Weston McKennie

200828_mckennie

Weston McKennie wechselt zu Juventus Turin

Ein Absolvent der Knappenschmiede verabschiedet sich vom FC Schalke 04: Weston McKennie wechselt zum 1. September 2020 von den Königsblauen zu Juventus Turin. Der Mittelfeldspieler wird zunächst für eine Saison an den italienischen Rekordmeister ausgeliehen.

Weston McKennie sieht die Gelbe Karte

Fünfte Gelbe Karte: Weston McKennie für ein Spiel gesperrt

Das Warten auf den zweiten Sieg in der Rückrunde der Bundesliga dauert an. Die nächste Chance bietet sich bei Union Berlin - allerdings ohne Weston McKennie. Die fünfte Gelbe Karte des Mittelfeldmanns ist einer der 04 Punkte in der Nachbetrachtung der 0:1-Niederlage gegen Werder Bremen.

fortuna_03

Weston McKennie: Wir müssen zusammenhalten

Nach der königsblauen Niederlage in Düsseldorf analysierten Chef-Trainer David Wagner und sein Kollege Uwe Rösler die Partie. Zudem äußerte sich Torschütze Weston McKennie zum Geschehen. schalke04.de hat die Aussagen des Trios notiert.

David Wagner

David Wagner: Es gilt, sich zu schütteln und es schleunigst besser zu machen

Nach dem 96. Revierderby im deutschen Oberhaus äußerten sich die Chef-Trainer beider Clubs zum Geschehen – allerdings nicht wie sonst gemeinsam auf einer Pressekonferenz, sondern aufgrund der aktuellen Bestimmungen nacheinander. An den TV-Mikrofonen blickten außerdem Daniel Caligiuri und Weston McKennie auf das Duell zurück. schalke04.de hat die Aussagen des Quartetts notiert.

Weston McKennie

Weston McKennie über lange Spaziergänge und die Lust auf eine Grätsche

Erst schwitzen, dann abschalten und den Kopf freibekommen. So laufen derzeit die meisten Tage bei Weston McKennie ab. Im Interview mit schalke04.de spricht der Mittelfeldmann über das Training in Kleingruppen, Spaziergänge mit seinen Hunden und seine Familie, die in den USA lebt.

200118_mckennie

Weston McKennie: Wollen unbedingt eine Reaktion zeigen

Lediglich sechs Wochen nach seiner gegen Eintracht Frankfurt erlittenen Schulterluxation stand Weston McKennie beim Bundesligaspiel in München wieder auf dem Platz. Der US-Amerikaner spricht über die Niederlage bei den Bayern, die anstehenden Duelle mit Hertha BSC, seinen Gesundheitszustand und den plötzlichen Tod von Basketball-Legende Kobe Bryant.

200127_mckennieidm2

Auf Schalke TV: Weston McKennie über Kindheit und Karriere

Heimatgefühle bei Weston McKennie mitten im Ruhrpott: Zum „Interview des Monats“ traf sich Schalke TV mit dem US-Amerikaner einige Autominuten entfernt von der VELTINS-Arena im StarChief Diner in Gelsenkirchen-Bismarck. In der im 50er-Jahre-Stil gestalteten Location plauderte der 22-Jährige ausführlich über seine Kindheit, seine bisherige Karriere und vieles mehr.

200126_mckennie

McKennie-Comeback und einmal mehr Lewandowski

Am Ende war es deutlich: Mit 0:5 unterlag Königsblau am Samstag (25.1.) bei Bayern München. Zu den Torschützen zählte wieder einmal Robert Lewandowski. Einziger positiver Aspekt des Abends: Weston McKennie ist wieder fit. schalke04.de blickt auf die Zahlen, Daten und Fakten des Spieltags.

Weston McKennie

Weston McKennie: Fahre jeden Tag mit guter Laune zum Vereinsgelände

Von links hinten bis rechts vorne hat Weston McKennie auf Schalke schon nahezu jede Position bekleidet. Aktuell bleibt dem 21-Jährigen während der Spiele aber nur die ungeliebte Zuschauerrolle. „Ich vermisse es, auf dem Platz zu stehen“, sagt der Allrounder, der sich vor etwas mehr als einem Monat im Spiel gegen Eintracht Frankfurt eine Schulterverletzung zugezogen hat.

191216_mckennie

Weston McKennie fällt bis Februar 2020 aus

Beim Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt am vergangenen Sonntag (15.12.) musste Weston McKennie wegen einer gravierenden Schulterverletzung bereits in der 10. Minute ausgewechselt werden. Nun stehen Behandlungsmethode und voraussichtliche Ausfallzeit fest.

03.12.2019, Fussball, Saison 2019/2020, Training FC Schalke 04, Weston McKennie (FC Schalke 04) Gelsenkirchen NRW Deuts

Weston McKennie: Ich helfe meinem Team, wo ich kann

Ob in der Defensive oder in der Offensive, ob auf Außen oder in der Zentrale: Weston McKennie hat auf Schalke bereits zahlreiche Positionen bekleidet. Im Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin lief der US-Amerikaner wieder auf der „Acht“ auf – seiner Lieblingsposition, wie der 21-Jährige verrät.

190902_mckennie

US-Fußballer des Jahres 2019: Weston McKennie steht zur Wahl

Große Ehre für Weston McKennie: Der Mittelfeldmann der Königsblauen zählt zum Kandidatenkreis für die Wahl zum „US-Fußballer des Jahres 2019“. Für die Auszeichnung des US-Verbands wurden insgesamt sechs Kicker nominiert.