Übersicht
Silhouette
0 Spielminuten
0 Spiele
0 Startelfeinsätze

Mittelfeld

Dominick drexler

24
Geburtsdatum 26.05.1990
Nationalität deutsch
Auf Schalke seit 21.07.2021
2. Bundesliga
Klärende Aktionen 0
Geblockte Schüsse 0
Abgefangene Bälle 0
Tackles gesamt
Erfolgsquote 0 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 0 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 0 %
Pässe
Erfolgsquote 0 %
Pässe 0
Erfolgreiche Pässe 0
Pässe pro 90 Min. 0
Lange Pässe
Erfolgsquote 0 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 0
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 0
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Chancenverwertung 0 %
Min./Tor 0
Tore mit links 0
Tore mit rechts 0
Kopfballtore 0
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 0
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 0
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0
Klärende Aktionen 0
Geblockte Schüsse 0
Abgefangene Bälle 0
Tackles gesamt
Erfolgsquote 0 %
Zweikämpfe
Erfolgsquote 0 %
Luftzweikämpfe
Erfolgsquote 0 %
Pässe
Erfolgsquote 0 %
Pässe 0
Erfolgreiche Pässe 0
Pässe pro 90 Min. 0
Lange Pässe
Erfolgsquote 0 %
Passrichtung %
Passquote nach Bereich %
Erfolgreiche Pässe geg. Hälfte 0
Erfolgreiche Pässe eigene Hälfte 0
Flanken aus dem Spiel 0
Erfolgreiche Flanken aus dem Spiel 0
Torvorlagen 0
Torschussvorlagen 0
Chancenverwertung 0 %
Min./Tor 0
Tore mit links 0
Tore mit rechts 0
Kopfballtore 0
Anderes Körperteil -
Tore von innerhalb des Strafraums 0
Tore von außerhalb des Strafraums 0
Tore nach ruhenden Bällen 0
Fouls 0
Gefoult worden 0
Gelbe Karten 0
Platzverweise 0
Position Mittelfeld
Geburtsort Bonn
Gewicht 71 kg
Größe 1,83 m
Schussfuß rechts
Schuhgröße 42,5
Hobbys Backgammon spielen, Serien schauen, Essen gehen
Familienstand verheiratet
Bisherige Vereine 1995-2005 1. SF Brüser Berg, 2005-2006 Bonner SC, 2006-2007 Alemannia Aachen, 2007-2010 Bayer Leverkusen, 2010-2013 Rot-Weiß Erfurt, 2013-2014 Greuther Fürth, 2014-2016 VfR Aalen, 2016-2018 Holstein Kiel, 2018 FC Midtjylland (DEN), 2018-2021 1. FC Köln
Bisherige Erfolge 2019 Deutscher Zweitliga-Meister, 2022 Deutscher Zweitliga-Meister


Neuigkeiten von Dominick Drexler

220314_drexler

Dominick Drexler: Es ist Crunchtime – und da wollen wir da sein

Mit seinem Treffer in der 81. Minute hatte Dominick Drexler am Sonntag (13.3.) für die endgültige Entscheidung im Duell mit dem FC Ingolstadt gesorgt. Der Torschütze zum 3:0-Endstand vollendete eine sehenswerte Vorarbeit von Rodrigo Zalazar und präsentierte sich im Abschluss eiskalt. Für den 31-Jährigen war es das zweite Saisontor – und nach seinem Geschmack soll es nicht das letzte gewesen sein.

Dominick Drexler

Covid-19: Dominick Drexler in häuslicher Isolation

Der FC Schalke 04 muss vorerst auf Dominick Drexler verzichten. Nach einem positiven Schnelltest hat ein PCR-Test bestätigt: Der Mittelfeldmann hat sich mit Covid-19 infiziert. Bereits vor dem Ergebnis des PCR-Tests hatte sich der 31-Jährige umgehend in häusliche Isolation begeben.

220113_ortstermin_drexler

„Ortstermin“ mit Dominick Drexler: Die zwei Gesichter von Schalkes Nummer 24

Dominick Drexler trägt seit dem vergangenen Sommer das blau-weiße Trikot. Nach sechs Monaten als Knappe zieht der Mittelfeldmann im „Ortstermin“ mit Schalke TV in der Glückauf-Kampfbahn sowie im Vereinslokal Bosch ein erstes Resümee. Die Orte für das fast 45-minütige Gespräch wurden dabei nicht zufällig ausgewählt. In dem beliebten Interviewformat, präsentiert von GAZPROM, erfahren alle Fans, dass sich der 31-Jährige auch abseits des Trainingsplatzes mit dem Verein und der Stadt Gelsenkirchen identifiziert.

Dominick Drexler und Thomas Ouwejan

Dominick Drexler: Freuen uns über Sieg, müssen aber individuelle Fehler abstellen

Keine Tore vor der Pause, dafür sieben nach dem Seitenwechsel: Auf der Pressekonferenz nach dem 5:2-Sieg der Knappen am Samstag (27.11.) gegen den SV Sandhausen blickten beide Chef-Trainer auf die 90 Minuten zurück. Zudem äußerten sich Doppeltorschütze Marius Bülter und Dominick Drexler zum Geschehen. schalke04.de fasst die Aussagen zusammen.


Torgefährlicher Mittelfeldmann mit Auge für die Mitspieler

Im Alter von fünf Jahren machte der am 26. Mai 1990 geborene Dominick Drexler in seiner Heimatstadt Bonn beim 1. SF Brüser Berg die ersten Schritte als Fußballer, ehe er als 16-Jähriger in den Nachwuchs des Bonner SC wechselte. Von dort zog es den talentierten Offensivmann zunächst weiter zu Alemannia Aachen und später ins Nachwuchsleistungszentrum von Bayer Leverkusen. Für die Werkself lief er in der A-Junioren-Bundesliga West auf und erzielte in zwei Jahren in 46 Spielen satte 26 Tore. Als Anerkennung für seine starken Auftritte durfte das Talent im Training unter Jupp Heynckes erste Luft bei den Lizenzspielern schnuppen.

Um seinem Ziel, dem Profifußball, ein Stück näher zu kommen, wechselte Drexler im Alter von 20 Jahren in die 3. Liga zu Rot-Weiß Erfurt. Über die Stationen SpVgg Greuther Fürth und VfR Aalen landete der Rechtsfuß schließlich 2016 bei Holstein Kiel. Mit den Störchen gelang ihm in der Saison 2016/2017 der Aufstieg in die Zweite Liga, in der er dank starker Leistungen die Aufmerksamkeit mehrerer Clubs auf sich ziehen konnte. Den Zuschlag bekam im Sommer 2018 schließlich der dänische Meister FC Midtjylland, den der Mittelfeldakteur allerdings bereits nach wenigen Wochen wieder verließ und beim 1. FC Köln unterschrieb.

In seiner ersten Saison beim FC hatte Drexler mit neun Toren und 18 Vorlagen maßgeblichen Anteil am Bundesliga-Aufstieg der Geißböcke. Kurz vor dem Start der Spielzeit 2021/2022 wechselte er zum FC Schalke 04.