Aufsichtsrat wird Christian Heidel zum Sportvorstand bestellen

Am Sonntag (21.2.) ist der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 zu einer außerordentlichen Sitzung zusammengekommen. Auf der Tagesordnung stand dabei auch die zukünftige Besetzung des Sportvorstands.

Dabei wurde folgender Beschluss gefasst: Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 wird Christian Heidel zur Saison 2016/2017 zum Vorstand Sport und Kommunikation bestellen. Der derzeitige Manager und Vorstand des 1. FSV Mainz 05 hatte sich zuvor dem Gremium präsentiert. Er erhält einen Vertrag bis 2020.

„Wir sind davon überzeugt, dass Christian Heidel mit seiner unbestrittenen sportfachlichen Kompetenz und Erfahrung, seinen erwiesenen Führungsqualitäten und seiner positiven Ausstrahlung der richtige Mann für den FC Schalke 04 ist“, erklärte der Aufsichtsrats-Vorsitzende Clemens Tönnies.

Heidel tritt damit im Sommer die Nachfolge von Horst Heldt an, der das Vorstandsressort Sport und Kommunikation seit März 2011 verantwortet hatte. Heldt selbst wird seine Aufgaben vertragsgemäß bis zum Saisonende weiterführen. Dazu gehören selbstverständlich, wie bereits in den vergangenen Monaten, auch personelle Weichenstellungen für die neue Saison.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190116_jobst

Alexander Jobst: Natürlich keine Wunschfarbe von uns – gleichzeitig eine wichtige Partnerschaft für den S04

Alexander Jobst, Vorstand Marketing des S04, beantwortet auf schalke04.de die wichtigsten Fragen zum veränderten Trikot-Badge auf den Mannschaftstrikots.

190116_Stambouli

Benjamin Stambouli: Teamplayer und Kommunikator

Es ist eine erstaunliche Entwicklung, die Benjamin Stambouli auf Schalke genommen hat. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zu Beginn seiner Zeit in Deutschland ist der Franzose bei den Knappen längst zum Führungsspieler gereift. Auffällig: Stambouli redet viel mit seinen Mitspielern. Er selbst sagt: „Kommunikation ist die Basis. Du musst mit deinem Mitspieler viel sprechen und verstehen, wie er denkt.“

R+V Versicherung wird Hauptsponsor des FC Schalke 04 Esports

Die überaus erfolgreiche Partnerschaft zwischen dem FC Schalke 04 und der R+V Versicherung wird im elektronischen Sport fortgeführt: Als Hauptsponsor und Trikotpartner der Knappen engagiert sich der genossenschaftliche Versicherer erstmals auch im Esport. Mit dem neuen Kontrakt intensivieren die Königsblauen und die R+V ihre langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Vereinbart ist eine Vertragslaufzeit von vier Jahren bis zum 31. Dezember 2022.

Schalker Kreisel

Schalker Kreisel nun auch digital

Der Schalker Kreisel geht neue Wege: Ab dem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach am 2. Februar bietet der FC Schalke 04 sein offizielles Mitgliedermagazin neben der Printauflage auch als digitale Version an.