Tickets für den AOK Familienblock erhältlich

Für die beiden Heimspiele gegen 1899 Hoffenheim (Spieltermin: Samstag, 17. Februar, 18.30 Uhr) und Hertha BSC (Spieltermin: Samstag, 3. März, 15.30 Uhr) beginnt am Dienstag (9.1.) um 9 Uhr der Vorverkauf für den AOK Familienblock.

AOK-Familienblock

Zunächst haben ausschließlich S04-Mitglieder bis zum zwölften Lebensjahr die Möglichkeit, Tickets zu erwerben. Tags darauf gibt es dann auch für Nicht-Mitglieder die Chance, Karten zu kaufen.

Als AOK Familienblock ist der Block A ausgewiesen. Dieser befindet sich in der Ecke zwischen der Südkurve und der R+V-Tribüne, der Zugang erfolgt über den Eingang West 1. Dort gibt es Kinderkarten zu ermäßigten Preisen, Erwachsene zahlen den normalen Sitzplatz-Preis. Kinderkarten gleich welcher Anzahl werden ausschließlich in Verbindung mit einer Erwachsenenkarte der jeweiligen Preiskategorie des Blockes verkauft. Sie gelten ausschließlich bis zum Alter von zwölf Jahren.

Inhaber einer Kinderkarte werden nach dem Zutritt zur VELTINS-Arena noch einmal gesondert überprüft. Personen im Alter von 13 Jahren und älter, die unberechtigterweise eine Kinderkarte verwenden, werden in jedem Fall abgewiesen.

Karten können gegen Vorlage des Mitgliedsausweises am Schalter des S04-ServiceCenters erworben werden. Genutzt werden kann ebenso das TicketTelefon unter der Rufnummer 01806|150810 (Festnetz 0,20 Euro pro Anruf; mobil 0,60 Euro pro Anruf) in der Zeit zwischen 9 und 18 Uhr (montags bis freitags, samstags von 9 bis 14 Uhr). In diesem Fall müssen Mitgliedsnummer und Daten der Bankverbindung für das Gespräch mit den Mitarbeitern des TicketTelefons bereitgehalten werden. Ein Online-Verkauf der Plätze findet nicht statt. Schriftliche Bestellungen werden nicht bearbeitet.

Info

Grundsätzlich gilt Folgendes für den AOK Familienblock: Kinderkarten sind ausschließlich Kindern vorbehalten. Eine „Aufzahlung“ – ein Erwachsener kauft ein Kinderticket, begleicht beim Eintritt in die VELTINS-Arena die Differenz – ist nicht möglich.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Millerntor

Ticketanfrage für das Auswärtsspiel beim FC St. Pauli geöffnet

Zum Auswärtsspiel beim FC St. Pauli am Samstag, den 4. Dezember, sind ab sofort Ticketanfragen möglich. Hierbei gibt es wieder ein paar Dinge zu beachten.

Fans in der VELTINS-Arena

Direktanfragen für das Heimspiel gegen den SV Sandhausen geöffnet

Für das Heimspiel gegen den SV Sandhausen am Samstag (27.11., 13.30 Uhr) bietet der FC Schalke 04 erneut allen Fans, die bei der ersten Kartenverteilrunde keine Tickets erhalten haben, ab sofort die Möglichkeit, eine Direktanfrage für die restlichen freien Plätze zu stellen, die nach Ablauf der Buchungsfrist nicht abgerufen wurden. Die Anfrage ist ab sofort geöffnet.

Weserstadion

Ticketanfrage für das Auswärtsspiel bei Werder Bremen: Besonderer Prozess

Zum Auswärtsspiel bei Werder Bremen am Samstag, den 20. November, können ab sofort Tickets angefragt werden. Im Anschluss müssen die Eintrittskarten dann noch einmal separat über den Shop der Bremer erworben werden.

Tornetz in der VELTINS-Arena

Ticketanfragen für Heimspiele gegen Nürnberg, Kiel und Regensburg geöffnet

Für die Heimspiele gegen den 1. FC Nürnberg (Spieltermin: Freitag, 10. Dezember, 18.30 Uhr), Holstein Kiel (Sonntag, 16. Januar 2022, 13.30 Uhr) und Jahn Regensburg (Samstag, 5. Februar 2022, 13.30 Uhr) öffnet der FC Schalke 04 für seine Anhänger ab sofort die Möglichkeit zur Ticketanfrage. Der Vorverkauf für den AOK-Familienblock und Tickets für Menschen mit Behinderung erfolgt für diese drei Partien ab Mittwoch, den 17. November.