Pierre-Emile Hojbjerg

Kirin Cup: Siege für Hojbjerg und Kolasinac

Sead Kolasinac hat mit der bosnischen Nationalelf am Dienstag (7.6.) den Kirin Cup gewonnen. Im Finale des Einladungsturniers in Japan, an dem insgesamt vier Teams teilnahmen, setzte sich die Mannschaft des Schalker Linksverteidigers mit 2:1 gegen den Gastgeber durch. Beide Treffer in Osaka markierte Milan Djuric vom AC Cesena (29., 66.). Die Führung der Japaner ging auf das Konto von Hannovers Hiroshi Kiyotake (28.).

Mit Meyer und Sane: Deutsche U21 siegt weiter

Die Deutsche U21-Nationalmannschaft behält in der EM-Qualifikation die weiße Weste. Angeführt von Kapitän Max Meyer und Leroy Sane setzten sich die DFB-Junioren am Dienstag (29.3.) mit 2:0 gegen Russland durch. Vor 3000 Zuschauern in Rostow am Don sorgte Meyer in der 79. Minute mit einem platzierten Schuss in die rechte Ecke für den 2:0-Endstand. Zuvor hatte Leipzigs Davie Selke (12.) das 1:0 für Deutschland erzielt.

Pierre-Emile Hojbjerg: Gute Englische Woche

Mit dem 3:1-Sieg gegen den 1. FC Köln haben die Königsblauen eine erfolgreiche Englische Woche abgeschlossen und sind vorübergehend auf den vierten Platz gesprungen. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

S04-Duo trifft im Trikot der U21-Nationalelf

Die U21-Nationalelf hat am Donnerstag (24.3.) einen 4:1-Erfolg in der EM-Qualifikation gegen die Färöer eingefahren. Zwei der vier Treffer im Frankfurter Volksbank-Stadion erzielten Knappen: Leroy Sane brachte die deutschen Youngster nach 17 Minuten in Führung, Max Meyer verwandelte nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit einen Elfmeter zum zwischenzeitlichen 3:1.Die U21-Nationalelf hat am Donnerstag (24.3.) einen 4:1-Erfolg in der EM-Qualifikation gegen die Färöer eingefahren. Zwei der vier Treffer im Frankfurter Volksbank-Stadion erzielten Knappen: Leroy Sane brachte die deutschen Youngster nach 17 Minuten in Führung, Max Meyer verwandelte nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit einen Elfmeter zum zwischenzeitlichen 3:1.

Zahlreiche Knappen international im Einsatz

Rund um die Ostertage wird der FC Schalke 04 mit einem dezimierten Kader trainieren. Denn gleich zehn Spieler wurden von ihren Heimatverbänden für die ersten Länderspiele des Kalenderjahres berufen. Winterpausen-Zugang Alessandro Schöpf könnte dabei sein Debüt im Trikot der österreichischen A-Nationalelf feiern.

Pierre-Emile Hojbjerg: Ich spüre das Vertrauen

In den vergangenen vier Bundesligaspielen kam Pierre-Emile Hojbjerg jeweils über die volle Distanz zum Einsatz. „Für mich persönlich sind die vergangenen Wochen gut gelaufen. Ich spüre das Vertrauen des Trainers“, sagt der dänische Nationalspieler. „Andre Breitenreiter kommuniziert sehr viel mit uns.“

Pierre-Emile Hojbjerg: Das Ding eiskalt durchgezogen

Während der harten Arbeit im Trainingslager kommt der Spaß nicht zu kurz. Daran hatten zuletzt vor allem Younes Belhanda, Leon Goretzka, Pierre-Emile Hojbjerg und Max Meyer einen großen Anteil.

Pierre-Emile Hojbjerg: Beide Teams sind gut drauf

Vier Tore, drei Punkte und den Gruppensieg in der Tasche – für die Schalker war es mit dem überzeugenden Sieg bei Asteras Tripolis bislang eine gelungene Englische Woche, die am Sonntag (13.12.) mit einem weiteren Erfolg in der Bundesliga veredelt werden könnte. Pierre-Emile Hojbjerg kennt den kommenden Gegner aus seiner Zeit beim FC Augsburg bestens und warnt vor einer schwierigen Aufgabe.

Zehn Knappen international im Einsatz

Zum Abschluss der letzten FIFA-Abstellungsperiode des Kalenderjahres sind zehn Profis des FC Schalke 04 noch einmal gefordert. Besonders wichtig sind die anstehenden Länderspiele für Sead Kolasinac und Pierre-Emile Hojbjerg. Beide Knappen kämpfen um die letzten Tickets für die Europameisterschaft 2016.

Knappe Play-off-Niederlage für Pierre-Emile Hojbjerg

Im Play-off-Hinspiel der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich hat Pierre-Emile Hojbjerg mit der dänischen Nationalmannschaft am Samstag (14.11.) eine knappe Niederlage eingesteckt. In Schweden unterlag das Team um den Schalker Mittelfeldspieler, der in der 54. Minute für Viktor Fischer eingewechselt wurde, mit 1:2.

Kampf um die letzten EM-Tickets

Pierre-Emile Hojbjerg und Sead Kolasinac kämpfen in den Play-offs der EM-Qualifikation um die letzten Tickets für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich. In den K.o.-Spielen stehen den beiden Knappen schwere, aber durchaus lösbare Aufgaben bevor.

Huntelaar ausgeschieden, S04-Duo in den Play-offs

Die Europameisterschaft 2016 findet ohne Klaas-Jan Huntelaar statt. Sead Kolasinac und Pierre-Emile Hojbjerg können sich indes noch Hoffnung auf eine Teilnahme am Kontinentalturnier machen. Beide Knappen sind mit ihren Nationalteams im November in den Play-offs gefordert.