile enger verteidigen und die Zonen klein halten, in denen wir verteidigen“, appelliert Cinel. Zudem gelte es, präziser, genauer und technisch besser zu spielen als am Donnerstag. „Wir brauchen über die komplette Spieldauer so eine starke Leistung, wie wir sie in Gütersloh immer nur nach den Gegentoren abgerufen haben“, erklärt er. Ein leichter Vorteil könne sein, dass man zu Hause spiele. Denn der 1. FC Kaan-Marienborn verfügt lediglich über einen Kunstrasen, auf dem trainiert und gespielt wird. Beim S04 erwartet das Team ein Rasenplatz.

Spielort

Rasenplatz 7 am Parkstadion
Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen

Hinspiel

1. FC Kaan-Marienborn – FC Schalke 04 1:0
8. Oktober 2017
Schalke: Wieszolek – Bitter, Weber, Karakas, Carls – Budimbu, Dragon, Klingenburg (81. Faletar), Plechaty (55. Halbauer) – Ademoglu, Alawie (73. Zahn)
Tor: 1:0 Scheld (85., Foulelfmeter)

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190526 U23 Christian Eggert

U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.