Weston McKennie

191016_schubert

Schubert hält die Null fest – McKennie verliert Prestige-Duell

Während Markus Schubert und Juan Miranda am Dienstag (15.10.) jeweils drei Punkte ihrer Nationalteams bejubeln durften, verlief der Abend für zwei weitere Knappen weniger erfreulich. schalke04.de fasst die Länderspiele mit königsblauer Beteiligung zusammen.

Weston McKennie

Überragender Auftritt: Weston McKennie erzielt drei Treffer in 13 Minuten

Drei Schalker waren am Freitag (11.10.) international im Einsatz. Die Bilanz: ein Sieg für Weston McKennie, ein Unentschieden für Amine Harit und eine Niederlage für Ahmed Kutucu. Über einen Erfolg konnte sich mit Ozan Kabak zudem ein weiterer Knappe freuen - zum Einsatz kam er aber nicht. schalke04.de fasst die vier Partien zusammen.

CHICAGO IL JULY 07 United States midfielder Weston Mckennie 8 looks on during the CONCACAF Gol

McKennie mit bitterer Niederlage, Kutucu unterliegt bei U21-Debüt

Gleich fünf Knappen waren mit ihren nationalen Auswahlen am Freitag (6.9.) und Samstag (7.9.) im Einsatz – es lief nicht allzu rund. Weston McKennie hatte mit den USA gegen Mexiko das Nachsehen, Ahmed Kutucu unterlag bei seinem U21-Debüt mit der Türkei ebenfalls. Amine Harit (Marokko) spielte unentschieden, Benito Raman (Belgien) und Juan Miranda (Spanien/U21) kamen nicht zum Einsatz. schalke04.de fasst alle Partien zusammen.

190902_raman

S04-Septett auf Länderspielreise, Benito Raman erstmals nominiert

In der ersten FIFA-Abstellungsperiode der laufenden Saison sind insgesamt sieben Knappen von ihren Heimatverbänden für Länderspiele nominiert worden. schalke04.de gibt einen Überblick der anstehenden Begegnungen mit königsblauer Beteiligung.

Weston McKennie

Weston McKennie: Keine schwere Entscheidung

Die vergangenen Wochen waren ereignisreich für Weston McKennie. Der 20-Jährige verlängerte seinen Vertrag vorzeitig, errang mit dem US-Nationalteam die Silbermedaille beim Gold-Cup und führte seine Mannschaft im Endspiel sogar als Kapitän aufs Feld. Im Interview mit schalke04.de blickt der Mittelfeldmann zurück. Gleichzeitig spricht er aber auch über die anstehenden Aufgaben.

Weston McKennie

Mit McKennie als Kapitän: USA verlieren Gold-Cup-Finale

Die US-amerikanische Nationalmannschaft hat den Sieg beim Gold-Cup verpasst. In der Nacht auf Montag (8.7.) unterlag das Team um Weston McKennie im Endspiel gegen Mexiko knapp mit 0:1. Vor 62.493 Zuschauern in Chicago führte Schalkes Mittelfeldmann sein Heimatland erstmals in seiner Karriere als Kapitän auf das Feld.

Weston McKennie

Weston McKennie trifft erneut – USA ziehen ins Gold-Cup-Finale ein

Die US-Auswahl hat beim Gold-Cup den nächsten Schritt Richtung Titelverteidigung gemacht. Am 3:1-Sieg im Halbfinale gegen Jamaika hatte Weston McKennie in der Nacht auf Donnerstag (4.7.) erheblichen Anteil. Nachdem der Mittelfeldmann der Königsblauen die Mannschaft von Trainer Gregg Berhalter bereits mit seinem 1:0-Siegtreffer gegen Curacao in die Runde der letzten vier geköpft hatte, netzte der 20-Jährige erneut.

Weston McKennie

Gold Cup: Weston McKennie köpft USA ins Halbfinale

Weston McKennie war im Viertelfinale des Gold Cups gegen Curacao in der Nacht auf Montag (1.7.) Matchwinner der US-Auswahl. Der Mittelfeldmann der Königsblauen, dessen Vertragsverlängerung wenige Stunden zuvor auf der Mitgliederversammlung verkündet worden war, erzielte nach einer Flanke von Christian Pulisic mit einem Kopfball in der 25. Minute den 1:0-Siegtreffer des Gastgebers.

Weston McKennie

Bis 2024: S04 verlängert vorzeitig mit Weston McKennie

Großer Jubel bei der Mitgliederversammlung auf Schalke: Jochen Schneider verkündete am Sonntag (30.6.) in der VELTINS-Arena, dass die Königsblauen den Vertrag mit Weston McKennie vorzeitig bis zum 30. Juni 2024 verlängert haben. Die bisherige Vereinbarung mit dem US-Nationalspieler war bis zum Ende der Saison 2021/2022 datiert.

Weston McKennie

Gold Cup: McKennies Team zieht ungeschlagen ins Viertelfinale ein

Weston McKennie kam im abschließenden Vorrundenspiel der US-amerikanischen Auswahl beim Gold Cup nicht zum Einsatz. Der Mittelfeldmann der Königsblauen sah in der Nacht auf Donnerstag (27.6.) von der Bank aus, wie seine Mannschaft, die nach zwei Siegen zuvor bereits frühzeitig für das Viertelfinale qualifiziert war, gegen Panama einen 1:0-Erfolg feierte.

Weston McKennie USA

Rekordsieg für Weston McKennie und die USA beim Gold Cup

Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Die US-amerikanische Nationalmannschaft hat sich vorzeitig das Weiterkommen beim Gold Cup gesichert. Dem Team um Weston McKennie gelang in der Nacht zu Sonntag (23.6.) ein wahres Schützenfest. 6:0 lautete der Endstand in Cleveland gegen Trinidad und Tobago.

Weston McKennie

Weston McKennie startet mit klarem Erfolg in den Gold Cup

Die US-amerikanische Nationalelf ist in der Nacht auf Mittwoch (19.6.) ihrer Favoritenrolle beim ersten Spiel des Gold Cups gerecht geworden und bezwang Guyana deutlich mit 4:0. Bei der Partie in Saint Paul/Minnesota stand Weston McKennie in der Startelf und bereitete in der 28. Minute das 1:0 von Paul Arriola vor.