U23: Ein Zähler fehlt zum Titel

Improvisation ist derzeit das Schlüsselwort bei der königsblauen U23. Gerade im personellen Bereich muss sich Chef-Trainer Torsten Fröhling derzeit immer wieder etwas einfallen lassen. Das ändert aber nichts daran, dass der S04 am Sonntag (12.5., 15 Uhr) bei Rot Weiss Ahlen Punkte einfahren möchte.

Die Lage auf Schalke

Vier Spiele müssen die Knappen noch absolvieren, bevor die Saison zu Ende ist. Der U23 reicht dabei ein Punkt, um nach dem Aufstieg nun auch die Oberliga-Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. In den beiden zurückliegenden Auswärtsspielen gab es eine Niederlage und ein Unentschieden. „Dementsprechend müsste nun ist wieder ein Sieg dran sein“, sagt Fröhling mit einem Augenzwinkern.

Personal

Erneut gilt es für das Team, personell zu improvisieren. Richard Weber, Benjamin Goller und Finn Heiserholt mussten die ganze Woche über krankheitsbedingt pausieren. Christian Eggert konnte nach seiner Verletzung wieder leicht trainieren, dafür fällt Haji Wright verletzungsbedingt aus. Benedikt Zahn konnte aufgrund eines Probetrainings zwei Tage lang nicht am S04-Training teilnehmen. Darüber hinaus waren unter der Woche wieder einige Spieler im Profitraining.

Das ist der Gegner

Rot Weiss Ahlen ist Tabellenachter in der Oberliga Westfalen. Nach 31 Spielen hat das Team eine Bilanz von elf Siege, acht Remis und zwölf Niederlagen. Drei der vergangenen vier Partien gewann RWA – zuletzt gegen die Sportfreunde Siegen.

Das sagt der Trainer

„Wir sind noch nicht Meister und möchten in Ahlen unbedingt punkten“, erklärt Fröhling. Aktuell sei es nicht so einfach, zumal der Aufstieg schon so lange feststehe, zahlreiche Spieler unter der Woche im Training gefehlt haben (siehe Personal) und es aufgrund dieser Umstände Woche für Woche gelte, eine neue Aufstellung zu finden. „Es gilt immer wieder aufs Neue, zu improvisieren.“

Spielort

August-Kirchner-Str. 14
59229 Ahlen

So lief das Hinspiel

FC Schalke 04 – Rot Weiss Ahlen 3:1
Schalke: Ahlers – Plechaty, Schley, Timotheou, Carls – Eggert – Firat (83. Zahn), Fontein, Boujellab, Wright – Ceka (88. Wiemann)

Tore: 0:1 Grodowski (2.), 1:1 Firat (56.), 2:1 Boujellab (73.), 3:1 Wright (90.)
Zum Spielbericht

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190526 U23 Christian Eggert

U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.