Fabian Reese spielt bis Saisonende für Greuther Fürth

Temporärer Abgang im Lizenzspielerkader des FC Schalke 04: Fabian Reese wird bis zum Ende der laufenden Saison 2017/2018 auf Leihbasis zur SpVgg Greuther Fürth wechseln.

Bei den Franken, die aktuell Rang 17 in der 2. Bundesliga belegen, soll der 20-Jährige Spielpraxis sammeln. Der Vertrag des Offensivmanns bei den Knappen läuft bis zum 30. Juni 2019.

Im bisherigen Saisonverlauf wurde Reese siebenmal in der Bundesliga eingewechselt. Insgesamt hat Fabian bislang 11 Bundesligaspiele, 2 Europapokalpartien und einen Einsatz im DFB-Pokal absolviert.

Reese, der im Sommer 2013 von Holstein Kiel in die Knappenschmiede gewechselt war und seit anderthalb Jahren zum Lizenzspielerkader zählt, wurde bereits in der Rückrunde der vergangenen Spielzeit einmal verliehen. Nach fünf Monaten im Trikot des letztjährigen Zweitligisten Karlsruher SC kehrte der Rechtsfuß im Juli 2017 zu den Königsblauen zurück.

Das könnte dich auch interessieren

Parkstadion_2020_HD_900_1

FC Schalke 04 feiert am 29. März Neueröffnung des Parkstadions

Am Sonntag, den 29. März 2020, wird aus Tradition Zukunft. Der FC Schalke 04 empfängt um 14.30 Uhr den FC Zenit zu einem Freundschaftsspiel – und öffnet damit offiziell wieder die Pforten des Parkstadions – von 1973 bis 2001 bereits Spielstätte der Königsblauen und Schauplatz großer Erfolge der Vereinsgeschichte.

200212_bueskens

Podcast #9: Mike Büskens über Spielerbetreuung, Spitznamen und spezielle Situationen

Er ist Teil der legendären Eurofighter, sprang mehrmals als Interimstrainer in die Bresche, betreut aktuell die verliehenen Spieler und lebt Schalke wie kaum ein anderer: In Mike Büskens‘ Alltag dreht sich Vieles um seinen Herzensverein, dem er sich 1992 anschloss.

fc-schalke-04-v-vfb-stuttgart-bundesliga

DFB-Sportgericht verkündet Urteil zu Vorfällen bei Pokalspiel gegen Hertha

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bunds (DFB) hat am Dienstag (11.2.) hinsichtlich der Vorkommnisse beim Spiel um den DFB-Vereinspokal zwischen dem FC Schalke 04 und Hertha BSC am 4.2.2020 in Gelsenkirchen folgendes Urteil gefällt:

FC Schalke 04, SC Paderborn 07, #STEHTAUF, Schalke hilft, 08.02.

Rosa Parks trifft Ernst Alexander

Kurz vor Anpfiff der Bundesliga-Partie gegen den SC Paderborn 07 (8.2.) sorgte der FC Schalke 04 für strahlende Gesichter bei Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften der Rosa-Parks-Schule der Stadt Herten. Für ihr Engagement gegen Rassismus, Diskriminierung und Antisemitismus verlieh der S04 ihnen gemeinsam mit der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! auf dem Rasen der VELTINS-Arena die Ernst Alexander Auszeichnung.