Köllmann und Kupriyanov weiter im Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 30. November 2017, Ulrich Köllmann und Sergey Kupriyanov für zwei weitere Jahre kooptiert.

Geschäftsstelle des FC Schalke 04

Kupriyanov, stellvertretender Leiter der Kommunikationsabteilung von GAZPROM, gehört dem Aufsichtsrat seit 2011 an, sein Amtskollege Köllmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Gelsenkirchen und zusätzlich Geschäftsführer der Emscher Lippe Energie GmbH (ELE), bereits seit 2009.

Der Wahlausschuss hat gemäß § 7.1 der Satzung die Kooptation bestätigt.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Benjamin Stambouli

Benjamin Stambouli: Darum bleibe ich auf Schalke

#BenjiBleibt – die Fans des FC Schalke 04 hätten sich am Dienstag kaum einen schöneren Hashtag auf Twitter wünschen können als diesen. Bis 2023 hat Benjamin Stambouli seinen Vertrag bei den Königsblauen verlängert. Im Interview mit Schalke TV spricht der Franzose über die ausschlaggebenden Gründe für diese Entscheidung.

Inter Mailand

Europa League in der VELTINS-Arena: Inter Mailand löst Viertelfinal-Ticket

Bislang hatte Inter Mailand nicht die besten Erinnerungen an den FC Schalke 04. Im Finale des UEFA-Cups 1997 mussten sich die „Nerazzurri“ den Knappen geschlagen geben. Und bei einer Neuauflage 2011 in der Champions League gewann Königsblau sensationell mit 5:2 im Giuseppe-Meazza-Stadion. Am Mittwoch (5.8.) jubelten hingegen die Mailänder in der VELTINS-Arena – wenn auch nicht nach einem Duell mit dem FC Schalke 04.

Ozan Kabak

Trainingsauftakt unter besonderen Bedingungen

Die Mannschaft des FC Schalke 04 ist am Montag (3.8.) um 15.30 Uhr in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. Der Aufgalopp im Parkstadion fand unter besonderen Bedingungen statt. Denn anders als in den Vorjahren, als stets tausende Fans die öffentliche Auftakteinheit vor Ort verfolgen konnten, wurde aufgrund der Corona-Pandemie hinter verschlossenen Türen trainiert.

Amine Harit

Start in die Vorbereitung mit Covid-19-Tests und Leistungsdiagnostik

Die Königsblauen sind zurück: Nach mehrwöchiger Pause hat für die Mannschaft des FC Schalke 04 die Vorbereitung auf die Saison 2020/2021 begonnen. Auf den Rasen ging es an den ersten Tagen aber noch nicht.