Fabian Reese spielt bis Saisonende für Greuther Fürth

Temporärer Abgang im Lizenzspielerkader des FC Schalke 04: Fabian Reese wird bis zum Ende der laufenden Saison 2017/2018 auf Leihbasis zur SpVgg Greuther Fürth wechseln.

Fabian Reese

Bei den Franken, die aktuell Rang 17 in der 2. Bundesliga belegen, soll der 20-Jährige Spielpraxis sammeln. Der Vertrag des Offensivmanns bei den Knappen läuft bis zum 30. Juni 2019.

Im bisherigen Saisonverlauf wurde Reese siebenmal in der Bundesliga eingewechselt. Insgesamt hat Fabian bislang 11 Bundesligaspiele, 2 Europapokalpartien und einen Einsatz im DFB-Pokal absolviert.

Reese, der im Sommer 2013 von Holstein Kiel in die Knappenschmiede gewechselt war und seit anderthalb Jahren zum Lizenzspielerkader zählt, wurde bereits in der Rückrunde der vergangenen Spielzeit einmal verliehen. Nach fünf Monaten im Trikot des letztjährigen Zweitligisten Karlsruher SC kehrte der Rechtsfuß im Juli 2017 zu den Königsblauen zurück.

Das könnte dich auch interessieren

Christina Rühl-Hamers

Christina Rühl-Hamers in Vollversammlung der IHK Nord Westfalen gewählt

Die nord-westfälische Wirtschaft hat die 87 Mitglieder der neuen Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen bestimmt. Dabei wurde Christina Rühl-Hamers, Vorständin Finanzen, Personal und Recht, als Vertreterin des FC Schalke 04 im Bereich der großen Unternehmen im Wahlbezirk Bottrop/Gelsenkirchen für die Wahlgruppe „Sonstige Dienstleistungen“ in das Gremium gewählt.

Adventskalender

Königsblauer Adventskalender: 24 Tage, 24 Überraschungen

Auf store.schalke04.de wartet bis Heiligabend ab sofort auf alle Besucher jeden Morgen ein neues attraktives Aktionsangebot. Satte Rabatte auf die aktuelle Teamwear, kostenfreier Versand oder ein Überraschungsbeutel – diese täglich wechselnden Angebote und noch einige Highlights mehr verkürzen nicht nur das Warten auf Weihnachten, sondern lassen alle Schalke-Fans auch sparen.

Schalke-Logo

Vorerst keine öffentlichen Trainingseinheiten auf Schalke

Sämtliche Trainingseinheiten der Lizenzspielermannschaft des FC Schalke 04 finden aufgrund der täglich steigenden Inzidenzwerte ab sofort nicht-öffentlich statt. In den vergangenen Wochen hatte der Verein seinen Anhängern einmal pro Woche die Möglichkeit geschaffen, das Training unter Einhaltung sämtlicher Hygienevorschriften sowie mit einem vorgelegten 3G-Nachweis zu verfolgen.

Rabbi Matondo

Rabbi Matondo trifft, Hamza Mendyl mit zwei Vorlagen

Mit Rabbi Matondo und Hamza Mendyl sind am Wochenende zwei derzeit verliehene Akteure maßgeblich am erfolgreichen Abschneiden ihrer aktuellen Teams beteiligt gewesen. Can Bozdogan kassierte indes zwei Niederlagen in der abgelaufenen Englischen Woche. schalke04.de blickt auf die aktuelle Lage bei den königsblauen Leihspielern.