Alle Infos zum Ticketverkauf beim Heimspiel gegen Werder Bremen

Bei Heimspielen in der VELTINS-Arena sind bis Ende Oktober wieder mehr Zuschauer erlaubt – am Ende werden es vermutlich rund 11.000 Fans sein, die den S04 unterstützen dürfen. Die konkrete Zahl wird aktuell noch in Abstimmung mit den zuständigen Behörden der Stadt Gelsenkirchen ermittelt.

VELTINS-Arena

Zuvor hatten sich die Staatskanzleien auf eine gemeinsame Zuschauergrenze für Bundesligaspiele geeinigt. Grundlage dafür sind umfangreiche Hygiene- und Infektionsschutzvorkehrungen, Abstandsregelungen und eine Rückverfolgbarkeit zur Unterbrechung von Infektionsketten. Gleichzeitig muss weiterhin das aktuelle regionale Pandemie-Geschehen im Auge behalten werden – bei erhöhtem Infektionsgeschehen ist es möglich, dass einzelne Spiele ohne Fans ausgetragen werden.

Der FC Schalke 04 freut sich sehr, wieder Heimspiele vor seinen Fans austragen zu dürfen. Solange die Partien nicht vor vollen Zuschauerrängen stattfinden können und alle Inhaber ihre Dauerkarte nutzen können, wird es bis auf Weiteres ausschließlich Tageskarten geben.

Der Ticketverkauf wird digital gestaltet: Alle Anhänger können eine Karte anfragen, benötigen dafür lediglich einen Account für den S04-Store. Fans, die bisher noch keinen Account haben, müssen sich auf store.schalke04.de neu registrieren. Die Anfragen – zunächst einmal nur für das Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstag (26.9.) um 18.30 Uhr – können ab sofort bis Montag (21.9.), 9.04 Uhr, unter anfragen.schalke04.de gestellt werden. Alle Fans erhalten möglichst zeitnah eine Rückmeldung per Mail.

Faires und transparentes Verfahren

Zur Verteilung der verfügbaren Tickets, die aufgrund der Rückverfolgbarkeit personalisiert sein müssen, haben sich die Königsblauen für ein möglichst faires und transparentes Verfahren entschieden – wohlwissend, dass in der aktuellen Ausnahmesituation vermutlich leider bei weitem nicht alle Ticketwünsche erfüllt werden können.

Der feste Verteilschlüssel sieht vor, dass rund 80 Prozent aller verfügbaren Eintrittskarten in den freien Verkauf gehen. Dabei wird es verschiedene Töpfe geben:

  • Das größte Kontingent steht für die S04-Fans zur Verfügung, die Vereinsmitglied und gleichzeitig Dauerkarteninhaber sind.
  • Ebenso gibt es zwei größere einzelne Töpfe – einen für Dauerkarteninhaber ohne Vereinsmitgliedschaft und einen für Mitglieder.
  • Der vierte Topf steht für alle weiteren S04-Anhänger sowie Fanclubs zur Verfügung.

Wenn die Nachfrage das Angebot der verfügbaren Karten in der jeweiligen Kategorie übersteigt, erfolgt die Verteilung nach dem Zufallsprinzip: es wird gelost.

Einladungen von Schalke hilft!

Beim Spiel gegen Werder Bremen sind zudem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gelsenkirchener Krankenhäuser und Seniorenheime sowie weiterer systemrelevanter Gruppen von Schalke hilft! eingeladen, die übrigen Kontingente gehen an Hospitality-Kunden, Sponsoren oder Mitarbeiter des S04. Fans mit Tickets im Hospitality-Bereich werden wie gewohnt von ihren Hospitality-Ansprechpartnern informiert.

Für die Tickets gelten analog zur vorherigen Saison die bekannten Preiskategorien. Die Nordkurve, die aufgrund des Verbots von Stehplätzen bestuhlt ist, bleibt selbstverständlich weiterhin Preiskategorie 5 – Tickets kosten hier bis Ende Dezember aufgrund der vorübergehenden Mehrwertsteuersenkung 15,12 Euro, ermäßigt 12,68 Euro. Ab dem 1. Januar 2021 gelten wieder die bekannten Preise.

FAQs

In den FAQs beantwortet der FC Schalke 04 alle Fragen rund um die Bestellung von Tickets.

Familienblock und Menschen mit Behinderung

Der Verkauf der Tickets für den Familienblock und der Tickets für Menschen mit Behinderung erfolgt für Mitglieder am Mittwoch (23.9.), der freie Verkauf am Donnerstag (24.9.) – jeweils telefonisch über das ServiceCenter.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen