Simon Terodde

Simon Terodde

Simon Terodde ist NRW-Fußballer des Jahres

Der „Fußball-FELIX“ geht nach Gelsenkirchen: Simon Terodde ist von den Fans zum NRW-Fußballer des Jahres 2021 gewählt worden. Der Stürmer der Königsblauen setzte sich in einem öffentlichen Voting gegen Erling Haaland (Borussia Dortmund), Florian Wirtz (Bayer Leverkusen), Simon Zoller (VfL Bochum) und Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach) durch.

Simon Terodde

Simon Terodde: Die Leute im Pott sind ein cooler Menschenschlag

In der zweiten Folge von „Ein Käffchen lang“ - präsentiert von Dunkin‘, dem offiziellen Kaffee-Partner des FC Schalke 04 - hat sich Simon Terodde Zeit für einen ausführlichen Kaffeeplausch mit Schalke TV genommen.

Dimitrios Grammozis

Erkältung: Grammozis fehlt beim Training – Terodde fällt bis Jahresende aus

Der FC Schalke 04 ist am Montag (29.11.) ohne Dimitrios Grammozis in die Trainingswoche vor dem Auswärtsspiel am Wochenende beim FC St. Pauli gestartet. Der Chef-Coach hat Erkältungssymptome, Antigen-Schnelltests auf das Coronavirus fielen negativ aus. Als Vorsichtsmaßnahme wurde gemeinsam entschieden, dass seine Co-Trainer die Einheit leiten.

Simon Terodde

Simon Terodde: Da weiß man, dass man Geschichte geschrieben hat

Am vergangenen Samstag (20.11.) um exakt 22.12 Uhr hat sich Simon Terodde endgültig zum erfolgreichsten Zweitliga-Torschützen der deutschen Fußballgeschichte aufgeschwungen. Nach einem verwandelten Flugkopfball unter die Querlatte in der 82. Minute im Bremer Weserstadion bejubelte der Schalker Torjäger zum insgesamt 154. Mal einen Treffer in der Zweiten Liga. Damit hat der 33-Jährige nun den alleinigen Rekord inne, den er sich seit dem Heimspiel gegen den FC Ingolstadt 04 mit Dieter Schatzschneider geteilt hatte.

Simon Terodde

NRW-Fußballer des Jahres: Simon Terodde steht zur Wahl

Große Ehre für Simon Terodde: Der Torjäger der Königsblauen ist vom Landessportbund für die Wahl zum NRW-Fußballer des Jahres 2021 aufgestellt worden. Alle Fans können dem Stürmer bei einem Voting ab sofort ihre Stimme geben.

Dimitrios Grammozis

Dimitrios Grammozis: Umso schöner, dass wir unseren Fans den Sieg vor Ort schenken konnten

Nach dem Last-Minute-Sieg der Knappen bei Hannover 96 am Freitag (15.10.) sprachen unter anderem die beiden Chef-Trainer sowie Simon Terodde über die 90 Minuten. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen zusammengefasst.

Simon Terodde

Simon Terodde nimmt in Hannover gleich zwei Bestmarken ins Visier

Ausgerechnet in Hannover kann sich Simon Terodde den alleinigen Zweitliga-Torrekord schnappen. Der Stürmer würde mit einem Treffer in Niedersachsen zudem eine weitere persönliche Bestmarke aufstellen. schalke04.de blickt vor der Begegnung bei Hannover 96 am Freitag (15.10., 18.30 Uhr) auf spannende Zahlen, Daten und Fakten.

Simon Terodde und Dieter Schatzschneider

Ein digitaler Dank: Von Rekordtorjäger zu Rekordtorjäger

Gegen den FC Ingolstadt 04 hatte Simon Terodde mit seinem 153. Treffer den Zweitliga-Torrekord von Dieter Schatzschneider eingestellt. Ausgerechnet bei Schatzschneiders Verein Hannover 96 kann sich der S04-Torjäger am Freitag (15.10.) die alleinige Bestmarke sichern. Vor dem Duell beider Clubs haben Terodde und Schatzschneider auf digitalem Wege miteinander über das Geheimnis ihrer Torgefahr gesprochen.

Simon Terodde

Simon Terodde schreibt Geschichte: Mit 153 Treffern zum Rekord

Mit einem Rechtsschuss nach toller Vorarbeit von Dominick Drexler in der 77. Minute des Heimspiels gegen den FC Ingolstadt 04 hat sich Simon Terodde am Sonntag (3.10.) einen Platz in den Geschichtsbüchern des deutschen Fußballs gesichert. Teroddes Treffer zum 3:0-Endstand - sein elftes Saisontor für die Königsblauen - war gleichbedeutend mit seinem 153. Zweitligatreffer. Damit hat der 33-jährige Bocholter den Zweitliga-Torrekord von Dieter Schatzschneider eingestellt, den der ehemalige Stürmer zwischen 1978 und 1987 aufgestellt hatte.

rostock_13

Simon Terodde fehlt nur noch ein Treffer zum Zweitliga-Torrekord

Mit seinen Zweitliga-Toren 151 und 152 hat Simon Terodde am Samstag (25.9.) dem 2:0-Auswärtssieg des FC Schalke 04 bei Hansa Rostock seinen Stempel aufgedrückt. Damit fehlt dem Angreifer nur noch ein einziger Treffer, um den Torrekord von Dieter Schatzschneider einzustellen. Dieser hatte zwischen 1978 und 1987 insgesamt 153 Tore in der Zweiten Liga erzielt.

Simon Terodde

Simon Terodde: Ein wichtiger Treffer zu einem wichtigen Zeitpunkt

Dank eines Treffers von Simon Terodde haben die Königsblauen am Sonntag (12.9.) drei Punkte aus Paderborn entführt. Nach dem Spiel äußerte sich der Angreifer an den TV-Mikrofonen zum 1:0-Sieg. Auf der Pressekonferenz blickten zudem Dimitrios Grammozis und SCP-Coach Lukas Kwasniok auf das NRW-Duell zurück. schalke04.de hat die Aussagen des Trios notiert.

Terodde Artikel 1

Simon Terodde: Wir haben uns alle danach gesehnt

Der FC Schalke 04 schlägt Fortuna Düsseldorf mit 3:1. Den entscheidenden Schlusspunkt setzte Stürmer Simon Terodde mit seinem Treffer in der 90. Minute. Die Jubelbilder direkt im Anschluss an das Tor auf und neben dem Platz sprachen für sich, zeigten aber vor allem eins: pure Erleichterung.