Reinhold Ranftl

Reinhold Ranftl

Reinhold Ranftl: Das hilft mir, das hilft Memo

Mit einem klugen Pass von der rechten Seite bereitete Reinhold Ranftl beim 5:2-Erfolg gegen den SV Sandhausen das schönste Tor des Tages, den Hackentreffer von Marius Bülter, vor. Im Interview mit schalke04.de spricht der Österreicher über seinen ersten Assist, das anstehende Duell mit dem FC St. Pauli, seinen Landsmann Guido Burgstaller und den Konkurrenzkampf mit Mehmet Can Aydin.

Reinhold Ranftl

Auf Schalke TV: „Ortstermin“ mit Reinhold Ranftl in der Schösswendklamm

Dass Reinhold Ranftl Fußball spielen kann und es bis in die österreichische Nationalelf geschafft hat, ist bekannt. Abseits des Platzes hingegen weiß man bislang über den 29 Jahre alten Flügelspieler aus der Steiermark noch nicht allzu viel. Schalke TV hat den Neuzugang vom Linzer ASK im neuen Interviewformat „Ortstermin“ näher kennenlernen dürfen.

Reinhold Ranftl

Reinhold Ranftl: Möchte mich von meiner besten Seite präsentieren

Heimspiel für Reinhold Ranftl: Der Österreicher war nach dem Auftakttraining in Mittersill ein gefragter Mann. In einer Medienrunde sprach der Flügelspieler über seine ersten Eindrücke, seine neuen Mitspieler, seine Ziele und seine Qualitäten als Flankengeber. schalke04.de hat die Aussagen des Neuzugangs zusammengefasst.

Reinhold Ranftl und Rouven Schröder

FC Schalke 04 verpflichtet Reinhold Ranftl

Vom österreichischen Bundesligisten Linzer ASK wechselt Reinhold Ranftl ins Revier. Der 29-jährige Außenverteidiger hat am Mittwoch (9.6.) einen Vertrag über drei Spielzeiten bei den Knappen unterschrieben. Über die sonstigen Modalitäten des Wechsels haben alle Parteien Stillschweigen vereinbart.