Marius Bülter

Marius Bülter

Marius Bülter: Einspielen, Abläufe entwickeln, Punkte holen

Spielerische Fortschritte waren erkennbar, am Ende stand im Heimspiel gegen den SC Freiburg am vergangenen Sonntag (30.10.) aber dann doch eine 0:2-Niederlage. In der Abendpartie bei Mitaufsteiger Werder Bremen am Samstag (5.11.) hofft Marius Bülter auf den ersehnten Befreiungsschlag, der sowohl für die Tabellensituation als auch für das eigene Selbstvertrauen wichtig wäre.

220912_buelter_sdm_august

Marius Bülter als „Schalker des Monats August“ ausgezeichnet

Ein Tor in Köln, ein Last-Minute-Treffer gegen Mönchengladbach sowie ein verwandelter Strafstoß gegen seinen Ex-Club Union Berlin: Marius Bülter war im vergangenen Monat der erfolgreichste Torschütze der Knappen und überzeugte auch darüber hinaus mit starken Leistungen. Dieses Engagement haben die Fans der Königsblauen belohnt und den Offensivmann zum „Schalker des Monats August“ gekürt.

220830_schalke_hilft_buelter

Zu Gast in der VELTINS-Arena: Besonderer Tag auf Schalke trotz Heimniederlage

Trotz der Niederlage gegen Union Berlin konnten am Samstag (27.8.) wieder einige Menschen im Rahmen des Projekts Herzenswünsche einen unvergesslichen Tag auf Schalke verbringen. Unter den Gästen war unter anderem eine Gruppe der Familientrauerbegleitung LAVIA. Die Organisation aus Gelsenkirchen begleitet Kinder und Jugendliche sowie Familien, die von schwerer Krankheit und Tod betroffen sind.

220827_buelter

Marius Bülter: Das kann vielleicht einmal passieren, aber nicht vier- oder fünfmal

Das erste Wiedersehen mit seinem Ex-Club hatte sich Marius Bülter im Vorfeld ganz anders vorgestellt. Zwar gelang dem Stürmer gegen Union Berlin sein dritter Treffer in der noch jungen Saison. Freuen konnte sich der 29-Jährige aber nicht wirklich darüber. „Ich glaube, ich habe noch nie so hoch verloren“, sagt der Rechtsfuß. „Das tut schon extrem weh und fühlt sich alles andere als gut an.“

220813_buelter

Marius Bülter: Die Fans haben uns extrem gepusht

Sein erstes Heimspiel als Chef-Trainer der Königslauen verlief ereignisreich: Nach dem Abpfiff ließ Frank Kramer die 90 Minuten plus Nachspielzeit gemeinsam mit Daniel Farke, dem Coach von Borussia Mönchengladbach, noch einmal Revue passieren. In der Mixed Zone kamen zwei Offensivkräfte zu Wort: Torschütze Marius Bülter und Simon Terodde. schalke04.de hat die Aussagen des Quartetts notiert.

220808_buelter_yoshida

Marius Bülter: Das ist ein starkes Zeichen, das müssen wir mitnehmen!

Mit seinem Kopfballtreffer in der 76. Minute ließ Marius Bülter am Sonntag (7.8.) noch einmal die Hoffnung auf einen Punktgewinn in Köln aufkeimen. Kurz nach dem Anschlusstreffer des Angreifers stellte der FC allerdings den alten Abstand wieder her und traf im ausverkauften RheinEnergieSTADION zum 3:1-Endstand. Ein bitteres Ergebnis nach einem unglücklichen Spielverlauf, so die Meinung des Schalker Torschützen.

Bülter Nachdreh Foto 1

Marius Bülter dreht gegen Darmstadt auf und bremst zugleich

Drei Tore, eine Vorlage, 5:2-Sieg gegen den SV Darmstadt 98: Es war nicht schwer, einen „Spieler des Spiels“ zu küren. Marius Bülter überragte selbst den Doppelpacker Simon Terodde, der ebenfalls noch einen Assist verbuchte. Das Ergebnis von Hartnäckigkeit und Demut.

220408_podcast_buelter

Podcast #30 mit Marius Bülter: Gemeinsam mit den Fans in den Endspurt

Mit dem Auswärtssieg bei Dynamo Dresden ist Marius Bülter mit den Knappen erfolgreich in den letzten Saisonteil gestartet. Im Schalke 04 Podcast, präsentiert von UMBRO, spricht der Offensivmann ausführlich über den Endspurt in der Zweiten Liga, die Kraft der Fans, seine Scorerbilanz und seine Ziele.

Marius Bülter

Marius Bülter: Der Spirit in der Mannschaft ist überragend

Der Sekundenzeiger hatte noch keine ganze Umdrehung absolviert, da durfte Marius Bülter nach seiner Einwechslung bereits jubeln. Gemeinsam mit Darko Churlinov und Malick Thiaw betrat der Angreifer nach 62 Minuten den Rasen in der VELTINS-Arena. Kurz darauf fiel der wichtige Ausgleichstreffer zum 1:1, am Ende gelang gegen des SSV Jahn Regensburg auch noch das 2:1-Siegtor. An beiden Toren hatte Bülter maßgeblichen Anteil.

Marius Bülter

Marius Bülter: Umso wichtiger, dass wir uns selbst noch mehr pushen

Marius Bülter hat eine mehr als ordentliche erste Halbserie im königsblauen Trikot hinter sich. Doch trotz guter persönlicher Statistiken ist der 28-Jährige nicht ganz zufrieden. Im Interview mit schalke04.de spricht der Angreifer zudem über die bisherige Vorbereitung, das Heimspiel gegen Holstein Kiel und die Ziele mit der Mannschaft.

Marius Bülter

Marius Bülter: Ich hatte ein gutes Gefühl, als ich ins Spiel gekommen bin

Zwei Spiele musste Marius Bülter zuschauen, nachdem bei ihm auffällige Blutwerte festgestellt worden waren. In der Partie beim Hamburger SV am Samstag (18.12.) feierte der Stürmer 30 Minuten vor dem Ende sein Comeback – und hatte maßgeblichen Anteil daran, dass die Königsblauen mit einem verdienten Punktgewinn an der Elbe in die Winterpause gehen können.

Marius Bülter im Kreisel-Interview

Marius Bülter im Kreisel-Interview: Königsblauer im zweiten Anlauf

Ein Musterbeispiel für alternative Karrierepfade im Fußball heißt Marius Bülter. Im neuen Schalker Kreisel blickt der Stürmer zurück auf erste Stationen, erfolgreiche Studentenzeiten und frühe S04-Avancen.