Bundesliga

Mark Uth und Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Wieder in die richtige Richtung katapultieren

Ein Punkt wäre verdient gewesen, so die Meinung von Domenico Tedesco nach dem 1:2 in Mönchengladbach. Auf der Pressekonferenz im Anschluss an die Partie analysierte der Coach gemeinsam mit Fohlen-Trainer Dieter Hecking die 90 Minuten im Borussia-Park. Die beiden Offensivkräfte Mark Uth und Guido Burgstaller verrieten ebenfalls ihre Eindrücke. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen notiert.

gladbach_10

1:2 in Mönchengladbach - S04 bleibt ohne Punkte

Die Königsblauen müssen weiter auf den ersten Punktgewinn in dieser Bundesliga-Saison warten. Für den S04 setzte es am 3. Spieltag bei Borussia Mönchengladbach eine 1:2-Niederlage. Matthias Ginter (3.) und Patrick Herrmann (77.) erzielten die Treffer für die Fohlen-Elf. Breel Embolo traf in der Nachspielzeit noch zum 1:2 (90.+3).

BMGS04

#BMGS04 in Zahlen: Torgefahr von ganz hinten

Zum 91. Mal begegnen sich Borussia Mönchengladbach und der FC Schalke 04 am Samstag (15.9.) in der Bundesliga. 27 Duelle gewannen die Königsblauen, ebenso viele Partien endeten unentschieden. Die Borussia entschied 36 Aufeinandertreffen für sich. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Fehler sind erlaubt, sofern wir mutig sind

Mit einer offensiven Spielausrichtung wollen die Königsblauen am Samstag (15.9., 18.30 Uhr) in Mönchengladbach den ersten Bundesliga-Sieg der Saison holen. Domenico Tedesco betont die Stärken seiner Mannschaft, warnt aber auch vor der Qualität des Gegners.

Dieter Hecking

Borussia Mönchengladbach: Mit Variabilität zum Erfolg

Borussia Mönchengladbach lässt mit einem starken Saisonstart aufhorchen. Um dem Bundesliga-Mittelmaß der vergangenen Jahre zu entfliehen, haben sich die Fohlen unter anderem mit Rekordtransfer Alassane Plea verstärkt. Trainer Dieter Hecking zeigt sich mit seinem Kader und der neuen taktischen Variabilität zufrieden.

180813_B04S04_HD

#BMGS04: Infos rund ums Spiel

Der 3. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.9., 18.30 Uhr) zusammengestellt. Die Fohlen sind mit vier Punkten in die Saison gestartet. Nach einem 2:0-Erfolg gegen Bayer Leverkusen folgte eine 1:1-Unentschieden beim FC Augsburg.

VELTINS-Arena

Spieltage 7 bis 14 terminiert – Derby am Samstagnachmittag

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Mittwoch (5.9.) die Spieltage sieben bis 14 zeitgenau angesetzt. Dazu zählt auch das Derby: Das Duell mit den Schwarz-Gelben steigt am Samstag, den 8. Dezember um 15.30 Uhr in der VELTINS-Arena. Zudem treten die Knappen fünf weitere Male samstags (dreimal zur Topspiel-Zeit um 18.30 Uhr) und zweimal sonntags an.

Naldo

Naldo: Wir sind eine Mannschaft, die positiv denkt

Den Auftakt in die Bundesliga-Saison hatten sich die Königsblauen gänzlich anders vorgestellt. Nach der Niederlage in Wolfsburg verlor der S04 auch sein Heimspiel gegen Hertha BSC. Verantwortliche und Spieler bleiben aber optimistisch und sind von der baldigen Wende überzeugt. Grund zur Panik gebe es nicht.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Zweite Halbzeit war sehr schlecht

Enttäuschte Gesichter bei Chef-Trainer Domenico Tedesco, Kapitän Ralf Fährmann und Neuzugang Sebastian Rudy. Herthas Coach Pal Dardai war aufgrund des zweiten Sieges im zweiten Spiel hingegen vollends zufrieden. schalke04.de hat die Aussagen des Quartetts notiert.

S04BSC_02

0:2 - S04 unterliegt Hertha BSC

Der FC Schalke 04 muss weiter auf seinen ersten Sieg in der noch jungen Bundesliga-Saison warten. Gegen Hertha BSC unterlagen die Knappen am Sonntag (2.9.) zum Abschluss des 2. Spieltages mit 0:2. Beide Treffer in der VELTINS-Arena erzielte Ondrej Duda (15., 90.+6).

Klaas-Jan Huntelaar gegen Hertha BSC

#S04BSC in Zahlen: Lieblingsgegner in diesem Jahrtausend

In der Bundesliga-Historie standen sich der FC Schalke 04 und Hertha BSC bislang 68 Mal gegenüber. Die Bilanz spricht dabei für die Königsblauen, die exakt die Hälfte aller Duelle für sich entscheiden konnten. Die Berliner gewannen 23 Mal, elf Begegnungen fanden keinen Sieger. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Viele Kandidaten für die Startelf gegen Berlin

Nach mehr als dreieinhalb Monaten ohne Pflichtspiel in der VELTINS-Arena kann Domenico Tedesco den Anpfiff des Duells mit Hertha BSC am Sonntag (2.9.) um 18 Uhr kaum noch abwarten. „Wir freuen uns tierisch auf unser erstes Heimspiel“, sagt der Chef-Trainer. Für die Partie gegen die Berliner sind noch einige Tickets verfügbar. Deshalb öffnen die Tageskassen West am Spieltag um 16 Uhr.

Pal Dardai

Hertha BSC: Perspektivwechsel

Hertha BSC möchte dem Mittelmaß entfliehen. Die Stellschrauben hat Chef-Trainer Pal Dardai Richtung Langfristigkeit gedreht. Zahlen belegen, wie grau die Berliner Maus vergangene Saison war: Die Zehn steht nicht nur für den Platz in der Abschlusstabelle, sondern auch für den Punkteabstand zu den internationalen Rängen sowie zum Relegationsplatz.

180813_S04BSC_HD

#S04BSC: Infos rund ums Spiel

Der 2. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit Hertha BSC am Sonntag (2.9., 18 Uhr) zusammengestellt. Die Berliner sind mit einem 1:0-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg in die Saison gestartet.

Guido Burgstaller

Mit Selbstkritik den Stein zur Seite schieben

14 Samstagnachmittage seit Mitte Mai standen für die königsblauen Anhänger im Zeichen der Ruhe und Entspannung. Der erste Bundesliga-Spieltag gestaltete sich für sie dafür umso nervenaufreibender. Die Partie beim VfL Wolfsburg lieferte eine Menge Diskussionsstoff – allerdings keine Punkte für den S04.

Ralf Fährmann

Ralf Fährmann: Hätten einen Punkt verdient gehabt

Die 1:2-Niederlage in Wolfsburg lieferte definitiv Gesprächsstoff. Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel äußerten sich Domenico Tedesco und VfL-Coach Bruno Labbadia zum Geschehen in der Volkswagen Arena. Zudem blickten Kapitän Ralf Fährmann und Mark Uth auf die 90 Minuten plus Nachspielzeit zurück. schalke04.de hat die Stimmen des Quartetts notiert.

VfL Wolfsburg – FC Schalke 04

Last-Minute-Niederlage nach hektischer Partie in Wolfsburg

Der FC Schalke 04 hat am Samstag (25.8.) im Bundesliga-Auftaktspiel eine 1:2-Niederlage beim VfL Wolfsburg kassiert. Der Siegtreffer der Gastgeber durch Daniel Ginczek fiel dabei in der vierten Minute der Nachspielzeit. Gerade im zweiten Spielabschnitt war die Partie äußerst hektisch. Matija Nastasic hatte nach Videobeweis die Rote Karte gesehen, ein Platzverweis gegen Wolfsburgs Wout Weghorst wurde - ebenfalls nach Videobeweis - wieder zurückgenommen.

Anzeigetafel Wolfsburg

#WOBS04 in Zahlen: Tore garantiert

42 Mal sind die Königsblauen bislang in der Bundesliga auf den VfL Wolfsburg getroffen. 16 Spiele gewannen die Knappen, elfmal siegten die Niedersachsen. Die weiteren 15 Begegnungen endeten unentschieden. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.

Bruno Labbadia

VfL Wolfsburg: Die Trendwende muss her

Zum zweiten Mal in Folge rettete sich der VfL Wolfsburg Ende Mai in der Relegation vor dem Abstieg. Die Niedersachsen haben eigentlich größere Ansprüche. Für die neue Saison haben sich die Wölfe deshalb auf und neben dem Platz neu aufgestellt. Es muss einfach besser werden.

180813_WOBS04_HD

#WOBS04: Infos rund ums Spiel

Der 1. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit dem VfL Wolfsburg am Samstag (25.8., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Niedersachsen haben die vergangene Saison auf Rang 16 beendet. Den Klassenverbleib sicherten sich die Wölfe in der Relegation gegen Holstein Kiel.