1. FC Köln

191005_serdar

Suat Serdar: Hätten den Sack zumachen müssen

Am Ende haben wenige Augenblicke gefehlt, um den fünften Sieg hintereinander zu feiern. Nach dem 1:1 gegen den 1. FC Köln sprachen David Wagner und Gäste-Trainer Achim Beierlorzer aber unisono von einem gerechten Ergebnis. Suat Serdar ärgerte sich vor allem darüber, dass die Knappen das 2:0 verpassten. Auch Alexander Nübel blickte auf die Partie zurück. schalke04.de hat die Stimmen des Quartetts notiert.

Bundesliga | FC Schalke 04 – 1. FC Köln

1:1 – Köln trifft in der Nachspielzeit zum Ausgleich

Der FC Schalke 04 hat am Samstag (5.10.) den fünften Sieg in Serie verpasst. Gegen den 1. FC Köln sah es dank eines Treffers von Suat Serdar aus der 72. Minute bis in die Nachspielzeit nach einem weiteren Dreier aus. Dann aber schlugen die Gäste noch einmal zu und kamen durch Jonas Hector zum Ausgleich.

Mark Uth

#S04KOE in Zahlen: Unterschiedliche Formkurven

Königsblau und Köln standen sich in der Bundesliga bislang 84 Mal gegenüber. Die bessere Bilanz hat dabei der FC: Die Geißböcke gewannen 36 dieser Duelle. 27 Mal jubelte beim Abpfiff der FC Schalke 04. Hinzu kommen 21 Punkteteilungen. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

David Wagner

David Wagner: Hungrig und gierig auf den fünften Sieg in Serie

Der FC Schalke 04 hat derzeit einen Lauf. Die Mannschaft von David Wagner gewann zuletzt viermal hintereinander. „Und wir werden alles daransetzen, auch das fünfte Spiel in Folge zu gewinnen“, verspricht der Chef-Trainer vor dem Duell mit dem 1. FC Köln am Samstag (5.10., 18.30 Uhr) in der VELTINS-Arena.

Mitgliedseck

Aktionen am Mitgliedseck beim Spiel gegen Köln

Bevor der FC Schalke 04 am Samstag (5.10.) gegen den 1. FC Köln ranmuss, gibt es vor und am Mitgliedseck einige besondere Aktivitäten und Aktionen. Dabei können Schalker im Eins-gegen-Eins gegen die Profis der Basketballabteilung antreten oder für den guten Zweck Postkarten an die Liebsten senden.

190930_beierlorzer

1. FC Köln: Wie im falschen Film

Als Bundesliga-Aufsteiger stand für den 1. FC Köln eines umgehend fest: In dieser Spielzeit zählt ausschließlich der Klassenerhalt. Nach durchwachsenem Saisonbeginn und zuletzt drei Niederlagen in Serie, bei denen kein eigenes Tor gelang, sind die Geißböcke nun aber auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutscht.

190905_s04koe

#S04KOE: Infos rund ums Spiel

Der 7. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem 1. FC Köln am Samstag (5.10., 18.30 Uhr) zusammengestellt. Die Geißböcke belegen aktuell mit drei Punkten und einem Torverhältnis von 4:15 den vorletzten Tabellenplatz.

kalenderblatt_koeln_schalke

12. Mai: Köln beendet Schalker Finalträume

Die letzte Meisterschaftschance ist nach dem 0:2 gegen Borussia Mönchengladbach verspielt, somit gilt es für das Team von Trainer Slobodan Cendic im Pokalhalbfinale am 12. Mai 1971 gegen den 1. FC Köln, das Endspiel um den DFB-Pokal zu erreichen. Und bis zur Halbzeit sieht es gut aus, doch dann dreht Kölns Wolfgang Overath auf.

kalenderblatt_schalke_koeln

28. März: S04 stellt Köln im Titelrennen ein Bein

Der 1. FC Köln steuert in der Saison 1969/1970 auf die Deutsche Meisterschaft zu – stolpert nach langer Siegesserie allerdings unter anderem gegen den FC Schalke 04. Die Domstädter erholen sich davon nicht mehr und müssen am Ende der Saison ansehen, wie sich der Erzrivale aus Mönchengladbach den Titel schnappt.

181101_uth2

Nervenstärke, ein wenig Glück – aber auch ein Manko

Es war intensiv und dramatisch – und am Ende hatte der S04 auch das Glück ein wenig auf seiner Seite. Mit 7:6 nach Elfmeterschießen haben sich die Königsblauen am Mittwoch (31.10.) in der zweiten Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Köln durchgesetzt. Alexander Nübel freute sich auf die Entscheidung vom Punkt, Christian Heidel hofft nun auf einen Schub für die kommenden Spiele in der Bundesliga.

181031_Jubel

S04 gewinnt Elfmeter-Krimi in Köln und steht im Pokal-Achtelfinale

Der FC Schalke 04 ist am Mittwoch (31.10.) durch einen 7:6-Erfolg nach Elfmeterschießen beim 1. FC Köln ins Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Jhon Cordoba hatte die Gastgeber in Führung gebracht, Nabil Bentaleb verwandelte kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit einen Hand-Elfmeter. Im Elfmeterschießen behielten die Königsblauen die Oberhand.

Marco Höger

#KOES04 in Zahlen: In Mark Uths Heimat gegen den „Derby-Höger“

Schalke und Köln standen sich im DFB-Pokal bereits siebenmal gegenüber. Die Bilanz spricht dabei für den letztjährigen Bundesliga-Absteiger: Fünf Duelle gingen an den FC, Königsblau hatte am Ende zweimal die Nase vorn. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten zum Duell mit den Geißböcken.