Schalke und der FCN! Großes Fan-Wochenende zum Saisonabschluss in Nürnberg

Die größte Fan-Freundschaft im deutschen Fußball feiert ein ganzes Wochenende zusammen. Nach dem emotionalen Aufstieg in die Bundesliga reist der FC Schalke 04 am Sonntag (15.5.) zum letzten Spieltag der Saison nach Nürnberg. Dort treffen die Knappen im Max-Morlock-Stadion um 15.30 Uhr auf den Club. Das bunte Programm beginnt jedoch schon tags zuvor, wenn sich nahezu alle königsblauen Mannschaften auf den Weg ins Frankenland machen. Ganz nach dem Motto: – Fußball – Freundschaft – Feiern!

Schalke und der FCN

Seit über 40 Jahren heißt es: Schalke und der FCN. Die gemeinsamen zwei Tage in Nürnberg bilden den Abschluss einer aufregenden Saison. Gemeinsam haben beide Vereine ein umfassendes Rahmenprogramm zusammengestellt, dessen Abschluss das Spiel der Profis am Sonntag (15.5.) sein wird. Zuvor messen sich jedoch Mannschaften beider Clubs im freundschaftlichen Wettkampf. Ob U9, Walking-Football- oder Damenteams – alle Fans sind hierzu herzlich in den Sportpark Valznerweiher eingeladen.

Tag 1 – Samstag (14.5.)

Am ersten Tag des großen Fan-Wochenendes treffen alle Mannschaften aufeinander, die nicht im Nachwuchsbereich der beiden Vereine angesiedelt sind. Den Anfang machen um 14 Uhr die Volunteers, die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, beider Vereine. Im Anschluss folgt ein Mini-Turnier der Walking Footballer. Dabei gilt für die Ü55 Knappen und Cluberer: Laufen verboten, denn beim Walking Football darf nur im Gehen gespielt werden. Wenn der Sieger ermittelt wurde, stehen sich die Inklusions-Teams beider Vereine gegenüber, bevor es um 17 Uhr zum Duell der Frauenmannschaften kommt.

Tag 2 – Sonntag (15.5.)

Knappenschmiede goes Nürnberg! Bevor sich die Profis die Meisterschale der Zweiten Liga schnappen möchten, darf der Nachwuchs zeigen, was er kann. Von der U9 bis zur U17 treffen die Mannschaften der Knappenschmiede auf ihr jeweiliges Gegenstück aus dem Nürnberger Nachwuchsleistungszentrum.

Los geht es bereits um 9.30 Uhr, wenn sich die jeweiligen U9, U12, U13 und U14 beider Clubs messen. Zwei Stunden später dürfen dann die weiteren Jugendmannschaften ihre Spiele absolvieren. Ebenfalls mit dabei sind die frischgebackenen U17-Meister. Die Schalker B-Junioren, die am Sonntag (8.5.) im Elfmeterschießen die erste Deutsche Meisterschaft nach 20 Jahren in dieser Altersklasse gewinnen konnten, können sich in der Partie mit den Cluberern noch einmal ausgiebig feiern lassen. Auf die Chance auf eine weitere Meisterschaft hofft auch noch die königsblaue U19. Als einzige Nachwuchsmannschaft tritt das Team von Norbert Elgert die Reise in den Süden nicht an. Für sie kommt es am Sonntag (15.5.) im heimischen Parkstadion zum Halbfinalrückspiel in der Endrunde um die deutsche A-Jugend Meisterschaft gegen Borussia Dortmund. Dort gilt es, den 1:5-Rückstand aus dem Hinspiel auszugleichen. Eine schwere Aufgabe. Aber Blau-Weiß, Schwarz-Gelb, ein Vier-Tore-Rückstand zur „Halbzeit“ – das gab es doch schon einmal …

Für alle mitgereisten Spieler und Betreuer geht es im Anschluss zum gemeinsamen Essen und danach zum Saisonfinale der Profis ins Max-Morlock-Stadion.

Für die Fans

Auch abseits des Fußballplatzes wird den Fans beider Vereine eine Menge geboten. Für das leibliche Wohl sorgen verschiedene Foodtrucks, Essens- und Getränkestände. Wer Appetit auf eine Bratwurst hat, kann an einem der Stände sogar S04-Vorstandsmitglied Peter Knäbel beim Verkauf der heißen Leckereien entdecken. Darüber hinaus warten Interviews, Spiel-Stationen und Gewinnspiele auf die Anhänger aus Nürnberg und Gelsenkirchen. Dabei gibt es sogar die Möglichkeit, Karten für das restlos ausverkaufte Spiel der beiden Profimannschaften zu ergattern. Und für Autogramm-Jäger stehen Legenden wie Klaus Fischer und Rüdiger Abramczik zur Unterschrift bereit. In mobilen Fanshops können darüber hinaus spezielle Freundschaftsfanartikel mit FCN- und S04-Logo erworben werden.

Übrigens: Die Hälfte der Einnahmen durch die Foodtrucks, Verpflegungsstationen und Fanshops wird gespendet. Am Samstag fließt der Anteil in die Weihnachtsspendenaktionen von Schalke hilft! und der Nordkurve Nürnberg sowie in ein soziales Projekt von UnserClub.de. Sonntags gehen 50 Prozent an die Nachwuchsarbeit im NLZ und 50 Prozent an ein Fan-Projekt.

Das könnte dich auch interessieren

220515_bueskens

Mike Büskens: Die Jungs wollten unbedingt als Erster die Saison beenden

Zweitliga-Meister und die Torjägerkanone für 30-Tore-Mann Simon Terodde: Die Saison hat für den FC Schalke 04 am Sonntag (15.5.) beim 1. FC Nürnberg einen perfekten Abschluss gefunden. Nach dem Spiel sprachen sowohl die Chef-Trainer beider Vereine als auch die Torschützen der Knappen. schalke04.de hat die Aussagen notiert.

220515_terodde_kanone

Mit 30 Treffern: Simon Terodde als Torschützenkönig ausgezeichnet

Simon Terodde hat sich den Titel als bester Torjäger der Zweiten Liga gesichert – und das bereits zum 04. Mal in seiner Laufbahn. Dieses Kunststück ist zuvor noch keinem anderen Akteur im deutschen Profifußball gelungen. Mit seinem Tor zum 2:1-Endstand am Sonntag (15.5.) im Duell mit dem 1. FC Nürnberg stellte der Stürmer der Königsblauen zudem eine persönliche Bestmarke auf: 30 Treffer waren ihm noch nie zuvor in einer Saison gelungen.

fcn_14

DurchGEklickt: #FCNS04 in Bildern

Mit ihrem 20. Sieg der Saison verteidigten die Königsblauen Rang eins und dürfen sich neuer Zweitliga-Meister nennen. Eine Galerie zeigt Bilder aus dem Max-Morlock-Stadion vom 2:1-Erfolg gegen den gastgebenden 1. FC Nürnberg.

Königsblau feiert mit der Meisterschale!

Da ist das Ding! Königsblau feiert mit der Meisterschale!

Die Trophäensammlung des FC Schalke 04 ist seit Sonntag (15.5.) um eine Auszeichnung reicher. Dank des 2:1-Sieges beim 1. FC Nürnberg verteidigten die Königsblauen eine Woche nach den Aufstiegsfeierlichkeiten den ersten Tabellenplatz vor Mit-Aufsteiger Werder Bremen und schließen die Saison 2021/2022 damit als Spitzenreiter ab.