Zum Archiv
Sa. 31.08.19 | 15:30 Uhr
FC Schalke 04
3:0 (1:0)
Hertha BSC
38.’ Niklas Stark (ET)
48.’ Karim Rekik (ET)
85.’ Jonjoe Kenny
VELTINS-Arena
Zuschauer: 58875

Spiel

17:26

Damit verabschieden wir uns für heute mit unserem Liveticker. In Kürze folgt wie gewohnt der Spielbericht, im Anschluss erscheinen die wichtigsten Stimmen zum Spiel. Allen Schalkern noch ein schönes Wochenende – bei diesem Ergebnis sollte das doch umso mehr der Fall sein!

17:25

Auf dieses Glücksgefühl haben alle Schalker gewartet! Dank zweier Eigentore und eines herrlichen Treffers von Kenny gewinnen die Knappen nach langer Zeit wieder in ihrem Wohnzimmer. Der 3:0-Erfolg geht absolut in Ordnung, der S04 war über die meiste Zeit das bessere und spielbestimmende Team.

90. + 4

Schlusspfiff in der VELTINS-Arena! Der S04 feiert einen verdienten 3:0-Heimsieg gegen Hertha BSC!

90. + 3

Schade! Schöpf kommt noch einmal im Hertha-Sechzehner zum Abschluss, aber Jarstein pariert.

90. + 1

Drei Minuten werden nachgespielt.

88.

Letzter Wechsel – und es ist ein emotionaler. Schöpf, der sich im Spiel in Berlin so schwer verletzte, feiert ausgerechnet gegen die Hertha sein Comeback. Er ersetzt Mascarell.

87.

Ein Freistoß von Dilrosun landet am linken Außennetz.

85.

Was für ein Tor! Die Knappen kombinieren sich in den gegnerischen Sechzehner, Oczipkas flache Hereingabe von links landet am rechten Sechzehner bei Kenny, der die Kugel direkt nimmt und ins lange Eck trifft. Ein sensationeller Strich – Jarstein ist ohne Chance.

85.

TOOOOOOOOR für den S04!!!

3 : 0
85.

Sané macht Meter und bekommt ein Foulspiel in der gegnerischen Hälfte gepfiffen.

81.

Wechsel bei Königsblau: Kutucu ist für Caligiuri in der Partie.

80.

Zehn Minuten noch in der regulären Spielzeit, der S04 führt gegen die Hertha mit 2:0. Weiter Vollgas geben, Männer!

79.

Sané bereinigt die Gefahr im zweiten Versuch.

79.

Kenny stellt den Weg gut gegen Dilrosun zu, dennoch gibt es Eckball für die Hertha.

77.

Nicht ganz so ungefährlich. Rekik kommt nach einem Plattenhardt-Freistoß aus 14 Metern per Kopf an den Ball, setzt diesen aber übers Tor.

76.

Letzter Wechsel bei den Berlinern: Leckie ist für Lukebakio im Spiel.

73.

Darida steckt durch auf Selke in den Strafraum, Stambouli ist aber dazwischen und blockt den Schuss ab. Letztlich gibt es aber Abstoß, weil Stieler Selke zuletzt am Ball sieht.

72.

Das Spiel hat aktuell nicht das ganz große Tempo. Aus Schalker Sicht absolut in Ordnung so.

68.

Trinkpause. Zeit für die Spieler, etwas durchzuschnaufen und sich auf die letzten gut 25 Minuten (inklusive Nachspielzeit) einzustimmen.

67.

Dilrosun tänzelt mit dem Ball auf der Strafraumlinie und jagt diesen dann ein gutes Stück über Nübels Gehäuse.

64.

Erster Wechsel beim S04: Raman geht vom Platz, Serdar ist jetzt in der Partie.

62.

Die Hertha ist jetzt aktiver und holt einen Eckball heraus, den Sané zum Glück aus dem Fünfer herausköpft.

60.

Die Gäste wechseln doppelt: Mittelstädt mach Platz für Dilrosun, zudem ersetzt Selke Ibisevic.

56.

Die Knappen überlassen den Gästen mit der Zwei-Tore-Führung jetzt mehr vom Spiel.

52.

Mascarell sieht nach einem Foulspiel an Darida auf Höhe der Mittellinie die Gelbe Karte.

50.

Die Berliner jubeln – aber nur kurz. Nübel wehrt einen Schuss von Duda aus 16 Metern ab, den Abstauber verwertet Ibisevic, der beim Duda-Schuss allerdings im Abseits stand.

48.

Harit bedient mit einem sensationellen Hackenpass McKennie, der von der eigenen Hälfte frei aufs Hertha-Tor zulaufen kann. Als die Hertha-Verteidiger näherkommen, spielt der US-Amerikaner rechts raus auf Burgstaller, der mit rechts ins lange Eck abzieht. Rekik kommt noch kurz vor der Linie an den Ball, stolpert diesen aber über die eigene Linie.

48.

TOOOOOOOOR für den S04! Schalke führt mit 2:0!

2 : 0
46.

Beide Mannschaften nahmen in der Halbzeitpause keine Wechsel vor.

46.

Die zweite Hälfte ist angepfiffen! Vorwärts Schalke, kämpfen und siegen!

16:20

Die Knappen übernahmen schnell die Spielkontrolle und verzeichneten durch Raman in der dritten Minute den ersten Abschluss. Die Hertha lauerte auf Konter und hätte durch Lukebakio beinahe den Treffer erzielt. Nach einer schwächeren Phase ab der 20. Minute nahmen die Königsblauen wieder Fahrt auf und belohnten sich in der 38. Minute endlich mit einem durch Hertha-Verteidiger Stark erzwungenen Eigentor.

45. + 3

Halbzeit auf Schalke! Nach 45 Minuten steht es zwischen den Königsblauen und den Gästen aus Berlin dank des Eigentors von Hertha-Verteidiger Stark 1:0 für S04.

45. + 1

Stark, Benji! Die Hertha fährt einen Konter, Lukebakio kontrolliert die Kugel nicht ideal, und Stambouli ist direkt da, um die Gefahr zu bereinigen.

45. + 1

Zwei Minuten Nachspielzeit.

44.

Unglaubliche Szene! Stark hat den Ball im eigenen Sechzehner, wartet auf seinen Torwart Jarstein, der aber nicht herauskommt. Burgstaller spritzt dazwischen, jagt Stark den Ball ab und setzt die Kugel im Fallen dann aus kurzer Distanz übers Tor.

43.

Gefährlich … Klünter flankt von der rechten Seite in den Strafraum, dort steigt Ibisevic gegen Stambouli hoch und köpft den Ball knapp rechts am Tor vorbei.

40.

Ibisevic fährt im Kopfballduell mit Sané den Ellenbogen aus und sieht dafür die Gelbe Karte.

38.

Da ist es, das erste Tor in dieser Bundesligasaison für den S04! Harit mit einem wundervollen Pass rechts raus auf Kenny, der herrlich auf Caligiuri weiterleitet, der den Ball von der Torauslinie an den Fünfer passt. Dort ist es Hertha-Verteidiger Stark, der die Kugel letztlich an seinem eigenen Keeper vorbei ins Tor bugsiert.

38.

JAAAAAAAA! TOOOOOOR für den S04!

1 : 0
36.

Dieses eine erlösende Tor, es will noch nicht fallen. Weiter geht’s, Königsblau!

34.

Und wieder die Königsblauen! Oczipka flankt von der linken Seiten mit rechts an den Fünfer zu McKennie, der die Kugel mit seinem rechten Fuß zu Caligiuri bringen möchte, doch ein Hertha-Verteidiger klärt vor dem Deutsch-Italiener, der aus fünf Metern wohl nur noch einschieben hätte müssen.

33.

Die dickste Chance für den S04! Stark kommt vor Caligiuri an den Ball, spitzelt die Kugel hoch weg ans rechte Strafraumeck, wo Burgstaller steht und die Kugel mit vollem Risiko direkt nimmt. Der Ball geht nur knapp am linken Pfosten vorbei. Es wäre ein absolutes Traumtor gewesen, schade.

30.

Kenny passt bei einem langen Ball der Herthaner gut auf und holt einen Einwurf für die Knappen heraus.

27.

Caligiuri trifft Darida auf der linken Außenbahn der Berliner, es gibt Freistoß. Der Pass geht links raus auf Duda, der von links nach innen zieht und es mit einem Schuss versucht – kein Problem für Nübel.

25.

Caligiuris Eckball wird abgeblockt. Kenny spielt mit viel Übersicht wieder rechts raus auf Caligiuri, der Platz hat, ein paar Meter geht und mit viel Wumms in die Mitte passt – wieder ist aber ein Herthaner dazwischen.

23.

Erste Trinkpause auf Schalke nach 23 Minuten. Die Knappen haben gut und mit viel Leidenschaft begonnen und sind das Team, das mehr von der Partie hat. Die Hertha bleibt durch Konter aber gefährlich und hatte die beste Chance der Partie, als Lukebakio an Nübel scheiterte.

22.

Sané kommt bei einem langen Ball auf Lukebakio vor dem Hertha-Stürmer an die Kugel, es gibt aber ein Missverständnis mit Nübel, sodass der Senegalese letztlich zur Ecke klären muss. Diese bringt zum Glück nichts ein.

21.

Dudas Hereingabe ist viel zu hoch und landet im Toraus. Gut so.

20.

Mascarell trifft Klünter mit dem Fuß am Schienbein, es gibt Freistoß für die Hertha mehr als 35 Meter vom Tor des S04 entfernt.

18.

Schade! Caligiuri erkennt die Lücke, sprintet in diese herein, Stamboulis Pass ist aber ein Tick zu scharf.

17.

Die Hertha klärt die Hereingabe von Caligiuri, doch der erneut aufmerksame Stambouli verhindert den Konter mit seinem Einsatz gegen Lukebakio, dem er die Kugel vom Fuß spitzelt.

16.

Kenny ist ein Aktivposten auf der rechten Seite – und holt den ersten Eckball der Partie heraus.

14.

Die Hertha hatte zwar die größte Möglichkeit des Spiels, aber es sind die Knappen, die hier mehr von der Partie haben. Kenny versucht es mit zwei Flanken von der rechten Seite, findet in der Mitte aber keinen Abnehmer.

12.

Sehr deutlich zu erkennen: Die Berliner überlassen den Knappen den Ball, die damit bislang durchaus etwas anzufangen wissen, und lauern ihrerseits auf Kontermöglichkeiten.

10.

Stark gehalten, Alex! McKennie verliert den Ball im Mittelfeld, die Hertha hat Überzahl, der Ball landet auf der rechten Seite bei Lukebakio, der noch ein paar Schritte geht und dann aus gut zwölf Metern abzieht – Nübel bekommt die Beine rechtzeitig zu und verhindert das 0:1!

8.

Caligiuri zieht von der rechten Außenbahn mit links scharf ab in den Sechzehner, dort steht Raman, der sieben Meter vor dem Tor aber nicht vernünftig an die Kugel kommt und diese stattdessen gegen seinen Körper bekommt.

7.

Schade, Kenny macht auf rechts Meter, Stamboulis langer Ball auf den Rechtsverteidiger kommt aber nicht beim Engländer an.

5.

Auch die Hertha verzeichnet den ersten Torschuss. Darida erobert im Mittelfeld den Ball mit einem Tackling gegen McKennie, geht selbst einige Meter und zieht aus über 20 Metern ab. Die Kugel trudelt am rechten Pfosten vorbei ins Toraus.

3.

Das erste kleine Ausrufezeichen des S04: Raman bekommt den Ball halblinks gut 20 Meter vor dem Tor und zieht mit rechts ab – ein gutes Stück drüber.

3.

Die Knappen haben mehr Ballbesitz und Ballkontrolle, die Hertha presst früh und setzt die Defensivreihe des S04 früh unter Druck.

1.

Anpfiff in der VELTINS-Arena: Die Partie zwischen dem S04 und Hertha BSC läuft!

15:28

Die Mannschaften kommen auf den Platz, in wenigen Minuten geht es los. Auf geht’s, Schalke!

15:27

Schiedsrichter der Partie ist Tobias Stieler. An den Seitenlinien sind Dr. Matthias Jöllenbeck und Christian Gittelmann im Einsatz, Vierter Offizieller ist Markus Schüller. Als Video-Assistenten fungieren Tobias Welz und Rafael Foltyn.

15:25

Die letzten Infos kurz vor Anpfiff: Die Knappen treten heute in blauen Trikots, weißen Hosen und blauen Stutzen an. Die Hertha spielt in rot-schwarzen Trikots, schwarzen Hosen und roten Stutzen.

15:23

„Blau und Weiß, wie lieb ich dich“! Genau so is dat!

15:22

Der Quatscher macht den Stimmungscheck – die Fans sind heiß auf den ersten Sieg dieser Saison!

15:19

Immer wieder wunderschön: das Steigerlied ertönt in der VELTINS-Arena.

15:18

Ein Jubiläum gibt es heute ebenfalls: Weston McKennie bestreitet gegen die Hertha sein 50. Bundesligaspiel für die Knappen. Glückwunsch, Weston!

15:16

Berlins neuer Chef-Trainer Ante Covic gewann als Spieler keines seiner vier Duelle mit den Königsblauen. Drei Spiele gingen verloren, eine weitere Begegnung endete unentschieden. Schalkes Coach David Wagner stand als aktiver Kicker ebenfalls viermal gegen den kommenden Kontrahenten auf dem Platz. Seine Bilanz liest sich etwas besser: zwar verlor Wagner auch zweimal und spielte einmal unentschieden, allerdings gelang ihm auch ein Sieg. Beim 3:2-Erfolg des 1. FSV Mainz 05 am 43. Spieltag der Zweitliga-Saison 1992/1993 läutete er mit seinem zwischenzeitlichen 1:2 in der 67. Minute die Aufholjagd der Rheinhessen ein.

15:10

Benito Raman schnürte in der Vorsaison in beiden Spielen gegen die Berliner einen Doppelpack. Der Belgier, im vergangenen Spieljahr für Fortuna Düsseldorf am Ball, erzielte beim 4:1-Hinspielsieg der Rheinländer die letzten beiden Treffer seiner Mannschaft. Beim zweiten Aufeinandertreffen im Olympiastadion schoss der Offensivmann beim 2:1-Sieg beide Tore der Fortuna.

15:07

Nach zuvor zehn Heimsiegen in Serie gegen Hertha BSC verlor der FC Schalke 04 am 2. Spieltag der vergangenen Spielzeit erstmals wieder ein Duell mit den Berlinern in der VELTINS-Arena. Beim Schlusspfiff am 2. September 2018 stand ein 2:0 für die Gäste auf dem Videowürfel. Zweifacher Torschütze der „Alten Dame“ war Ondrej Duda.

15:01

Die Bundesligabilanz der Knappen gegen den heutigen Gegner ist positiv. 34 Mal verließ der S04 den Platz als Sieger, zwölf Partien endeten mit einem Remis, 24 Mal gewannen die Berliner. Zu Hause war der S04 23 Mal erfolgreich – bei acht Unentschieden und vier Niederlagen.

14:58

Nach dem Remis bei Borussia Mönchengladbach und der Niederlage gegen Bayern München soll heute also der erste Sieg der neuen Saison eingefahren werden. Die Berliner sind ebenso wie der S04 mit einem Punkt in die Spielzeit gestartet. Nach einem Remis bei den Bayern setzte es für die Mannschaft von Ante Covic zuletzt eine Heimniederlage gegen Wolfsburg.

14:54

Die Mannschaft der Königsblauen betritt den Rasen, die Fans feuern die Spieler umgehend an. GEmeinsam soll er heute her: der erste Sieg dieser Bundesliga-Saison!

14:47

„Aufwärmen“ ist dabei streng genommen gar nicht nötig. Satte 31 Grad haben wir es heute in Gelsenkirchen.

14:46

Das Torwart-Team um Alexander Nübel ist vor wenigen Minuten zum Aufwärmen auf den Platz gekommen. Wie immer mit viel Applaus von den Rängen.

14:40

Als weitere Optionen hat Hertha-Trainer Covic in der Hinterhand: 1 Kraft, 3 Skjelbred, 7 Löwen, 8 Kalou, 11 Leckie, 16 Dilrosun, 25 Torunarigha, 27 Selke und 33 Redan.

14:38

Die Hertha spielt mit folgender Elf: 22 Jarstein, 4 Rekik, 5 Stark, 6 Darida, 10 Duda, 13 Klünter, 15 Grujic, 17 Mittelstädt, 19 Ibisevic, 21 Plattenhardt und 28 Lukebakio.

14:36

Damit baut Chef-Trainer Wagner seine Mannschaft im Vergleich zum Bayern-Match auf einer Position um. Sané rückt für den an einem Infekt leidenden Nastasic in die Startelf.

14:32

Auf der Bank sitzen zunächst: 23 Schubert, 4 Ozan Kabak, 7 Uth, 8 Serdar, 15 Kutucu, 22 Skrzybski, 28 Schöpf und 37 Mercan.

14:31

Die Aufstellung des S04: 35 Nübel, 2 McKennie, 6 Mascarell, 9 Raman, 17 Stambouli, 18 Caligiuri, 19 Burgstaller, 20 Kenny, 24 Oczipka, 25 Harit und 26 Sané.

14:20

Für Kurzentschlossene: Es gibt noch wenige Resttickets für das heutige Spiel. Die Tageskasse West hat seit 13.30 Uhr geöffnet.

14:15

Glück auf aus der VELTINS-Arena! In 75 Minuten wird die Bundesliga-Partie des 3. Spieltags zwischen unserem S04 und Hertha BSC angepfiffen. Wie immer sind wir live dabei und tickern das Spiel.

FC Schalke 04
Hertha BSC
9
Torschüsse
0
50
100
10
57.5
Ballbesitz
0
50
100
42.5
39
Gewonnene Zweikämpfe
0
50
100
48
1
Abseits
0
50
100
4
5
Ecken
0
50
100
3
9
Fouls
0
50
100
4
1
Gelbe Karten
0
50
100
1
0
Platzverweise
0
50
100
0
3
Tore
0
50
100
0
9
Torschüsse
0
50
100
10
2
Torschüsse aufs Tor
0
50
100
3
3
Geblockte Torschüsse
0
50
100
2
0
Torschüsse von außerh. d. Strafraums
0
50
100
0
1
Torschüsse von innerh. des Strafraums
0
50
100
3
528
Pässe
0
50
100
388
242
Lange Pässe
0
50
100
201
451
Passgenauigkeit
0
50
100
326
166
Passgenauigkeit gegn. Hälfte
0
50
100
146
14
Flanken (inkl. Standards)
0
50
100
11
2
Flankenquote
0
50
100
3
9
Fouls
0
50
100
4
14
Tacklings
0
50
100
13
10
Erfolgreiche Tacklings
0
50
100
7
9
Klärende Aktionen
0
50
100
21
1
Gelbe Karten
0
50
100
1
0
Platzverweise
0
50
100
0
64' Benito Raman Suat Serdar
81' Daniel Caligiuri Ahmed Kutucu
88' Omar Mascarell Alessandro Schöpf
61' Maximilian Mittelstädt Javairô Dilrosun
61' Vedad Ibisevic Davie Selke
76' Dodi Lukébakio Mathew Leckie
51' Omar Mascarell
40' Vedad Ibisevic

FC Schalke 04

Trainer: David Wagner

35 Alexander Nübel
24 Bastian Oczipka
17 Benjamin Stambouli
26 Salif Sané
20 Jonjoe Kenny
18 Daniel Caligiuri
9 Benito Raman
25 Amine Harit
6 Omar Mascarell
2 Weston McKennie
19 Guido Burgstaller

Ersatzbank

37 Levent Mercan
8 Suat Serdar
7 Mark Uth
23 Markus Schubert
15 Ahmed Kutucu
4 Ozan Kabak
22 Steven Skrzybski
28 Alessandro Schöpf

Hertha BSC

Trainer: Ante Covic

22 Rune Jarstein
21 Marvin Plattenhardt
13 Lukas Klünter
5 Niklas Stark
4 Karim Rekik
17 Maximilian Mittelstädt
28 Dodi Lukébakio
10 Ondrej Duda
6 Vladimír Darida
15 Marko Grujic
19 Vedad Ibisevic

Ersatzbank

16 Javairô Dilrosun
25 Jordan Torunarigha
27 Davie Selke
8 Salomon Kalou
33 Daishawn Redan
1 Thomas Kraft
11 Mathew Leckie
3 Per Skjelbred
7 Eduard Löwen

Vorberichte

Benito Raman

#S04BSC in Zahlen: Lieblingsgegner eines Neuzugangs

In der Bundesliga-Historie standen sich der FC Schalke 04 und Hertha BSC bislang 70 Mal gegenüber. Die Bilanz spricht dabei für die Königsblauen, die 34 dieser Duelle für sich entscheiden konnten. Die Berliner gewannen 24 Mal, zwölf Begegnungen fanden keinen Sieger. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

David Wagner

David Wagner: Letztes Drittel besser bespielen, noch zielstrebiger agieren

Der FC Schalke 04 und Hertha BSC haben einiges gemeinsam: Die Vereinsfarben, einen neuen Coach und nach zwei Spieltagen einen Punkt auf dem Konto. Letzteres soll sich am Samstag (31.8.) um 15.30 Uhr aus Sicht der Knappen ändern. „Kommen wir an unsere Leistungsgrenze und kreieren eine Atmosphäre wie zuletzt im Stadion, haben wir eine gute Chance, drei Punkte zu holen“, sagt Chef-Trainer David Wagner.

#S04BSC

#S04BSC: Infos rund ums Spiel

Der 3. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit Hertha BSC am Samstag (31.8., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Berliner sind ebenso wie die Königsblauen mit einem Zähler aus zwei Partien in die Saison gestartet.

Ante Covic

Hertha BSC: Ante Covic soll die „Alte Dame“ flottmachen

Mit offensivem Fußball, einem neuen Gesicht an der Seitenlinie und frischem Geld möchte Hertha BSC eine erfolgreichere Saison spielen als im Vorjahr. „Es gibt aber keine Verpflichtung, hier um internationale Plätze mitspielen zu müssen“, unterstreicht Michael Preetz.

bet-at-home.com fragt nach:

S04 Promi-Tipp!

Schalke-Fans wetten auf bet-at-home.com jetzt komplett risikolos! Folge dem Tipp von Mathias Schober! Liegt er falsch, gibt’s den Einsatz retour!