Aufsichtsrat wird Christian Heidel zum Sportvorstand bestellen

Am Sonntag (21.2.) ist der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 zu einer außerordentlichen Sitzung zusammengekommen. Auf der Tagesordnung stand dabei auch die zukünftige Besetzung des Sportvorstands.

Dabei wurde folgender Beschluss gefasst: Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 wird Christian Heidel zur Saison 2016/2017 zum Vorstand Sport und Kommunikation bestellen. Der derzeitige Manager und Vorstand des 1. FSV Mainz 05 hatte sich zuvor dem Gremium präsentiert. Er erhält einen Vertrag bis 2020.

„Wir sind davon überzeugt, dass Christian Heidel mit seiner unbestrittenen sportfachlichen Kompetenz und Erfahrung, seinen erwiesenen Führungsqualitäten und seiner positiven Ausstrahlung der richtige Mann für den FC Schalke 04 ist“, erklärte der Aufsichtsrats-Vorsitzende Clemens Tönnies.

Heidel tritt damit im Sommer die Nachfolge von Horst Heldt an, der das Vorstandsressort Sport und Kommunikation seit März 2011 verantwortet hatte. Heldt selbst wird seine Aufgaben vertragsgemäß bis zum Saisonende weiterführen. Dazu gehören selbstverständlich, wie bereits in den vergangenen Monaten, auch personelle Weichenstellungen für die neue Saison.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Salif Sané

Salif Sané: Ich vermisse den Platz

Den 3:2-Auswärtssieg am 10. Spieltag beim FC Augsburg haben die Königsblauen teuer bezahlen müssen. Sie gewannen zwar das Spiel, verloren aber mit Salif Sané einen wichtigen Akteur. Der Senegalese hatte sich in der Anfangsphase bei einem unglücklichen Zusammenprall mit Florian Niederlechner einen Korbhenkelriss des Außenmeniskus am linken Knie zugezogen.

200127_#stehtauf_HP_HD

#stehtauf: Schalker zeigen Haltung

Entschlossen gegen jede Form von Diskriminierung und Ausgrenzung: In den Tagen vor dem Heimspiel gegen den SC Paderborn (8.2.) verdeutlicht der S04 seine Grundhaltung mit vielfältigen Aktionen. Auch alle Fans sind eingeladen, sich einzubringen, ihre Stimme zu erheben und den Hashtag #stehtauf zu teilen. Unter diesem Motto bündelt der Verein seit dieser Saison sein Engagement für ein tolerantes und vielfältiges Schalke.

200127_mckennieidm2

Auf Schalke TV: Weston McKennie über Kindheit und Karriere

Heimatgefühle bei Weston McKennie mitten im Ruhrpott: Zum „Interview des Monats“ traf sich Schalke TV mit dem US-Amerikaner einige Autominuten entfernt von der VELTINS-Arena im StarChief Diner in Gelsenkirchen-Bismarck. In der im 50er-Jahre-Stil gestalteten Location plauderte der 22-Jährige ausführlich über seine Kindheit, seine bisherige Karriere und vieles mehr.

200122_oczipka

Bastian Oczipka: Bin fit und voller Energie

Geburtstag gefeiert, Vertrag verlängert, Rückrundenauftakt gewonnen: Für Bastian Oczipka gab es in den vergangenen Tagen einige Gründe zur Freude. Der Linksverteidiger der Königsblauen verrät, warum er sich auf Schalke so wohlfühlt, spricht über den Konkurrenzkampf im Team und das anstehende Duell beim FC Bayern.