Mike Büskens: Abneigung gibt dir im Derby viel Energie

Am 22. August 1992 absolvierte Mike Büskens sein erstes Derby im königsblauen Trikot und gewann dieses mit seinen Teamkollegen im Westfalenstadion mit 2:0. Heute, fast 27 Jahre später, ist Buyo als Co-Trainer von Huub Stevens für das Profi-Team mitverantwortlich. Vor dem Duell bei den Schwarz-Gelben am Samstag (27.4., 15.30 Uhr) versprüht der 51-Jährige trotz der nicht allzu guten sportlichen Vorzeichen Optimismus.

„Es lohnt sich nicht, darüber zu diskutieren, ob der Zeitpunkt des Derbys günstig ist oder nicht“, sagt Büskens. „Es geht darum, dass man dieses Spiel annimmt und nicht passiv wird, nur weil der Gegner viel Qualität besitzt.“

Dass am Samstag ein Großteil der Zuschauer gegen den S04 sein wird, sieht Büskens sogar als Chance für die Knappen. „Ich fand das eher inspirierend, wenn du weißt, dass dich von den 80.000 Zuschauern im Stadion maximal jeder Zehnte mag“, erinnert sich der Eurofighter an seine Derbys als Spieler und fügt hinzu: „Das gibt dir viel Energie. So war es damals und so wird es am Samstag wieder sein!“

Ich fand das eher inspirierend, wenn du weißt, dass dich von den 80.000 Zuschauern im Stadion maximal jeder Zehnte mag.

Mike Büskens

Über Zweikämpfe müsse sich die Mannschaft Mut holen und vor allem kompakt stehen. „Und wenn wir mal während eines Spiels fallen, müssen wir so schnell wie möglich wieder aufstehen“, betont Büskens, der sich nicht nur für das gesamte Team, sondern vor allem auch für die königsblaue Anhängerschaft den Sieg wünscht. „Das Derby bewegt die Leute, es ist ein besonderer Tag für unsere Fans. Ich hoffe, dass wir ihnen eine große Freude bereiten können!“

Das komplette Interview mit Mike Büskens gibt’s bei Schalke TV.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Amine Harit

04 Premieren, ein rundes Jubiläum und eine aufgeschobene Bestmarke

Beim 0:0 in Mönchengladbach fielen zwar keine Treffer, dennoch gab es die eine oder andere Notiz für den königsblauen Statistikblock. schalke04.de blickt auf die Zahlen des Spieltags.

Alexander Nübel

Alexander Nübel: Haben defensiv nur sehr wenig zugelassen

Nach dem torlosen Unentschieden im BORUSSIA-Park waren beide Trainer am Samstag (17.8.) nicht unzufrieden. David Wagner lobte, dass seine Mannschaft leidenschaftlich verteidigt habe, Fohlen-Coach Marco Rose wählte in seiner Analyse der 90 Minuten ähnliche Worte für den Auftritt seines Teams. Zum Geschehen äußerten sich auch Kapitän Alexander Nübel und Daniel Caligiuri. schalke04.de hat die Aussagen zusammengefasst.

gladbach_02

0:0 – S04 holt zum Auftakt einen Zähler am Niederrhein

Der FC Schalke 04 ist mit einem Punktgewinn in Mönchengladbach in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Beim Schlusspfiff im BORUSSIA-Park stand im Topspiel am Samstagabend (17.8.) ein 0:0-Unentschieden auf der Anzeigetafel. Für David Wagner war es die Premiere als Chef-Trainer in der Bundesliga. Beim Europa-League-Teilnehmer vom Niederrhein saß mit Marco Rose ebenfalls ein neuer Coach auf der Bank.

Breel Embolo

#BMGS04 in Zahlen: Schnelles Wiedersehen mit Breel Embolo

Bereits 92 Mal trafen die Königsblauen in der Bundesliga auf Borussia Mönchengladbach. 27 dieser Duelle konnten die Knappen für sich entscheiden, ebenso viele Partien endeten unentschieden. Die Fohlen gewannen 38 Spiele. schalke04.de gibt einen Überblick über weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten.