Sead Kolasinac

Sead Kolasinac

Kolasinac unterliegt mit Bosnien-Herzegowina dem Weltmeister – Keine Einsätze für Schöpf und Rönnow

Sead Kolasinac hat in der WM-Qualifikation am Mittwoch (31.3.) mit Bosnien-Herzegowina knapp gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich verloren. Alessandro Schöpf und Frederik Rönnow kamen im Duell zwischen Österreich und Dänemark nicht zum Einsatz. schalke04.de hat die Länderspiele mit S04-Beteiligung zusammengefasst.

Sead Kolasinac Bosnien

Sead Kolasinac führt Bosnien-Herzegowina zu Remis

Am Samstagabend (27.3.) gab es für zwei Knappen mit ihren Auswahlmannschaften jeweils ein Unentschieden. Sead Kolasinac stand beim 0:0 von Bosnien-Herzegowina gegen Costa Rica in der Startelf. Die deutsche U21-Nationalmannschaft erkämpfte sich ein 1:1 gegen die Niederlande. Malick Thiaw kam im zweiten Gruppenspiel der Europameisterschaft nicht zum Einsatz.

Sead Kolasinac

WM-Qualifikation: Kurzeinsatz für Sead Kolasinac

Mit der bosnischen Nationalmannschaft ist Sead Kolasinac am Mittwoch (24.3.) mit einem 2:2-Unentschieden in Finnland in die WM-Qualifikation gestartet. Schalkes Kapitän wurde bei der Punkteteilung in Helsinki in der Schlussphase eingewechselt. Malick Thiaw konnte sich über einen 3:0-Sieg gegen Ungarn freuen. In der Auftaktpartie der U21-Euroapmeisterschaft kam der königsblaue Youngster allerdings nicht zum Einsatz.

Sead Kolasinac

Sead Kolasinac im Kreisel-Interview: Es passt einfach zwischen Schalke und mir

Nach dreieinhalb Jahren beim FC Arsenal ist Sead Kolasinac zurück beim S04. Dreieinhalb Jahre, in denen sich für den Verein leider sehr viel verändert hat. Im großen Interview mit dem Schalker Kreisel spricht der 27-Jährige über die aktuelle Misere, die Ausprägung seines königsblauen Herzens sowie die Höhen und Tiefen von London.

Sead Kolasinac im Interview des Monats

Sead Kolasinac: Wenn ich in Gelsenkirchen bin, fühle ich mich zu Hause

Seit einigen Wochen trägt Sead Kolasinac wieder das Trikot seines Herzensvereins. Schalke TV hat den bosnischen Nationalspieler in der Hagedorn-Loge zum „Interview des Monats“ getroffen, um ausführlich mit ihm über die Beweggründe für seine Rückkehr ins Revier, seine sportliche und persönliche Entwicklung sowie den Kampf um den Klassenerhalt zu sprechen.

Christian Gross

Christian Gross: Erfreulich, dass wir nach vorne Fußball gespielt haben

Nach dem 4:0-Erfolg der Königsblauen gegen die TSG 1899 Hoffenheim am Samstag (9.1.) haben sich die Chef-Trainer der beiden Mannschaften sowie Sead Kolasinac zum Spiel geäußert. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen notiert.

Training FC Schalke 04

DurchGEklickt: Das erste Training von Sead Kolasinac

Die Königsblauen bereiten sich intensiv auf ihr Bundesliga-Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim (9.1., 15.30 Uhr) vor. Beim Training am Dienstag (5.1.) war Rückkehrer Sead Kolasinac erstmals mit dabei. Eine Galerie zeigt Impressionen von der Einheit auf dem Vereinsgelände.

Sead Kolasinac

Sead Kolasinac: Ich möchte Präsenz zeigen und Verantwortung übernehmen

Dreieinhalb Jahre nach seinem Wechsel vom FC Schalke 04 zum FC Arsenal absolviert Sead Kolasinac am Dienstag (5.1.) seine erste Schicht bei den Königsblauen. Der 27-Jährige ist voller Tatendrang und berichtet, welche Rollen Jochen Schneider, Norbert Elgert und Christian Gross bei seiner Entscheidung für eine Rückkehr zu seinem Herzensclub gespielt haben.

Sead Kolasinac

Sead Kolasinac kehrt zum FC Schalke 04 zurück

Ein Schalker Junge trägt künftig wieder das Trikot seines Herzensclubs: Sead Kolasinac hat bei den Königsblauen einen Halbjahresvertrag unterschrieben, der ab Montag (4.1.) Gültigkeit besitzt. Der 27 Jahre alte Linksverteidiger wird bis zum Ende der laufenden Saison vom amtierenden englischen Pokalsieger FC Arsenal ausgeliehen. Der Bosnier bekommt die Rückennummer 20. Über die Modalitäten des Leihgeschäftes vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Sead Kolasinac zum Spieler des Monats gewählt

Zum zweiten Mal in dieser Saison ist Sead Kolasinac von den S04-Fans zum „Spieler des Monats“ gewählt worden. Im März-Voting auf schalke04.de setzte sich der bosnische Nationalspieler in einem Kopf-an-Kopf-Rennen gegen Guido Burgstaller durch.

DFB-Elf siegt 4:1 - Höwedes 90 Minuten im Einsatz

Die deutsche Nationalmannschaft hat am Sonntag (26.3.) den fünften Sieg im fünften WM-Qualifikationsspiel eingefahren. Gegen Aserbaidschan musste die DFB-Elf um Benedikt Höwedes zwar den ersten Quali-Gegentreffer hinnehmen, setzte sich am Ende aber dennoch deutlich mit 4:1 durch. Schalkes Kapitän kam dabei über die volle Distanz von 90 Minuten zum Einsatz.

Sead Kolasinac: Freuen uns auf die nächste Runde

Ziel erreicht. Die Knappen stehen unter den letzten 16 Teams in der Europa League. schalke04.de war nach dem 1:1 gegen PAOK Saloniki auf Stimmenfang.