Sven Kmetsch wird neuer Co-Trainer der U23

Neuer Co-Trainer für die U23: Der ehemalige S04-Profi und Nationalspieler Sven Kmetsch verstärkt zur Saison 2016/2017 das Trainerteam um Chef-Trainer Jürgen Luginger und dessen Assistenten Manfred Dubski. Damit wird er Nachfolger von Jörg Böhme. Der A-Lizenzinhaber Kmetsch war bereits zwischen 2005 und 2008 für die zweite Mannschaft der Königsblauen an der Seitenlinie aktiv.

„Ich freue mich nach meinen Stationen im Profibereich nun wieder daheim zu sein und gehe die Aufgabe voller Freude an“, betont der 45-Jährige, der mit der U23 am Mittwoch (22.6.) in die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit starten wird. Knappenschmiede-Direktor Oliver Ruhnert erklärt: „Sven war unsere Wunschlösung und ich freue mich sehr, dass er nun voller Tatendrang unser Trainerteam in der U23 vervollständigt.“

Kmetsch war zuletzt Co-Trainer beim Zweitligisten TSV 1860 München (2015-2016). Davor arbeitete er in gleicher Position beim FSV Frankfurt (2012-2015) sowie beim FC Ingolstadt (2010-2011). Auf Schalke war er von 2005 bis 2010 Co-Trainer der zweiten Mannschaft und übernahm 2008 kurzzeitig interimsweise den Chef-Trainerposten von Mike Büskens, der die Lizenzspieler als Coach betreut hatte.

Sven war unsere Wunschlösung.

Als Profi war Kmetsch für Dynamo Dresden (1989-1995) sowie den Hamburger SV (1995-1998) aktiv. Danach wechselte er zum FC Schalke 04, wo er bis 2005 unter Vertrag stand und danach seine Karriere beendete. Der Mittelfeldspieler absolvierte für die Königsblauen, mit denen er 2001 und 2002 den DFB-Pokal gewann, 88 Bundesligaspiele, acht DFB-Pokalpartien sowie neun Europapokalduelle. Zudem kommt er auf zwei Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft.

Das könnte dich auch interessieren

Fussball Herren Saison 2017 2018 2 Bundesliga 6 Spieltag 1 FC Union Berlin Eintracht Brau

U23: Louis Samson wird ein Königsblauer

Neuzugang für die Mannschaft von Trainer Torsten Fröhling: Ab sofort gehört Louis Samson zum Kader der U23 des FC Schalke 04. Der gebürtige Berliner, der zuletzt vereinslos war, erhält bei den Königsblauen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

180626_waldoch_u23

Torsten Fröhling übernimmt U23, Tomasz Waldoch wird Co-Trainer

Neues Gespann an der Seitenlinie des Oberliga-Teams: Torsten Fröhling wird Chef-Trainer der U23 des FC Schalke 04. Der 51-Jährige (*24.8.1966) folgt damit auf Onur Cinel, der die Zweite Mannschaft der Knappen seit März 2017 gecoacht hatte. S04-Ehrenspielführer Tomasz Waldoch übernimmt die Funktion des Co-Trainers.

180626_Fleckstein_Weiner

Tobias Fleckstein und Timon Weiner wechseln zu Holstein Kiel

Zwei U19-Vizemeister gehen in die Zweite Liga: Innenverteidiger Tobias Fleckstein und Torwart Timon Weiner spielen künftig beim KSV Holstein Kiel. Beim Drittplatzierten der Saison 2017/2018, der in der Relegation gegen den VfL Wolfsburg den Aufstieg verpasste, erhalten die beiden 19-Jährigen Verträge bis zum 30. Juni 2021. Die Königsblauen hoffen, dass beide Talente möglichst viel Spielpraxis sammeln können. Zudem hat sich der S04 in der Transfervereinbarung für beide Spieler eine Rückkaufoption zusichern lassen.

180605_bingoel

Drei Neuzugänge für die U23

Drei Neue für die U23: Die Planungen für die Oberliga-Saison 2018/2019 laufen bei den Königsblauen. Mit Serdar Bingöl, Berkan Firat und Philip Fontein haben sich bereits drei Akteure der Schalker Zweitvertretung angeschlossen.