U23: Gegen RWA über die eigenen Grenzen gehen

Flutlichtspiel in der Oberliga Westfalen: Die königsblaue U23 bestreitet am Mittwochabend (14.11., 20 Uhr) die Begegnung des vorgezogenen 15. Spieltags gegen Rot Weiss Ahlen.

Die Lage auf Schalke

Die königsblaue U23 ist weiter in der Erfolgsspur. 13 Siege und nur eine Niederlage gab es für den Spitzenreiter in 14 Spielen. Hinzu kommen eine Tordifferenz von 40:7 und zehn Zähler Vorsprung auf den Tabellenzweiten Westfalia Rhynern. Dennoch freuen sich die Knappen angesichts des spielfreien Wochenendes. „Bei uns ist ein bisschen die Leichtigkeit verlorengegangen“, erläutert Fröhling. „Viele Spieler, die von anderen Vereinen gekommen sind, sind die hohe Trainingsbelastung nicht so gewöhnt, so dass wir mit Belastungssteuerung ein bisschen aufpassen müssen.“

Personal

Neben den beiden Langzeitverletzen Richard Weber und Phil Halbauer wird Jannis Kübler (Innenbandprobleme) weiterhin pausieren müssen.

Das ist der Gegner

Rot Weiss Ahlen ist als Tabellensechster sehr gut in Form. In den vergangenen vier Partien gab es vier Siege für das Team – beim ASC Dortmund (4:0), gegen Westfalia Herne (5:3), bei Eintracht Rheine (5:1) und gegen den SC Paderborn (1:0). Zudem verfügt RWA mit insgesamt 31 Treffern über den zweitbesten Angriff der Liga. „Ahlen hat nach dem Trainerwechsel in fünf Spielen 13 Punkte geholt“, warnt Fröhling. „Sie haben sehr erfahrene Spieler in ihren Reihen, die genau wissen, was sie zu tun haben und dreckigen Männerfußball spielen. Außerdem sind sie bei Standards sehr gefährlich.“

Das sagt der Trainer

„Wir freuen uns auf unser vorgezogenes Spiel gegen Rot Weiss Ahlen“, erklärt der Fußballlehrer. „Neben einem Heimspiel ist es auch noch ein Flutlichtspiel.“ Nach den letzten Spielen, in denen man gemerkt habe, dass es dem Team nicht mehr ganz so leichtfalle, gelte es, eine Schippe draufzulegen. „Wir brauchen eine höhere Konzentration und müssen gegen Ahlen über unsere Grenzen gehen, wenn wir erfolgreich sein wollen“, betont Fröhling.

Spielort

Rasenplatz 7
Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190526 U23 Christian Eggert

U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.