Jochen Schneider

FC Schalke 04 stellt sportliche Führung ab sofort frei

FC Schalke 04 stellt sportliche Führung ab sofort frei

Auf die 1:5-Niederlage beim VfB Stuttgart folgen umfassende personelle Konsequenzen: Der FC Schalke 04 hat am Sonntag (28.2.) den bisherigen Chef-Trainer Christian Gross und seinen Assistenten Rainer Widmayer freigestellt. Auch Sascha Riether, Koordinator Lizenzspielerabteilung, und Werner Leuthard, Leiter Performance Lizenzspieler, wurden von ihren Aufgaben entbunden. Gleichzeitig entschied der Aufsichtsrat in einer Telefonkonferenz, dass Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation, den Club mit sofortiger Wirkung verlassen wird.

Jochen Schneider wird den FC Schalke 04 verlassen

Jochen Schneider wird den FC Schalke 04 verlassen

Der FC Schalke 04 und Jochen Schneider werden im kommenden Sommer getrennte Wege gehen. Der Aufsichtsrat verständigte sich am Dienstag (16.2.) mit dem Vorstand Sport und Kommunikation einvernehmlich auf die Auflösung seines Vertrages zum 30. Juni 2021. Ursprünglich war Schneiders Kontrakt bis zum 30. Juni 2022 datiert.

Jochen Schneider: Kein Sprint, sondern ein gemeinsamer Marathon

Jochen Schneider: Kein Sprint, sondern ein gemeinsamer Marathon

Schalkes Sportvorstand kennt die Qualitäten des neuen Chef-Trainers ganz genau. „Ich bin überzeugt davon, dass Christian Gross mit seiner Ausstrahlung, seiner Expertise, seiner Menschenführung und seiner Erfahrung genau der Richtige ist, um mit uns die Mission Klassenerhalt erfolgreich schaffen zu können“, sagt Jochen Schneider über den Schweizer, mit dem er vor elf Jahren in einer ähnlichen Situation beim VfB Stuttgart bereits einmal erfolgreich zusammengearbeitet hat.

Jochen Schneider über Personalentscheidungen und Wege aus der Krise

Jochen Schneider über Personalentscheidungen und Wege aus der Krise

In einer Medienrunde am Mittwoch (25.11.) hat sich Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation des FC Schalke 04, zu aktuellen Themen geäußert. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen notiert.

Schalke 04 untersucht Vorfälle bei U19-Derby

Schalke 04 untersucht Vorfälle bei U19-Derby

Im Rahmen des Derbys zwischen der U19 des FC Schalke 04 und des Teams von Borussia Dortmund am Sonntag (18.10.) kam es zu übelsten Beleidigungen gegen den Dortmunder Spieler Youssoufa Moukoko. Der S04 hatte den Spieler im Nachgang des Spiels um Entschuldigung gebeten und direkt umfassende Ermittlungen eingeleitet.

Spannende Einblicke für S04-Studiengang in der VELTINS-Arena

Spannende Einblicke für S04-Studiengang in der VELTINS-Arena

Die zweite Modulwoche des CAS Sportmanagement steht unter dem Schwerpunkt Sportmarketing. In der VELTINS-Arena gab es dabei am Dienstag (6.10.) und Mittwoch (7.10.) gleich zwei hochkarätig besetzte Abendveranstaltungen.

Jochen Schneider: Der Auftritt in München war indiskutabel

Jochen Schneider: Der Auftritt in München war indiskutabel

Mit einer deutlichen 0:8-Niederlage beim FC Bayern München sind die Königsblauen am Freitag (18.9.) in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Die Enttäuschung über den ernüchternden Auftritt beim Triple-Sieger war bei Mannschaft und Trainerteam deutlich zu spüren. Auch Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation des S04, findet klare Worte für die Leistung der Knappen.

NRW-Vereine unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zu Stadionallianzen

NRW-Vereine unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zu Stadionallianzen

Am Montag (14.9.) waren die beiden Vorstände des FC Schalke 04 gemeinsam mit NRW-Innenminister Herbert Reul und Vertretern der anderen acht Profivereine im Bundesland im Deutschen Fußballmuseum zu Gast.

Termin mit SFCV: S04-Vorstände bei Talkrunde mit Bezirksleitern zu Gast

Termin mit SFCV: S04-Vorstände bei Talkrunde mit Bezirksleitern zu Gast

Jochen Schneider und Alexander Jobst haben am Samstag (5.9.) einen Termin des Schalker Fan-Club Verbands besucht und dabei den Bezirksleitern, dem Vorstand und dem Beirat Rede und Antwort gestanden.

Auf Schalke TV: Jochen Schneider über das weitere Vorgehen in Längenfeld

Auf Schalke TV: Jochen Schneider über das weitere Vorgehen in Längenfeld

Gemäß des gültigen Hygienekonzepts hat der FC Schalke 04 nach dem positiven Covid-19-Test im Kreis der Lizenzspielerabteilung alle notwendigen Prozesse zum Schutz vor weiteren Infektionen eingeleitet. „Unser Mannschaftsarzt und Hygienebeauftragter Dr. Patrick Ingelfinger ist im Austausch mit der zuständigen Amtsärztin sowie allen weiteren zuständigen Stellen“, berichtet Jochen Schneider.

Jochen Schneider über Trainingsziele, Testspiel-Ergebnisse und Kaderplanung

Jochen Schneider über Trainingsziele, Testspiel-Ergebnisse und Kaderplanung

In einer Medienrunde im Anschluss an die erste Trainingseinheit am Samstag (22.8.) in Längenfeld äußerte sich Jochen Schneider zu aktuellen Themen. schalke04.de hat die Aussagen des Sportvorstands notiert.

„Viel mehr geht nicht“ – Stimmen zur erfolgreichen Karriere von Benedikt Höwedes

„Viel mehr geht nicht“ – Stimmen zur erfolgreichen Karriere von Benedikt Höwedes

Benedikt Höwedes hat seine Karriere beendet. schalke04.de hat Stimmen zu der außergewöhnlichen Laufbahn des Weltmeisters bei seinem Jugendtrainer Norbert Elgert, Sportvorstand Jochen Schneider sowie seinem ehemaligen Mitspieler Gerald Asamoah gesammelt.

U19 freut sich über Besuch von Jochen Schneider

U19 freut sich über Besuch von Jochen Schneider

Erfolgreiches Testspiel in Schwäbisch Hall: Die königsblaue U19 gewann am Sonntag (19.7.) mit 4:0 gegen die A-Junioren des VfB Stuttgart. Dabei freute sich das Team über den Besuch von Sportvorstand Jochen Schneider, der sich unter den Zuschauern befand.

Aufsichtsrat beschließt Neuaufteilung der Vorstandsressorts

Aufsichtsrat beschließt Neuaufteilung der Vorstandsressorts

Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 hat in seiner Klausurtagung am Freitag (10.7.) eine Entscheidung zur neuen Aufteilung der Vorstandsressorts getroffen, ebenso haben gremiumsinterne Wahlen stattgefunden.

TV-Tipp: Jochen Schneider zu Gast im „Doppelpass“ auf SPORT1

TV-Tipp: Jochen Schneider zu Gast im „Doppelpass“ auf SPORT1

Jochen Schneider ist am Sonntag (5.7.) live im „Doppelpass“ zu sehen. Der Fußball-Talk auf SPORT1 beginnt um 11 Uhr. Moderiert wird die zweieinhalbstündige Sendung von Thomas Helmer.

Jochen Schneider: Aufwand und Ertrag in Einklang bringen

Jochen Schneider: Aufwand und Ertrag in Einklang bringen

Auf einer ausführlichen Pressekonferenz hat Jochen Schneider am Mittwoch (1.7.) Stellung zu aktuellen Themen und der sportlichen Zukunft des Vereins bezogen. schalke04.de hat die Aussagen des Sportvorstands zusammengefasst.

Jochen Schneider: Wir alle sind gefordert

Jochen Schneider: Wir alle sind gefordert

Die aktuelle sportliche Lage auf Schalke ist alles andere als zufriedenstellend. Im Interview mit Schalke TV spricht Sportvorstand Jochen Schneider über die Sieglos-Serie. Dabei unterstreicht der 49-Jährige, dass es keinen Alleinschuldigen für den Einbruch gibt.

Jochen Schneider: Für alle Vereine eine neue und ungewohnte Situation

Jochen Schneider: Für alle Vereine eine neue und ungewohnte Situation

Der Spielbetrieb in der Bundesliga wird nach mehr als zweimonatiger Pause wieder aufgenommen. Eine Woche vor dem Restart äußerte sich Jochen Schneider am Freitag (8.5.) in einer virtuellen Medienrunde zu aktuellen Themen. schalke04.de hat die Aussagen des Sportvorstands notiert.

Schalke 04 steht zusammen: Profis verzichten auf Gehalt

Schalke 04 steht zusammen: Profis verzichten auf Gehalt

Die finale Vereinbarung liegt vor: Frühzeitig hatten die Lizenzspieler des FC Schalke 04 bereits ihre Bereitschaft zur Unterstützung des Vereins und seiner Mitarbeiter in Zeiten der Corona-Krise signalisiert. Nun haben die Profis mit der Clubführung einen teilweisen Gehalts- und Prämienverzicht sowie zusätzlich eine prozentuale Aussetzung ihrer Bezüge zunächst bis zum 30. Juni 2020 vereinbart.

Jochen Schneider: Wir kommen da nur gemeinsam durch

Jochen Schneider: Wir kommen da nur gemeinsam durch

Ein Nimbus, der die Königsblauen in dieser Saison stets ausgezeichnet hatte, ist am 24. Spieltag gebrochen worden: Erstmals kassierte der FC Schalke 04 in dieser Spielzeit mit dem 0:3 beim 1. FC Köln die zweite Niederlage in Serie. "Es ist insgesamt eine schwierige Situation für uns", bringt Jochen Schneider die aktuelle Lage auf den Punkt.

Auf Schalke TV: Jochen Schneider über Zusammenhalt und Zukunft

Auf Schalke TV: Jochen Schneider über Zusammenhalt und Zukunft

Seit ziemlich genau einem Jahr ist Jochen Schneider Sportvorstand der Königsblauen. Seit seinem Amtsantritt hat sich vieles verändert. Im „Interview des Monats“ auf Schalke TV blickt der 49-Jährige auf die vergangenen zwölf Monate zurück und schaut zudem in die Zukunft. Darüber hinaus lernen alle Zuschauer ihn auch von seiner privaten Seite kennen.

David Wagner: Zu wenig Spieler auf dem Platz, die Normalform hatten

David Wagner: Zu wenig Spieler auf dem Platz, die Normalform hatten

Nach dem Schlusspfiff des Topspiels äußerten sich David Wagner und RB-Coach Julian Nagelsmann am Samstag (22.2.) gemeinsam auf der Pressekonferenz zum Geschehen. Zudem sprach Jochen Schneider in der Mixed Zone der VELTINS-Arena. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.

Jochen Schneider: Spiel tut einmal richtig weh – und dann geht’s weiter

Jochen Schneider: Spiel tut einmal richtig weh – und dann geht’s weiter

Nach der 0:5-Niederlage am Samstag (25.1.) in der Allianz Arena versuchten die Verantwortlichen der Königsblauen gar nicht erst, das Spiel schönzureden. „Wenn du in München etwas mitnehmen möchtest, müssen mehrere Komponenten stimmen: die Bayern dürfen keinen guten Tag haben, du selbst musst einen guten Tag haben und du brauchst einen top Schiedsrichter“, sagt Jochen Schneider. „Von den drei Dingen ist aber nur eine Sache eingetreten – nämlich der top Schiedsrichter.“

Kabinengespräch in Fuente Alamo: Jochen Schneider nimmt sich viel Zeit für Fans

Kabinengespräch in Fuente Alamo: Jochen Schneider nimmt sich viel Zeit für Fans

Elf Fans hatten am Mittwoch (8.1.) in Fuente Alamo die Gelegenheit, Jochen Schneider persönlich kennenzulernen. Beim Kabinengespräch im Trainingslager nutzten sie die Chance, den Sportvorstand mit zahlreichen Fragen zu löchern und über aktuelle Themen zu diskutieren. Die mehr als 60 Minuten vergingen dabei wie im Fluge.

Jochen Schneider: Da tritt der Fußball in den Hintergrund

Jochen Schneider: Da tritt der Fußball in den Hintergrund

Dass das Bundesligaspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Schalke 04 am Mittwochabend (18.12.) mit einem 1:1-Unentschieden endete, war für alle Beteiligten im Anschluss an die Partie zweitrangig. Zu tief saß der Schock über die Nachricht, dass nach Polizeiangaben ein 41 Jahre alter Schalke-Fan auf dem Weg zum Spiel in der Nähe des Stadions gestürzt war und später im Klinikum verstarb.

Gelungene Heimpremiere für Jochen Schneider beim Kabinengespräch

Gelungene Heimpremiere für Jochen Schneider beim Kabinengespräch

Am Mittwoch (4.12.) lud Jochen Schneider erstmals zu einem Kabinengespräch in die heimische VELTINS-Arena ein. 14 Schalker diskutierten rund anderthalb Stunden mit dem Sportvorstand und bekamen interessante Einblicke in seine Denk- und Arbeitsweise.

Jetzt bewerben: Kabinengespräch mit Jochen Schneider

Jetzt bewerben: Kabinengespräch mit Jochen Schneider

Seine Premiere feierte Schalkes Sportvorstand schon im Sommertrainingslager in Mittersill, doch jetzt lädt Jochen Schneider erstmals zu einem Kabinengespräch in die VELTINS-Arena ein. Der Austausch in kleiner Runde mit rund einem Dutzend Anhängern der Königsblauen bei Currywurst und Kaltgetränken findet am Mittwoch, den 4. Dezember, statt. Hierfür können sich S04-Fans ab sofort bewerben.

TV-Tipp: Jochen Schneider bei „100% Bundesliga“

TV-Tipp: Jochen Schneider bei „100% Bundesliga“

Jochen Schneider ist am Montag (21.10.) zu Gast bei „100% Bundesliga - Fußball bei NITRO“. Die Live-Sendung beginnt um 22.15 Uhr. Gemeinsam mit Moderatorin Laura Wontorra sowie dem TV-Experten Steffen Freund wird der Sportvorstand der Königsblauen auf die Partien des 8. Spieltags und dabei natürlich besonders auf den Auftritt der Knappen bei der TSG 1899 Hoffenheim zurückblicken.

Schritt im Lernprozess: Starker Nübel und schwache Torausbeute

Schritt im Lernprozess: Starker Nübel und schwache Torausbeute

Nach dem bitteren 1:1-Gegentreffer gegen den 1. FC Köln überwog bei den Knappen die Enttäuschung. Ein Standardtor, das man besser hätte verteidigen müssen, fabrizierte das Gefühl einer Niederlage. Mit etwas Abstand wurde jedoch schnell klar, dass das Unentschieden in Ordnung ging, besonders weil ein Mann die Königsblauen lange im Spiel hielt: Alexander Nübel.

Sascha Riether: Eine Mannschaft mit sehr viel Leidenschaft

Sascha Riether: Eine Mannschaft mit sehr viel Leidenschaft

Der FC Schalke 04 hat derzeit einen Lauf. Der 3:1-Erfolg in Leipzig war bereits der vierte Sieg in Serie. Zum gleichen Zeitpunkt der Vorsaison waren auf dem königsblauen Konto gerade einmal drei mickrige Pünktchen verbucht. Trotzdem tritt David Wagner bewusst auf die Bremse. „Alle, die nach sechs Spieltagen in Euphorie verfallen: Bitte gebt denen Tabletten“, meint der Chef-Trainer.

Jochen Schneider: Mannschaft hat gezeigt, dass sie unbedingt gewinnen wollte

Jochen Schneider: Mannschaft hat gezeigt, dass sie unbedingt gewinnen wollte

Fünf Spiele, zehn Punkte, zuletzt sogar drei Siege in Serie – der FC Schalke 04 ist gut aus den Startlöchern gekommen. „Die Momentaufnahme dürfen wir aber nicht überbewerten. Wir alle wissen das richtig einzuordnen“, sagt Jochen Schneider und tritt damit bewusst auf die Euphoriebremse.

Jochen Schneider: Keine Frist für Alexander Nübel

Jochen Schneider: Keine Frist für Alexander Nübel

Sportvorstand Jochen Schneider hat sich am Mittwoch (7.8.) zur Vertragssituation von Mannschaftskapitän Alexander Nübel geäußert.

Kabinengespräch: Premiere für Jochen Schneider

Kabinengespräch: Premiere für Jochen Schneider

Schönes Wetter, ein malerisches Bergpanorama, dazu den Lieblingsverein hautnah erleben: Auch in diesem Sommer haben erneut zahlreiche Fans ihren Urlaub mit dem Trainingslager des FC Schalke 04 in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern verknüpft.

Jochen Schneider erklärt aktuellen Stand bei Alexander Nübel

Jochen Schneider erklärt aktuellen Stand bei Alexander Nübel

Nach dem Gewinn der Silbermedaille bei der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino ist Alexander Nübel vor der Abreise ins Kurztrainingslager in Herzlake wieder zur Mannschaft gestoßen. Der Schlussmann wird in der anstehenden Saison gemeinsam mit Neuzugang Markus Schubert und Michael Langer das Torwartgespann des FC Schalke 04 bilden.

Jochen Schneider: Mutig sein und neue Wege gehen

Jochen Schneider: Mutig sein und neue Wege gehen

Sportvorstand Jochen Schneider hat bei seiner Rede auf der Mitgliederversammlung am Sonntag (30.6.) die vergangene Saison noch einmal Revue passieren lassen, darauf aufbauend aber vor allem den Blick nach vorne gerichtet. „Wir müssen auf der Höhe der Zeit sein, vorangehen, mutig sein und neue Wege gehen“, sagte der 48-Jährige vor den Mitgliedern in der VELTINS-Arena.

Jochen Schneider: Richtige Schlüsse aus abgelaufener Saison gezogen

Jochen Schneider: Richtige Schlüsse aus abgelaufener Saison gezogen

Das Geschehen der vergangenen Wochen und Monate hat Jochen Schneider zuletzt mit seinen alten und auch neuen Mitstreitern ausgiebig aufgearbeitet. Der Sportvorstand der Königsblauen erklärt, dass er froh sei, dass die verkorkste Saison mit der Mitgliederversammlung am Sonntag (30.6.) abgeschlossen werde.

Jochen Schneider: Verkorkste Saison mit einem Heimsieg abschließen

Jochen Schneider: Verkorkste Saison mit einem Heimsieg abschließen

Beim 1:1-Unentschieden am Samstag (11.5.) in Leverkusen sah Jochen Schneider zwei Gesichter der Königsblauen. „Die erste Halbzeit war nicht so, wie wir uns das vorgestellt haben. Das wirkte ein wenig wie im Freundschaftsspiel-Modus. Da hat die Spannung gefehlt“, blickt der 48-Jährige zurück. Die zweiten 45 Minuten hingegen gefielen dem Sportvorstand.

Enttäuscht von der Leistung, Verständnis für die Fans

Enttäuscht von der Leistung, Verständnis für die Fans

Wie wichtig der eine Punkt ist, den der FC Schalke 04 am Freitagabend (12.4.) beim 1. FC Nürnberg geholt hat, wird sich wohl erst am Ende der Saison final zeigen. Klar ist: Spieler und Verantwortliche waren mit der Darbietung auf dem Platz nicht zufrieden und konnten den Unmut der königsblauen Anhängerschaft auf den Rängen nach dem Abpfiff verstehen.

Jochen Schneider: Von Entscheidungen zu 100 Prozent überzeugt sein

Jochen Schneider: Von Entscheidungen zu 100 Prozent überzeugt sein

Jochen Schneider hat sich vor dem Bundesliga-Duell der Königsblauen beim 1. FC Nürnberg am Freitag (12.4.) mit Schalke TV über die derzeitige Situation bei den Knappen unterhalten. Der Sportvorstand verrät im Interview, wie der aktuelle Stand bei der Suche nach den neu zu besetzenden Stellen ist.

„Zusammen kommen wir aus dieser Situation heraus!“

„Zusammen kommen wir aus dieser Situation heraus!“

Unmittelbar nachdem die ewig lange Nachspielzeit durch den Abpfiff beendet worden war, schallten langgezogene „Schalke“-Rufe aus der Nordkurve durch die gesamte VELTINS-Arena. Wenig später wurde die königsblaue Mannschaft mit lautstarken Gesängen und tosendem Applaus in der Kurve empfangen. Um Feierlichkeiten nach einem Heimsieg handelte es sich dabei am Samstag (6.4.) jedoch nicht: Nach der denkbar unglücklichen 1:2-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt erhielt das Team Aufmunterung von den Rängen.

Alexander Nübel: Gesamte Mannschaft ist der Gewinner

Alexander Nübel: Gesamte Mannschaft ist der Gewinner

Die Chef-Trainer beider Clubs waren sich nach dem Schlusspfiff am Sonntag (31.3.) einig: Königsblau hatte das Quäntchen Glück auf seiner Seite und zudem einen sicheren Rückhalt zwischen den Pfosten. schalke04.de hat die Aussagen von Huub Stevens und Thomas Doll notiert. Auch Alexander Nübel und Sportvorstand Jochen Schneider äußerten sich zur Partie in Hannover.

Jochen Schneider: Karren war festgefahren und nicht mehr herauszuziehen

Jochen Schneider: Karren war festgefahren und nicht mehr herauszuziehen

Die Trennung von Domenico Tedesco fiel Jochen Schneider alles andere als leicht. „Domenico ist nicht nur ein exzellenter Arbeiter, sondern auch ein feiner Kerl, der an jedem einzelnen Tag 100 Prozent für Schalke gegeben hat“, sagt der Sportvorstand, der in den vergangenen zwei Wochen stets einen offenen und transparenten Austausch mit dem Coach geführt hatte. „Deshalb war es auch für mich sehr emotional, als ich ihm die Entscheidung mitgeteilt habe“, berichtet der 48-Jährige.

Jochen Schneider: Können nicht zur Tagesordnung übergehen

Jochen Schneider: Können nicht zur Tagesordnung übergehen

Der Auftritt der Mannschaft bei der 0:7-Niederlage am Dienstag (12.3.) in Manchester hat Jochen Schneider alles andere als gefallen. „Es war ein bitterer Abend für den gesamten Verein“, sagte der Sportvorstand kurz vor der Rückreise nach Deutschland. „Die Fans tun mir dabei am meisten leid, da sie viel auf sich genommen haben, um uns nach England zu begleiten und vor Ort zu unterstützen. Und dann sind sie so von uns enttäuscht worden.“

Kein Ausflug, sondern eine kleine Chance, die genutzt werden soll

Kein Ausflug, sondern eine kleine Chance, die genutzt werden soll

Der FC Schalke 04 reist nach der 2:3-Niederlage im ersten Duell als Außenseiter zum Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League bei Manchester City, dennoch schenken die Königsblauen die Partie am Dienstag (12.3., 21 Uhr) im Etihad Stadium nicht ab. „Wir haben eine kleine Chance, die wollen wir nutzen“, sagt Steven Skrzybski.

Jochen Schneider: Gemeinsam sportliche Trendwende herbeiführen

Jochen Schneider: Gemeinsam sportliche Trendwende herbeiführen

Mittel- sowie langfriste Aufgaben und Ziele sind für Schalkes neuen Sportvorstand Jochen Schneider erst einmal zweitrangig. Was derzeit zähle, sei die Gegenwart. Und die heißt: Auswärtsspiel bei Werder Bremen. Im Weser-Stadion kämpfen die Königsblauen am Freitag (8.3.) um wichtige Punkte, um den Kurs in der Bundesliga zu korrigieren.

Clemens Tönnies: Fachliche Qualifikation und menschliche Komponente

Clemens Tönnies: Fachliche Qualifikation und menschliche Komponente

Mit Jochen Schneider wurde am Dienstag (5.3.) der neue Sportvorstand des FC Schalke 04 offiziell vorgestellt. Clemens Tönnies, Vorsitzender des Aufsichtsrats, betont, dass der 48-Jährige die erste Wahl für die Nachfolge von Christian Heidel gewesen sei.

Jochen Schneider: Es geht nur als Team

Jochen Schneider: Es geht nur als Team

Der neue Sportvorstand Jochen Schneider hat sich am Montag (4.3.) den Mitgliedern des Aufsichtsrats persönlich vorgestellt. Im Interview mit schalke04.de skizziert der 48-Jährige seine ersten Aufgaben und personellen Überlegungen, zudem spricht er über die aktuelle sportliche Situation und eine seit Kindertagen anhaltende Faszination für Königsblau.

Jochen Schneider soll neuer Sportvorstand von Schalke 04 werden

Jochen Schneider soll neuer Sportvorstand von Schalke 04 werden

Am vergangenen Samstag (23.2.) hatte Manager Christian Heidel angekündigt, dass er seinen Arbeitsvertrag mit den Königsblauen auflösen wird, nun soll Jochen Schneider, aktuell Leiter Sport und Internationalisierung bei RasenBallsport Leipzig, das Amt des Sportvorstands des FC Schalke 04 bekleiden.