U23: Wollen eine positive Reaktion zeigen

Nächster Matchball für die königsblaue U23: Sieben Spieltage vor Saisonende könnten die Knappen am Ostermontag (22.4., 15 Uhr) vor heimischer Kulisse den Aufstieg in die Regionalliga West festmachen. Nachdem der S04 zuletzt gegen den SV Schermbeck verlor, empfangen sie nun vier Tage später die Sportfreunde Siegen.

Die Lage auf Schalke

Die Enttäuschung nach der Niederlage in Schermbeck war groß: In der vergangenen Partie am Donnerstagabend (18.4.) hätte den Knappen ein Remis gereicht, um den Aufstieg vorzeitig perfekt zu machen. Das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling unterlag mit 1:2 und vergab somit den ersten Matchball. Erneut würde den Schalkern ein Punkt zum Aufstieg reichen. Zeitgleich spielt der ASC Dortmund gegen Westfalia Rhynern. Die Dortmunder haben 24 Zähler weniger als die Königsblauen (68 Punkte) und noch acht Oberliga-Spiele vor der Brust. Punkten die Knappen nicht und der ASC verliert oder spielt unentschieden, könnte der S04 trotzdem schon am Montag den Aufstieg unter Dach und Fach bringen.

Personal

Die beiden Langzeitverletzten Nick Taitague und Phil Halbauer werden auch in der Partie am Ostermontag fehlen. Christian Eggert, der in den vergangenen Wochen Probleme mit der Achillessehne und seinen Weisheitszähnen hatte, wird morgen noch pausieren müssen. Angeschlagen von der letzten Oberliga-Begegnung und noch nicht wieder bei hundert Prozent ist Berkan Firat. Zunächst muss auch er passen. Jonas Carls gab gestern gegen die TSG Hoffenheim sein Startelf- und Bundesliga-Debüt bei den Profis und wird der U23 nicht zur Verfügung stehen. Ahmed Kutucu und Cedric Teuchert werden hingegen morgen bei der Schalker Zweitvertretung mitwirken und Spielpraxis sammeln.

Das ist der Gegner

Die Sportfreunde Siegen belegen nach 26 Partien den sechsten Tabellenplatz in der Oberliga Westfalen. Bislang erspielten sich die Siegener 38 Punkte. Aus den letzten drei Partien nahmen sie sieben Zähler mit: Zuletzt gewannen sie 1:0 gegen die Zweite Mannschaft des SC Paderborn, trennten sich im Remis von Eintracht Rheine und bezwangen den SV Schermbeck in einem Heimspiel mit 2:1. Im Hinspiel konnten die Knappen in Siegen dreifach punkten. „Siegen ist eine ganz andere Mannschaft mit einer anderen Spielweise als Schermbeck“, weiß der Fußballehrer. „Sie spielen nicht so körperbetont wie andere Oberligisten und wollen Fußball spielen.“

Das sagt der Trainer

„Die Spielweise von Siegen könnte uns besser liegen. Hinzu kommt, dass wir zu Hause spielen und unser Platz besser bespielbar ist als der am Donnerstag. Dann können wir wieder mehr Fußball spielen und weniger bolzen“, so Chef-Trainer Fröhling. Ganz klar müsse seine Mannschaft auch die letzten zehn Prozent mehr Leidenschaft an den Tag legen. „Das erwarten wir, aber das erwarten die Jungs auch von sich selbst. Jeder Gegner hat in dieser Saison Spaß gegen uns zu spielen, weil sie nichts zu verlieren haben. Wir müssen sie aber erstmal alle abarbeiten.“ Das habe Priorität. Die Mannschaft müsse mit Respekt an jeden Gegner gehen und das konsequent durchziehen. „Am Donnerstag waren viele Fans da. Wir hoffen, dass sie auch am Montag kommen werden, damit wir wieder etwas gut machen können. Wir wollen gegen Siegen eine positive Reaktion zeigen.“

Spielort

Rasenplatz 7 am Parkstadion
Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen

So lief das Hinspiel

SF Siegen – FC Schalke 04 0:1
Schalke: Ahlers – Plechaty, Schley, Timotheou, Carls – Fontein, Eggert, Liebnau (72. Wright) – Boujellab, Zahn (63. Ceka), Firat (87. Heiserholt)
Tor: 0:1 Eggert (77.)
Zum Spielbericht

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190526 U23 Christian Eggert

U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.