Domenico Tedesco: Es war das erwartet schwere Spiel

Nach dem 2:0-Heimsieg gegen den SC Freiburg standen Domenico Tedesco und Christian Streich in der Pressekonferenz Rede und Antwort. Während Schalkes Coach sich in erster Linie über den Sieg freute, haderte sein Freiburger Kollege mit dem Spielverlauf. schalke04.de hat die Aussagen der beiden Fußballlehrer notiert.

Domenico Tedesco:

Es war das erwartet schwere Spiel gegen eine sehr gut organisierte Mannschaft, vor der wir in den vergangenen Wochen immer wieder gewarnt haben. In den ersten 20 Minuten haben wir mutig gespielt und gut umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Daraus resultierte auch die eine oder andere Chance. Dann hat uns bis zur Halbzeitpause ein wenig die Courage verlassen. Für die zweite Hälfte hatten wir uns dann mehr vorgenommen und haben es dann auch richtig gut gemacht. Ich denke, besser als wir es im zweiten Durchgang gemacht haben, kann man das gegen Freiburg kaum spielen. Die Jungs, die eingewechselt wurden, haben sofort Gas gegeben. Der Spielverlauf mit dem Elfmeter und der Gelb-Roten Karte kam uns natürlich entgegen. Wenn man 0:1 auf Schalke zurückliegt und dann auch noch zu zehnt weiterspielen muss, wird es hier für jede Mannschaft schwer. Ich bin sehr froh, dass wir gewonnen haben.

Christian Streich:

Zunächst einmal Gratulation an Schalke. Wir haben gut gearbeitet und wenig zugelassen, hatten aber Probleme, klar vor das gegnerische Tor zu kommen. Dann haben die Schiedsrichter die Entscheidungen getroffen, die sie getroffen haben und am Ende hat Schalke gewonnen. Es gibt nichts zur Gelb-Roten Karte zu sagen. Ich denke, das hat jeder im Stadion gesehen. Nils Petersen hatte keine Chance zu bemerken, dass er eine Gelbe Karte bekommen hat.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Bundesliga-Spielball

Spieltage 1 bis 6 zeitgenau angesetzt - S04 startet samstags um 15.30 Uhr

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Mittwoch (11.7.) die ersten sechs Spieltage zeitgenau angesetzt. Demnach starten die Königsblauen mit einem Samstagsspiel um 15.30 Uhr in Wolfsburg in die Bundesliga-Saison 2018/2019. Das erste Heimspiel gegen Hertha BSC steigt sonntags um 18 Uhr.

180628_Saison_1819_1_Spieltag_HP_02

S04 startet in Wolfsburg in die Saison 2018/2019

Das Geheimnis ist gelüftet! Zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2018/2019 ist der FC Schalke 04 beim VfL Wolfsburg gefordert. Das gab die DFL am Freitag (29.6.) bekannt. Die Partie in der Volkswagen Arena steigt am 25. oder 26. August.

170711_tickets

Bekanntgabe des Bundesliga-Spielplans wird live übertragen

Nicht mehr lange, dann wird endlich das Geheimnis gelüftet, gegen wen der FC Schalke 04 zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2018/2019 antreten darf. Am Freitag (29.6.) veröffentlicht die DFL neben den Paarungen des 1. Spieltages auch alle weiteren Ansetzungen.

Tedesco und Naldo

Naldo bester Feldspieler der Saison, Tedesco Gewinner unter den Trainern

Die starke Saison der Knappen, gekrönt mit der Vizemeisterschaft und dem Einzug in die Champions League, macht sich auch in der großen kicker-Umfrage bemerkbar, an der insgesamt 248 Spieler aus der Bundesliga teilgenommen haben. Sie kürten Naldo zum ‚Besten Feldspieler der Saison‘ und wählten Domenico Tedesco zum ‚Gewinner unter den Trainern‘. Überdies sehen die Akteure des deutschen Fußball-Oberhauses den FC Schalke 04 als positive Überraschung der Saison.