Marius Bülter

Marius Bülter

Marius Bülter: Umso wichtiger, dass wir uns selbst noch mehr pushen

Marius Bülter hat eine mehr als ordentliche erste Halbserie im königsblauen Trikot hinter sich. Doch trotz guter persönlicher Statistiken ist der 28-Jährige nicht ganz zufrieden. Im Interview mit schalke04.de spricht der Angreifer zudem über die bisherige Vorbereitung, das Heimspiel gegen Holstein Kiel und die Ziele mit der Mannschaft.

Marius Bülter

Marius Bülter: Ich hatte ein gutes Gefühl, als ich ins Spiel gekommen bin

Zwei Spiele musste Marius Bülter zuschauen, nachdem bei ihm auffällige Blutwerte festgestellt worden waren. In der Partie beim Hamburger SV am Samstag (18.12.) feierte der Stürmer 30 Minuten vor dem Ende sein Comeback – und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass die Königsblauen mit einem verdienten Punktgewinn an der Elbe in die Winterpause gehen können.

Marius Bülter im Kreisel-Interview

Marius Bülter im Kreisel-Interview: Königsblauer im zweiten Anlauf

Ein Musterbeispiel für alternative Karrierepfade im Fußball heißt Marius Bülter. Im neuen Schalker Kreisel blickt der Stürmer zurück auf erste Stationen, erfolgreiche Studentenzeiten und frühe S04-Avancen.

Marius Bülter

Tor des Monats: Marius Bülters Hackentreffer steht zur Wahl

Marius Bülters Geniestreich gegen den SV Sandhausen ist von der ARD Sportschau in den Kandidatenkreis für das „Tor des Monats November“ aufgenommen worden. Insgesamt stehen fünf Treffer zur Auswahl.

Marius Bülter

Nach Traumtor vor der Nordkurve: Marius Bülter über ein Ziel, zwei Treffer und die drei Punkte

Mit seinen Saisontoren fünf und sechs war Marius Bülter am Samstag (27.11.) einer der Protagonisten beim 5:2-Sieg gegen den SV Sandhausen. Beide Treffer konnten sich dabei sehen lassen. Der Angreifer nagelte zunächst nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit einen Ball unter die Latte, bevor wenig später ein Kandidat für das „Tor des Monats“ folgte. Per Hacke vollendete der 28-Jährige in der 76. Minute eine Hereingabe von Reinhold Ranftl ins lange Eck.

Marius Bülter

Marius Bülter: Geil, den Sieg mit den Fans vor der Nordkurve zu feiern

3:0 hieß es am Samstagabend (23.10.) für den S04 nach dem Heimspiel gegen Dynamo Dresden. Nach dem Erfolg der Knappen haben unter anderem die Chef-Trainer beider Vereine sowie Thomas Ouwejan und Marius Bülter die 90 Minuten analysiert. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen notiert.

Marius Bülter

Marius Bülter: Vorfreude auf Tausende Schalker in Hannover

Mit zwei Siegen in Serie und zuletzt zwölf von 15 möglichen Punkten sind die Knappen in die zwei Wochen andauernde Zweitliga-Pause gegangen. Nach durchwachsenem Saisonstart hat sich die Mannschaft von Chef-Trainer Dimitrios Grammozis mittlerweile auf den vierten Tabellenplatz vorgeschoben. „Wir sind nun in Schlagdistanz“, sagt Marius Bülter, der aber noch längst nicht zufrieden ist.

Marius Bülter

„Ortstermin“ am Campus: Marius Bülters ungewöhnlicher Karriereweg

Als treffsichere Offensivkraft mit Auge für seine Mitspieler hat Marius Bülter an den ersten Spieltagen der laufenden Saison früh überzeugt. Dabei ist der 28-Jährige als Fußballer eher ein Spätstarter. Ambitioniertes Kicken war zwar stets seine große Leidenschaft, der Fokus nach dem erfolgreichen Schulabschluss lag aber auf einem Maschinenbaustudium. Schalke TV hat sich mit dem Sommer-Zugang zum „Ortstermin“ an seinem Studienort, dem Campus Lingen der Hochschule Osnabrück, getroffen und mit ihm über seinen besonderen Werdegang gesprochen.

Marius Bülter

Marius Bülter: Dann wird es noch einmal lauter

Als Spieler von Union Berlin hat Marius Bülter am 29. November 2019 in der VELTINS-Arena bereits mitbekommen, wie die Fans des FC Schalke 04 nach dem Schlusspfiff gemeinsam mit ihrer Mannschaft einen Sieg feiern. Dieses Gefühl möchte der Neuzugang nach zwei vergeblichen Anläufen gegen den Hamburger SV und den FC Erzgebirge Aue am Samstag (28.8.) nun endlich selbst erleben.

Jubel nach einem Treffer von Marius Bülter

Marius Bülter: Haben die Aufgabe nach der Pause sehr souverän gelöst

Nach dem Schlusspfiff am Sonntag (8.8.) blickten Dimitrios Grammozis und Villingens Coach Marcel Yahyaijan auf der Pressekonferenz gemeinsam auf den 4:1-Sieg der Königsblauen zurück. Zudem kamen Ralf Fährmann und Marius Bülter, der nach dem Spiel als „Man of the Match“ gekürt wurde, an den TV-Mikrofonen zu Wort. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen des Quartetts notiert.

Marius Bülter

Marius Bülter: Wichtig, dass wir eine passende Antwort gegeben haben

Nach dem 3:0-Erfolg der Knappen bei Holstein Kiel am Sonntag (1.8.) haben unter anderem Marius Bülter und Michael Langer sowie die Chef-Trainer beider Vereine die 90 Minuten Revue passieren lassen. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen notiert.

hamburg_07

Marius Bülter: Dieses Spiel hätten wir nicht verlieren müssen

Im Anschluss an das Auftaktspiel am Freitag (23.7.) gegen den Hamburger SV blickten Dimitrios Grammozis und Gäste-Coach Tim Walter auf der Pressekonferenz auf das Geschehen in der VELTINS-Arena zurück. Auch Marius Bülter und Blendi Idrizi sprachen über die 1:3-Niederlage. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen des Quartetts notiert.