Niederlagen für Bernard Tekpetey und Haji Wright

Das Wochenende verlief für die derzeit verliehenen Knappen nicht allzu erfreulich. Bernard Tekpetey und Haji Wright kamen zwar zum Einsatz, kassierten aber Niederlagen mit ihren Teams. Genau andersherum verhielt es sich bei Benedikt Höwedes und Johannes Geis. schalke04.de fasst die Partien zusammen.

Tekpetey spielt 71 Minuten gegen den Meister

Nichts zu holen gab es für den SCR Altach um Bernard Tekpetey im Gastspiel bei RB Salzburg. Im Duell mit dem amtierenden Meister mussten sich der Stürmer und seine Mitspieler mit 0:2 geschlagen geben. Tekpetey stand dabei in der Anfangsformation und kam insgesamt 71 Minuten lang zum Einsatz.

Wright wird bei Niederlage eingewechselt

Joker-Einsatz für Haji Wright: Der US-Amerikaner wurde gegen die SpVgg Greuther Fürth nach 51 Minuten eingewechselt. Zu diesem Zeitpunkt lag der SV Sandhausen mit 0:1 hinten – beim Schlusspfiff hieß es 1:2 aus Sicht von Wrights Team.

Höwedes und Geis ohne Einsatz

Juventus Turin hat das prestigeträchtige Duell gegen den AC Mailand mit 2:0 für sich entschieden. Dabei wirkte Benedikt Höwedes allerdings nicht mit. Der Weltmeister, der sich zuletzt mit einer Oberschenkelverletzung geplagt hatte, muss damit weiter auf seine Premiere in der Serie A warten. Das Debüt steht laut Massimiliano Allegri aber kurz bevor. Nach Aussage des Turiner Chef-Trainers könnte Höwedes am Sonntag (5.10.) gegen Schlusslicht Benevento Calcio erstmals im Juve-Trikot auflaufen

Auch Johannes Geis stand beim 2:1 gegen CD Leganes nicht im der Kader des FC Sevilla. In der Copa del Rey, dem spanischen Pokalwettbewerb, durfte der Mittelfeldmann zuletzt aber 90 Minuten durchspielen. Gegen den klassentieferen FC Cartagena wurde der Champions-League-Teilnehmer dabei seiner Favoritenrolle gerecht und gewann 3:0.

Hemmerich im Montagsspiel gefordert

Eine schwierige Aufgabe wartet am Montag (30.10.) auf Luke Hemmerich. Mit dem VfL Bochum trifft der Allrounder auf Fortuna Düsseldorf. Die Rheinländer führen aktuell die Tabelle der Zweiten Liga an.

Das könnte dich auch interessieren

S04_Smart_TV-App_Slider

FC Schalke 04 launcht App für Apple TV

Pünktlich zum Start der neuen Bundesliga Saison haben die Königsblauen ihr digitales Bewegbildangebot noch einmal erweitert. Als erster Verein des deutschen Oberhauses bieten die Knappen ihr Vereins-TV - das seit mehr als zwölf Jahren beliebte Schalke TV - ab sofort auch als Apple TV-App an.

Gamescom

S04 nimmt als erster Verein an der Eröffnung der gamescom teil

Mit dem FC Schalke 04 beteiligt sich erstmals ein Fußballclub an der offiziellen Eröffnungszeremonie der gamescom. Das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele sowie Europas größte Business-Plattform für die Games-Branche wird in diesem Jahr feierlich von Digitalstaatsministerin Dorothee Bär und Bundesverkehrs- und Digitalminister Andreas Scheuer eröffnet.

190813_kenny

Jonjoe Kenny: Vieles greift immer besser ineinander

Nach dem erfolgreichen Pflichtspielauftakt in Drochtersen steht für den FC Schalke 04 am Samstag (17.8., 18.30 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach das erste Bundesligaspiel dieser Saison an. Jonjoe Kenny, der in der Sommerpause auf Leihbasis beim S04 unterschrieb, fiebert der Partie am Niederrhein bereits entgegen, wie er im Interview verrät.

Tim Latka

S04 Esports reist zum ersten Mal nach Asien

Als einer der ersten Fußballclubs engagiert sich der FC Schalke 04 seit Mai 2016 im elektronischen Sport. Nun reist der S04 mit seiner Esport-Division ins Reich der Mitte. Vom 14. bis zum 18. August gastiert die Delegation um FIFA-Profi Tim „Tim Latka“ Schwartmann in der ostchinesischen Metropole Shanghai.