U23 gewinnt Pflichtspielauftakt bei Eintracht Rheine

Deutlicher Sieg der königsblauen U23. Das Team von Chef-Trainer Torsten Fröhling gewann das erste Punktspiel nach der Winterpause am Sonntagnachmittag (10.2.) deutlich mit 4:0 bei Eintracht Rheine. Die Treffer für Königsblau erzielten George Timotheou, Marcel Langer, Philip Fontein und Benedikt Zahn.

Personal

Im Vergleich zur letzten Partie vor der Winterpause, die immerhin schon rund acht Wochen zurückliegt, veränderte Fröhling seine Startformation auf drei Positionen. Für Björn Liebnau, Marius Schley und Nick Taitague begannen Finn Heiserholt, Serdar Bingöl und Haji Wright.

Spielverlauf

Der S04 startete gut in die Partie und es entwickelte sich mit zwei Ausnahmen ein Spiel auf ein Tor. Dabei konnten die Knappen ihre schönen Angriffe mit mindestens ebenso schönen Treffern krönen, führten zur Pause mit 3:0 und legten nach dem Seitenwechsel noch ein Tor nach. In der letzten halben Stunde ließen sie jedoch ein wenig das vermissen, was sie zuvor ausgezeichnet hatte, und sie spielten die Partie nicht konsequent zu Ende. Defensiv jedoch ließ das Team so gute wie nichts anbrennen und behielt folgerichtig eine weiße Weste.

Szenen des Spiels

12. Minute: Nach einem Eckball von Janis Grinbergs ist Timotheou im gegnerischen Strafraum zur Stelle und trifft mit links zum 1:0 für den S04.

36. Minute: Nun fasst sich Marcel Langer ein Herz und zieht aus der Distanz ab. Sein Schuss landet im Netz des Tores von Rheine und es steht 2:0 für Schalke.

45. Minute + 1: Timotheou macht sich als Vorbereiter verdient und flankt in den Strafraum, wo sich Fontein in die Höhe schraubt und per Kopf mit dem Pausenpfiff auf 3:0 erhöht.

54. Minute: Fontein setzt Zahn in Szene, der im gegnerischen Sechzehner lauert und mit seinem Abschluss den Eintracht-Keeper überwindet. 4:0!


Das sagt der Trainer

„Zunächst einmal war es schön, dass wir Mitte Februar auf einem Rasenplatz spielen konnten und dass das Spiel stattgefunden hat“, sagte Fröhling nach der Partie. Zudem überwog beim Chef-Trainer die Freude über den Sieg, „denn man weiß nach der Winterpause nie so recht, wo man steht“. Die Mannschaft habe sich gut präsentiert und eine gute Zweikampfhärte an den Tag gelegt, für die die beiden Testspiele gegen Wattenscheid 09 und gegen den SC Wiedenbrück sicherlich sehr dienlich gewesen seien. „Nach dem 4:0 war ich jedoch nicht mehr so zufrieden. weil wir nicht konsequent weiter gespielt haben. Wir haben viele Chancen liegen gelassen und jeder wollte für sich was machen. Aber das werden wir intern besprechen. Die Freude über den guten Start überwiegt“, betonte er.

Ausblick

Weiter geht’s für die königsblaue Zweitvertretung in genau einer Woche, wenn das Team am Sonntag (17.2., 15 Uhr) die Zweite Mannschaft des SC Paderborn 07 empfängt.

Aufstellung

Schalke: Wozniak – Plechaty (84. Liebnau), Heiserholt, Timotheou (81. Wiemann), Bingöl – Boujellab, Langer – Wright, Fontein, Grinbergs – Zahn (68. Ceka)
Tore: 0:1 Timotheou (12.), 0:2 Langer (36.), 0:3 Fontein (45.+1), 0:4 Zahn (54.)

Das könnte dich auch interessieren

20190423 Torsten Fröhling U23 Siegen

Torsten Fröhling: Weiterentwickeln und das Sieger-Gen einimpfen

Nach einem eindrucksvollen 7:0-Sieg gegen die Sportfreunde Siegen stand der königsblauen U23 am Ostermontag (22.4.) die Freude ins Gesicht geschrieben. Sechs Oberliga-Duelle haben die Knappen noch vor der Brust. Chef-Trainer Torsten Fröhling, Gerald Asamoah und Vizekapitän Philip Fontein zeigten sich auch nach Abpfiff entschlossen, die kommenden Partien bis zum letzten Spieltag mit viel Spielfreude und Engagement anzugehen.

190422_u23_gruppe

7:0 gegen Siegen - U23 feiert Regionalliga-Aufstieg

Es ist vollbracht! Mit einem eindrucksvollen 7:0-Heimsieg gegen die Sportfreunde Siegen hat die königsblaue U23 am Ostermontag (22.4.) sieben Spieltage vor Saisonende ihre Rückkehr in die Regionalliga West unter Dach und Fach gebracht. Die Treffer erzielten Ahmed Kutucu, Cedric Teuchert (je 2), Haji Wright, Richard Weber und Benedikt Zahn.

20190419 U23 Sandro Plechaty.jpg

U23: Wollen eine positive Reaktion zeigen

Nächster Matchball für die königsblaue U23: Sieben Spieltage vor Saisonende könnten die Knappen am Ostermontag (22.4., 15 Uhr) vor heimischer Kulisse den Aufstieg in die Regionalliga West festmachen. Nachdem der S04 zuletzt gegen den SV Schermbeck verlor, empfangen sie nun vier Tage später die Sportfreunde Siegen.

190418_u23_firat

U23 vergibt Matchball in Schermbeck

Acht Spieltage vor Saisonende hätte der königsblauen U23 beim Spiel beim SV Schermbeck ein Remis gereicht, um den Aufstieg in die Regionalliga West unter Dach und Fach zu bringen. Doch das Team von Chef-Trainer Torsten Fröhling unterlag mit 1:2 und vergab somit den ersten Matchball.