Bewerbung für EURO 2024: VELTINS-Arena dabei

Die Stadt Gelsenkirchen, die VELTINS-Arena und der FC Schalke 04 haben am Mittwoch (26.4.) fristgerecht ihre verbindliche Teilnahme am Nationalen Bewerbungsverfahren zur Ermittlung der zehn Spielorte für die Bewerbung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) um die Ausrichtung der UEFA Europameisterschaft 2024 erklärt. Die Heimspielstätte der Königsblauen ist damit eins von insgesamt 15 Stadien, die sich beworben haben.

Die VELTINS-Arena war bereits Austragungsort mehrerer sportlicher Großereignisse. So fanden in Gelsenkirchen beispielsweise das Champions-League-Finale 2004 sowie drei Vorrundenspiele und ein Viertelfinale bei der Weltmeisterschaft 2006 statt.

Bis zum 12. Juni 2017 haben die Bewerber Zeit, ihre vollständigen Unterlagen einzureichen. Am 15. September 2017 gibt das DFB-Präsidium die Auswahl der zehn Spielorte bekannt, mit denen es in das UEFA-Bewerbungsverfahren gehen wird. Im September 2018 gibt die UEFA schließlich den Ausrichter der EURO 2024 bekannt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren