Blendi Idrizi

Blendi Idrizi

Blendi Idrizi feiert Auswärtssieg zum Auftakt der Nations League

Acht Knappen befinden sich derzeit mit ihren Nationalmannschaften auf Länderspielreise. Für ein Quartett gab es jeweils einen Sieg zu bejubeln. schalke04.de fasst die Partien mit königsblauer Beteiligung zusammen.

220506_idrizi

Blendi Idrizi im Kreisel-Interview: Stufiger Weg

Abstiege, Rückschritte, Neuanfänge: All das kennt Blendi Idrizi mit seinen 24 Jahren bereits bestens. Auf Schalke ging es für das Mittelfeldtalent bislang aber vor allem: immer höher. Im neuen Schalker Kreisel spricht er über Profi-Premieren und frischen Wind.

220412_idrizi_jubel

Blendi Idrizi: Es macht Spaß, ein Teil des FC Schalke 04 zu sein

Als Blendi Idrizi am Samstag (9.4.) nach dem Schlusspfiff vor der Nordkurve stand und gemeinsam mit seinen Mitspielern und den Fans den 3:0-Heimsieg gegen Heidenheim feierte, leuchteten die Augen des Mittelfeldspielers. „Es macht Spaß, ein Teil des FC Schalke 04 zu sein. Wir haben eine fantastische Mannschaft, überragende Fans“, schwärmt der 23-Jährige, der vor rund zwei Wochen seinen Vertrag vorzeitig bis 2024 verlängert hatte.

Rouven Schröder und Blendi Idrizi

Blendi Idrizi verlängert seinen Vertrag bis 2024

Mit dem Beginn der finalen Saisonphase kann der FC Schalke 04 eine weitere Personalentscheidung im Profikader verkünden: Mittelfeldspieler Blendi Idrizi hat seinen Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert und trägt somit bis 2024 das königsblaue Trikot.

Marcin Kaminski

Kaminski bejubelt WM-Teilnahme, Churlinov scheitert mit Nordmazedonien

Gemischte Gefühle bei zwei königsblauen Profis: Während sich die polnische Nationalmannschaft um Marcin Kaminski am Dienstag (29.3.) für die WM 2022 in Katar qualifiziert hat, verlor Darko Churlinov mit Nordmazedonien das entscheidende Spiel gegen Portugal. Zudem waren Blendi Idrizi und Kerim Calhanoglu für ihre Auswahlteams am Ball. schalke04.de fasst die Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

Blendi Idrizi

Blendi Idrizi: Ein Box-to-Box-Spieler zu sein, entspricht meinen Stärken

In den vergangenen vier Ligaspielen stand Blendi Idrizi jeweils in der Startelf der Königsblauen, beim 5:0-Sieg in Aue leitete der 23-Jährige den Schalker Führungstreffer mit einem schönen Dribbling durchs Mittelfeld ein. Im Interview mit schalke04.de spricht der Mittelfeldspieler über seine Rolle im Team, Anweisungen des Trainers und eine sich bald bietende Möglichkeit zur Revanche.

Ko Itakura

Sechs Knappen mit ihren Nationalteams unterwegs

Endspurt in den europäischen WM-Qualifikationsgruppen: Blendi Idrizi und Darko Churlinov sind dabei im Einsatz, allerdings kann sich nur noch Letztgenannter Hoffnung auf ein Ticket für das Turnier im Winter 2022 in Katar machen. In der asiatischen Runde stehen Ko Itakura zwei wichtige Begegnungen bevor. Zudem sind Malick Thiaw (U21) und Mehmet Can Aydin (U20) für die deutschen Junioren-Nationalmannschaften sowie Yaroslav Mikhailov für die russische U19-Auswahl berufen worden.

Blendi Idrizi

Blendi Idrizi: Es macht Spaß, Teil dieses Teams zu sein

Bundesliga-Debüt, das erste Tor, die Premiere in der A-Nationalmannschaft des Kosovos und die Unterschrift unter einen Lizenzspielervertrag – hinter Blendi Idrizi liegen ereignisreiche Wochen. Im Interview mit schalke04.de spricht der 23-Jährige über seinen Weg zu den Profis, die Unterstützung von Gerald Asamoah, seine Ziele und den Stolz, das königsblaue Trikot tragen zu dürfen.

Blendi Idrizi und Rouven Schröder

Blendi Idrizi trägt weiterhin Königsblau

Ein Lichtblick aus der Schlussphase der abgelaufenen Saison bleibt beim S04: Blendi Idrizi hat am Montag (21.6.) einen Lizenzspielervertrag über zwei Jahre unterschrieben. Der kosovarische Nationalspieler wird weiterhin die Rückennummer 36 tragen.

Blendi Idrizi

Blendi Idrizi holt weiteren Sieg mit dem Kosovo

Blendi Idrizi hat in seinem zweiten Länderspiel mit dem Kosovo den zweiten Sieg eingefahren. Beim Erfolg über Malta kam der Schalker Mittelfeldspieler über die komplette Distanz zum Einsatz.

Blendi Idrizi

Blendi Idrizi feiert Länderspiel-Debüt für den Kosovo

Blendi Idrizi hat am Dienstag (1.6.) sein erstes Länderspiel für den Kosovo absolviert. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler kam beim Erfolg über San Marino mehr als 80 Minuten zum Einsatz. Matthew Hoppe muss derweil auf sein erstes Länderspiel für die USA noch warten.

Blendi Idrizi und Matthew Hoppe

Testspiele und EM-Endrunden – Knappen international im Einsatz

Für einen Großteil der königsblauen Profis hat nach dem Duell beim 1. FC Köln der Urlaub begonnen. Einige Spieler sind aber auch nach dem Ende der Saison noch gefordert. Sie wurden von ihren Heimatverbänden für die anstehenden Länderspiele nominiert.